Bastelidee für Kinder: Sommer, Spaß & Sonnenschein – Sonne Collage

Home / Basteln mit Kindern / Bastelidee für Kinder: Sommer, Spaß & Sonnenschein – Sonne Collage

Hier neigen sich die Sommerferien bereits dem Ende, aber im Sommer freut man sich ja immer ganz besonders über Sonnenschein. Für den Fall, dass die Sonne bei euch mal nicht scheint oder ihr einen lieben Menschen mit einem Sonnengruß überraschen möchtet, gibt es heute für euch eine Bastelanleitung, in der ihr euch gutes Wetter ganz leicht selbermachen könnt. Dafür braucht ihr wieder einmal nur ganz wenig Bastelmaterial.

Das wird gebraucht:
Pappe / Karton, Bastelfarbe, ein Schwammpinsel, Papier Trinkhalme in uni gelb oder gelb gemustert, ein Reststück gelbes Krepppapier / Seidenpapier, eine Bastelschere, ein Streichholz, gelbes Bastelpapier, Bastelkleber flüssig, ein Klebestift, Bastelunterlage sowie Malkittel

So wird’s gemacht:
Während ihr euch von einem Erwachsenen ein Stück Pappe aus einem leeren Karton schneiden lasst, deckt den Tisch etwas ab und zieht euch einen Malkittel an.

Mit Hilfe eines Zirkels (wenn ihr den nicht habt, dreht ein sauberes Trinkglas um und umfahrt den Rand mit einem Bleistift) zeichnet ihr euch einen Kreis auf die Mitte des Kartons.

Diesen Kreis tupft ihr nun mit Hilfe des Schwammpinsels und gelber Farbe aus. Der dünne Bleistiftrand hilft beim Orientieren.

Für die Sonnenstrahlen schneidet ihr mehrere der Papier Strohhalme in kleinere Stücke.

Die können gleich- oder auch unterschiedlich lang sein, wie es euch für eure Sonne am besten gefällt.

Die einzelnen Sonnenstrahlen (Strohhalm Stücke) klebt ihr am besten mit flüssigem Bastelkleber um den gestempelten gelben Kreis.

Zum Schluss ist das Gesicht der Reihe.

Augen, Nase, Wangen, Mund. Das könnt ihr aufmalen oder aus Papierresten gestalten und aufkleben, je nachdem wie es euch am besten gelingt.

Ein kleiner Tipp:
Mit der selbst gemachten Sonne könnt ihr jemanden überraschen oder einfach als Sommer Deko im Kinderzimmer für etwas Sonnenschein und gute Laune sorgen.

Weitere kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, spannende Ausflugstipps gibt es in dieser Rubrik, Berichte rund um den Urlaub und das Reisen mit der Familie findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt

Stempeln & Basteln mit Kindern: Lustige Affen Bande im Dschungel mit Klorolle gestempelt

Home / Basteln mit Kindern / Stempeln & Basteln mit Kindern: Lustige Affen Bande im Dschungel mit Klorolle gestempelt

Aller guten Dinge sind drei, daher gibt es in dieser Woche noch eine weitere Bastelidee zum Thema Afrika. Nach dem Upcycling Nashorn und der witzigen Giraffe als Lesezeichen, geht es heute besonders rund. Denn hier toben allerhand kleine Äffchen vergnügt umher, schwingen sich von Ast zu Ast und scheinen außer Rand und Band. Hast du Lust eine Runde mit zu toben? Dann schnapp dir dein Bastelzeug und mach mit!

Das wird gebraucht:
Pappe / Karton, Bastelfarbe, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Pinsel, eine Tageszeitung, leere Klorollen / Papprollen, eine Bastelschere, ein Streichholz, Bastelkleber / Klebestift, Bastelunterlage sowie Malkittel sowie optional etwas braunes Krepppapier / Seidenpapier

So wird’s gemacht:
Ich stempel für mein Leben gerne mit Klorollen. Dazu findet ihr auf dem Blog bereits zahlreiche Ideen. Und weil die vorwitzige Affenbande zu den beliebtesten Ideen hier gehört, gibt es nun eine schöne Ergänzung dazu.

Sobald ihr den Tisch abgedeckt und Malkittel angezogen habt, stellt euch aus Wasserfarben und Zeitung umweltfreundliches Bastelpapier her. Das braucht ihr in unterschiedlichen Grün und Braun Tönen.

Während das Papier trocknet könnt ihr euch schon einmal die Affen Familie stempeln. Dazu geht ihr etwas braune Bastelfarbe in einen leeren Deckel (oder ein Stück Pappe) und taucht die Klopapierrolle hinein.

Damit könnt ihr nun Kreise auf ein großes Stück Pappe drucken. Wir haben hier mit unterschiedlich großen Papprollen gestempelt, so dass die kleine Rolle für die Affenköpfe und die größere für den Bauch ist.

Mit einem dünnen Pinsel oder braunen Stift kann man nun Arme und Beine malen. Aus dem selbst gemachten Bastelpapier benötigt ihr Ohren, Füße, Hände und Gesicht sowie zahlreiche Blätter für die Lianen.

Wenn ihr die braune Bastelfarbe mit Wasser verdünnt oder einen braunen Pastellkreide Stift habt, könnt ihr die gestempelten Kreise noch braun ausmalen.

Nun klebt ihr die Einzelteile auf und bekommt so eine lustige Affenbande. Falls ihr noch etwas braunes Seidenpapier habt, könnt ihr daraus kleine Kugeln knuddeln und als Bauchnabel auf den Affenbauch kleben.

Dadurch bekommt das Ganze dann noch einen schönen 3D Effekt.

Ein kleiner Tipp:
Die fröhliche Affenbande eignet sich ganz hervorragend als Einladungskarte zu einer Dschungelparty. Den gewünschten Einladungstext mit allen wichtigen Infos zur Feier lässt sich einfach auf der Rückseite notieren. Dort ist genug Platz vorhanden. Übrigens, plant ihr einen Kindergeburtstag oder ein richtiges Dschungelfest, dann schaut unbedingt mal in diese Rubrik, darin findet ihr zahlreiche tolle Partyideen rund um den Dschungel. Auch eine passende Partydeko mit Affen ist dabei!

Weitere kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, spannende Ausflugstipps gibt es in dieser Rubrik, Berichte rund um den Urlaub und das Reisen mit der Familie findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Kreative Bastelidee für Kinder im Sommer: Giraffe als Lesezeichen für kleine & große Bücherwürmer

Home / Basteln mit Kindern / Kreative Bastelidee für Kinder im Sommer: Giraffe als Lesezeichen für kleine & große Bücherwürmer

Wir bleiben in dieser Woche weiter im schönen Afrika. Heute besuchen wir auf unserer Safari nicht nur Nashörner, sondern auch Giraffen. Die haben nicht nur richtig lange Beine, sondern auch einen langen Hals. Und weil in den Sommerferien gerne und viel gelesen wird, habe ich mir eine pfiffige Bastelidee für euch überlegt, die gerade in der Ferienzeit und für kleine Bücherratten ausgesprochen praktisch ist: Ein cooles Lesezeichen in sommerlichem Giraffen Look. Ist das was für euch? Dann bastelt doch einfach mit!

Das wird gebraucht:
Pro Lesezeichen einen breiten Eis Stiel oder Holzspatel, eine Lochzange, etwas dünne Pappe oder Kraftpapier, Bastelkleber / Klebestift, Bastelfarbe und Pinsel oder bunte Lackstifte, Streichholz, etwas Wolle / Kordel, eine Bastelschere, eine Bastelunterlage, Malkittel

So wird’s gemacht:
Zuerst deckt ihr den Tisch ab und vergesst auch bitte die Malkittel nicht, da sich die Bastelfarbe nur schlecht aus Kleidung oder vom Tisch entfernen lässt (ich spreche aus Erfahrung!).

Den breiten Spatel bestreicht ihr dünn mit gelber Farbe.

Die trocknet in der Regel recht schnell, wenn ihr diese wirklich ganz dünn aufgetragen habt.

Dann schneidet euch aus der Pappe zwei Ohren, Nase und ein paar Hörner. Mit Hilfe eines Streichholzes (oder dünnem Pinsel) tupft ihr braune Pünktchen darauf.

Mit dem Streichholz klappt das wirklich prima und zum Schluss zwei weiße Punkte für die Augen.

Die aus Pappe geschnittenen Teile für den Giraffenkopf klebt ihr mit einem Klebestift auf.

In den Spatel könnt ihr am unteren Rand mittig mit der Lochzange ein kleines Loch hineinstechen. Dreht den Spatel dabei am besten leicht hin- und her, damit das Holz nicht einreißt.

Schneidet euch ein Stück gelbe Wolle ab, zieht den Wollfaden durch die kleine Öffnung und flechtet daraus einen kleinen Zopf, den ihr am unteren Ende mit einem festen Knoten verseht.

Schon habt ihr ein tolles Lesezeichen.

Ein kleiner Tipp:
Das selbst gemachte Lesezeichen ist auch eine schöne Geschenkidee, kleines Mitbringsel oder Überraschung in der Schultüte. Der Schulstart ist ja nicht mehr weit. Aber auch wenn ihr einen Kindergeburtstag oder eine Mottoparty plant, ist dies eine kreative Beschäftigungsidee für die Kinder.

Weitere kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, spannende Ausflugstipps gibt es in dieser Rubrik, Berichte rund um den Urlaub und das Reisen mit der Familie findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

DIY Basteltipp für den Sommer: Mit Kindern ein Upcycling Nashorn selbermachen

Home / Basteln mit Kindern / DIY Basteltipp für den Sommer: Mit Kindern ein Upcycling Nashorn selbermachen

Es sind immer noch Schulferien. Daher reise ich heute mit euch nach Afrika. Erinnert ihr euch noch an das schöne Ausflugsziel, von dem ich auf dem Blog mal ausführlich berichtet habe? Dort gab es auch Nashörner. Und damit ihr auch in den Ferien beschäftigt seid, habe ich euch eine lustige Bastelidee mitgebracht und verrate euch in der folgenden Bastelanleitung wie ihr euch zuhause ein tolles, ganz kinderliebes Nashorn selbermachen könnt.

Das wird gebraucht:
Deckel einer Käseschachtel aus Pappe (oval), Bastelfarbe, Pinsel, eine alte Tageszeitung, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß (oder kleine Papierreste / Schnipsel), eine Miesmuschel, eine Bastelschere, Bastelkleber / Klebestift, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, grauer Bastelfilz (alternativ Pappe), eine Malunterlage, Malkittel

So wird’s gemacht:
Deckst vor dem Basteln den Tisch mit etwas Zeitungspapier, einer Bastelunterlage oder abwaschbaren Tischdecke ab und zieht euch alle einen Malkittel über.

Dann stellt ihr euch aus etwas Zeitung und Wasserfarben umweltfreundliches Bastelpapier her. Für das Nashorn benötigt ihr die Farben schwarz, weiß und rosa.

Wenn euch das für die kleine Menge an Papier zu aufwändig ist, könnt ihr stattdessen auch kleine Papierresten nutzen, es reichen wirklich kleine Schnipsel von der Größe her aus.

Den Deckel der Käseschachtel streicht ihr mit grauer Bastelfarbe an. Die könnt ihr euch auch aus weiß und schwarz selber in einem Grau Ton mischen, wie er euch am besten gefällt.

Aus einem unbemalten Stück Zeitung reißt eine Ecke ab und rollt diese zu einer Kugel zusammen, die ihr von der unteren Seite in die Muscheln hinein klebt um eine breitere Klebefläche zu haben.

Aus dem selbst gemachten Bastelpapier schnippelt ihr Augen, Wangen und Nasenlöcher und aus dem grauen Filz zwei schöne Ohren.

Die beiden Ohren und die Muscheln klebt man am besten mit ein paar Tropfen Heißkleber fest.

Das hält in der Regel besser und trocknet schneller. Ansonsten verwendet dafür am besten flüssigen Klebstoff, der Klebestift ist für diesen Zweck eher ungeeignet.

Weitere kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, spannende Ausflugstipps gibt es in dieser Rubrik, Berichte rund um den Urlaub und das Reisen mit der Familie findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Basteln mit Kindern: Sommer Post mit Wassermelone – bunte Ferien Grüße

Home / Basteln mit Kindern / Basteln mit Kindern: Sommer Post mit Wassermelone – bunte Ferien Grüße

An warmen Tagen ist man immer dankbar über eine kühle Erfrischung. Wie wäre es mit einer leckeren Wassermelone? Die gibt es von mir heute als fröhliche Bastelidee mit detaillierter Anleitung zum Nachmachen. Vielleicht habt ihr ja Lust euren Freuden einen lustigen Urlaubsgruß zu schicken. Alternativ könnt ihr die Karte auch als kleine Sommerdeko, Einladung zu einem Sommerfest oder Kindergeburtstag nutzen.

Das wird gebraucht:
Eine Blanko Klappkarte aus Kraftpapier (oder ein großes Stück Tonkarton / festes Tonpapier), dünne Kordel, kleine Perlen, Bastelpapier in grün und pink, eine Bastelschere, Bastelkleber, einen schwarzen Fineliner, Bastelfarbe in grün und rosa, eine Bastelunterlage, ggf. Malkittel sowie optional eine Papierspitze, Dymogerät samt Prägeband

So wird’s gemacht:
Wenn ihr keine solche Doppelkarte zum Aufklappen zur Verfügung habt könnt ihr euch diese auch einfach aus normalem Tonkarton schneiden und dann mittig zusammenklappen.

Zeichnet euch mit dem Bleistift (oder Zirkel) grüne Kreise sowie etwas kleinere Kreise in pink oder rot auf und schneidet diese aus.

Klappt die Kreise mittig zusammen. Damit es etwas lebendiger aussieht, habe ich die grünen Kreise am Rand noch hellgrünen Streifen versehen.

Die könnt ihr mit Bastelfarbe oder Stiften aufmalen. Dann klebt ihr auf jeden grünen Kreis einen in Pink.

Auf den pinken Kreis müssen noch schwarze Kerne, die ihr mit Hilfe eines Fineliners tupfen könnt.

Fädelt auf ein langes Stück Kordel ein paar Perlen. Dann klebt ihr immer zwischen zwei der Perlen eine der Melonen und bekommt auf diese Weise eine Mini Girlande.

Die legt ihr nun auf die Postkarte und bindet die Kordel Enden in der aufgeklappten Karte zu einer Schleife.

Wem das als Motiv zu langweilig ist, der kann aus Papierresten, Papierspitze, Dymoband oder Stempeln noch weitere Details, wie Wimpel, Schriftzüge o.ä. auf der Karte hinterlassen. Der Fantasie sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Ein kleiner Tipp:
Wenn ihr die gebastelte Melone mit Hilfe der Korden im Inneren der Karte zu einer Schleife bindet oder locker verknotet, kann man diese auch prima als Kuchentopper nutzen, in dem man die Kordel Enden seitlich an jeweils einen Schaschlik Spieß aus Holz bindet und dann in den Kuchen piekst. Perfekt als Deko auf dem Buffet, falls ihr eine Gartenparty oder ähnliches feiert.

Weitere kreative Post- und Grußkarten zu ganz verschiedenen Anlässen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle Bastelideen für Kinder gibt es in dieser Rubrik, zahlreiche Upcycling Ideen findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich