DIY Bastelidee für Kinder: Biene aus Streichholzschachtel & Buchseiten basteln

Die letzten Tage konnten wir im Garten ein wenig Frühling schnuppern und die Sonne genießen. Sobald der Frühling dann die ersten Blumen aus der Erde lockt, sind auch die Bienen nicht weit.
Daher habe ich mir gedacht, wir nutzen die Corona Quarantäne einfach dazu kleine Bienchen zu basteln. Allerdings habe ich diese schon vor einiger Zeit fertig gestellt, so dass nicht alles an Material im Haus zu finden ist. Aber ich habe in der Beschreibung entsprechende Tipps und Alternativen aufgeführt, damit jeder mitmachen kann. Aufgrund der wenigen Zeit, muss ich hier auch etwas improvisieren und bitte um Nachsicht 🙂

Das wird gebraucht:
Eine leere Streichholzschachtel, gelbes Papier (bsp. bemaltes Zeitungspapier), eine alte Buchseite, Bastelkleber / Klebestift, eine Bastelschere, etwas dünne Pappe, Papierdraht, zwei Holzperlen, Deckweiß, einen schwarzen Filzstift

So wird’s gemacht:
Erst einmal beklebt ihr eine leere Streichholzschachtel mit gelbem Papier. Wer kein Reststück an gelbem Bastelpapier hat, kann sich ganz schnell mit Wasserfarbe und einer alten Zeitung welches herstellen (Anleitung hier).

Für die Streifen benötigt man eine Buchseite (alternativ eine Zeitung). Besser gesagt den unbedruckten Rand. Damit es lebendiger aussieht, habe ich die Streifen per Hand gerissen. Alternativ kann man diese natürlich auch mit der Schere schneiden.

Die Flügel sind aus dem bedruckten Teil einer Buchseite, ebenfalls vorsichtig ausgerissen und von der Rückseite mit etwas Bastelkleber befestigt.

Den Kopf des Bienchens schneidet man aus einem dünnen Stück Pappe (leerer Karton). Dazu kann man einfach einen Kreis ausschneiden, den man mit Hilfe eines Zirkels vorzeichnet. Diese benötigt man in doppelter Ausführung.

Für die Fühler schneidet man ein Stück Papierdraht ab und fädelt auf jedes Ende eine kleine Holzperle. Das Drahtende klappt man um und dreht es in sich, so dass die Perlen festsitzen und nicht mehr abrutschen. (Hinweis => stattdessen könnt ihr auch normalen Basteldraht verwenden, die Fühler aus Pappe schneiden oder zwei Streichhölzer oder Zahnstocher verwenden. Not macht erfinderisch ;-))

Die Fühler klebt man zwischen die beiden Kreise und diesen dann an den äußeren Rand der Schachtel.

Ein kleiner Tipp:
Wer seiner Biene noch Beine basteln möchte, kann dazu Wollreste oder kleine Kordelstücke verwenden, die vom Basteln übrig geblieben sind.

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um Ostern und die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden