Upcycling & Beschäftigungsidee für Kinder: Biene aus Deckel, Zeitung & Buchseite basteln

Home / Basteln mit Kindern / Upcycling & Beschäftigungsidee für Kinder: Biene aus Deckel, Zeitung & Buchseite basteln

Wenn im Garten alles blüht und die Sonne scheint, zeigen sich Draußen auch die ersten Bienchen. Und da am 20. Mai Weltbienentag ist, zeige ich euch diese Woche allerhand kreative Ideen zu diesem so wichtigen Tier. Nach der Biene aus dem Handabdruck und den kleinen Bienchen aus Fingerabdrücken, mit denen sich Postkarten, Geschenkanhänger oder Bilder im Nu verzieren lassen, gibt es heute eine pfiffige Upcyclingidee dazu. Diese Bienen werden aus Bastelmaterial upcycelt, das jeder von euch zu Hause hat. Also los – die Bienen freuen sich über Gesellschaft. Schließlich leben sie ja in einem großen Bienenstock.

Das wird gebraucht:
Dünne Pappe (beispielsweise ein leerer Müsli- oder Nudelkarton), einen größeren Deckel (Schraubverschluss), eine Bastelschere, eine alte Buchseite und / oder eine alte Tageszeitung, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Pinsel, etwas Basteldraht / Papierdraht, kleine Holzperlen, Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Deckt den Tisch etwas ab und zieht euch einen Malkittel über. Danach bemalt ihr etwas Zeitungspapier oder eine alte Buchseite mit gelber Wasserfarbe.

Verwendet möglichst viel Farbe und nur wenig Wasser. Zum einen weicht auf diese Weise das Papier nicht durch, sondern die Farbe leuchtet kräftigt und trocknet auch schneller!

Aus der Pappe schneidet ihr euch einen runden Kopf und zwei Flügel. Die Flügel überzieht ihr noch mit einer Papierschicht, die ihr aus der Buchseite schneidet.

Auf diese Weise sind die Flügel stabiler. Wem das egal ist, kann die Flügel auch nur aus der Buchseite gestalten.

Innen beklebt man den Deckel mit dem gelb bemalten Papier. Dazu legt man den Deckel auf die Zeitung und umfährt den Rand mit einem Bleistift. Den Kreis schneidet man aus.

Bevor man diesen in den Deckel hineinklebt, sollten noch die brauen Streifen darauf fixiert werden. Die reißt man einfach per Hand aus dünner Pappe und klebt diese auf.

Für die Fühler schneidet man ein Stück Draht ab, fädelt auf jede Seite eine kleine Holzperle und dreht die Enden ein. So kann man den Draht auf die Unterseite des Kopfes kleben. Ganz zum Schluss bekommt das Bienchen noch Auge und Mund.

Ein kleiner Tipp:
Wer noch auf der Suche nach weiteren Bastelideen zum Thema Biene ist, kann hier mal stöbern: Bienen aus Ahornnasen, eine kleine Biene aus Streichholzschachtel, süße Bananen Bienchen oder Keks Bienchen zum Naschen, Bienen aus Eierkarton, die pfiffigen Bienen aus Löffeln, die Erdnuss Biene auf der Geschenkverpackung oder auch die leuchtende Biene aus einem Joghurt-Deckel

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden