Geschenke schnell & schön verpackt: Biene aus Erdnuss und Eierkarton

Endlich mal wieder ein Geburtstagsgeschenk schön verpackt – da lacht mein Herz vor Freude. Und weil diese Verpackungsidee einfach so richtig frühlingshaft ist und Gute Laune verbreitet, verrate ich euch die Bastelanleitung dazu. Denn auch wer gerade kein Geschenk verpacken möchte, der kann mit dieser Idee eine Postkarte geschalten oder eine frühlingshafte Collage anfertigen. Aber seht selbst!

Das wird gebraucht:
Unifarbenes Geschenkpapier oder für ein Bild etwas Pappe / Karton, frische Erdnüsse mit Schale, einen leeren Eierkarton, Bastelfarbe in den Farben weiß, gelb, schwarz & rot, Pinsel, dünnen Basteldraht / Papierdraht, kleine Holzperlen, eine Bastelschere, eine alte Tageszeitung, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone sowie eine Bastelunterlage und Malkittel

So wird’s gemacht:
Wickelt das Geschenk in einfarbiges Geschenkpapier oder schneidet euch aus Pappe oder Tonkarton ein rechteckiges Stück als Untergrund.

Aus dem Eierkarton trennt ihr euch vorsichtig aus dem unteren Teil einen der hohen Kegel.

Das klappt meist mit der Hand besser als mit einer Schere, da sich der Eierkarton nur schwer zerschneiden lässt.

Aus dem Kegel schneidet ihr zwei Flügel, ähnlich wie bei den selbst gemachten Blumen aus dieser Bastelanleitung.

Wenn der Eierkarton so hell wie meiner ist, braucht ihr die Flügel nicht anzumalen. Bei dunklerem Karton, pinselt einfach mit weißer Farbe oder etwas Deckweiß drüber.

Aus einem Stück Zeitungspapier stellt ihr euch umweltfreundliches Bastelpapier her, das ihr für die Wolken braucht.

Für die Biene nehmt ihr die Erdnuss und bemalt die (bis auf den Kopf) mit gelben Streifen, die man mit einem dünnen Pinsel auftragen kann.

Alternativ kann man dazu auch einen gelben Lackstift nehmen, aber der deckt erfahrungsgemäß nicht so gut, bzw. die gelben Streifen leuchten bei der Farbe einfach intensiver.
Die Beinchen sind aus Papierdraht gemacht und unter der Nuss aufgeklebt.

Das Gesicht malt man ebenfalls auf. Die Fühler sind auch aus dünnem Draht, auf dessen Enden man kleine Holzperlen klebt.

Damit die Fühler gut halten, bohrt man mit einer spitzen Schere (oder einem Handbohrer) eine kleine Öffnung ist die Schale und steckt den Draht hinein.

Dann klebt man Flügel und Biene fest.

Zum Schluss reißt oder schneidet man aus dem Zeitungspapier noch kleine Wölkchen und fertig ist eine außergewöhnliche, pfiffige Geschenkverpackung zum Kindergeburtstag!

Weitere kreative Do-it-Yourself Bastelideen zum Mitmachen, Nachmachen & Ausprobieren für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, selbst gemachte Geschenkverpackungen zu unterschiedlichen Anlässen in dieser Kategorie, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden