DIY Sommer Basteln mit Kindern: Upcycling Fisch aus Joghurtdeckeln, Konfetti & Papier

In der Sommerzeit darf eins auf keinen Fall fehlen: Ein Fisch – allerdings gerne vegetarisch 😉 Und zwar als maritime Sommerdeko und Bastelidee für den Nachwuchs. Schließlich soll in der Ferienzeit ja keine Langeweile aufkommen. Daher gibt es heute bei uns frischen Fisch – upcycelt aus einem großen Deckel und perfekt als Suncatcher für das Kinderzimmerfenster.

Das wird gebraucht:
Runde, saubere Joghurtdeckel (durchsichtig, beispielsweise von 500g Joghurtbechern, Frischkäse oder Quark), blaues Seidenpapier, blaues Tonpapier / Fotokarton, kleinere Papierschnipsel und Papierreste, eine Lochzange (alternativ ein Bürolocher), dünne Pappe (oder Packpapier aus einer Paketsendung), ein Knopf, eine Bastelschere, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, Tapetenkleister, Malkittel, eine abwaschbare Tischdecke oder Malunterlage sowie eine Nähnadel und etwas Nylongarn / Drachenschnur

So wird’s gemacht:
Eines der wichtigsten Bastelmaterialien ist der Tapetenkleister. Diesen rührt man mit warmem Leitungswasser an, wie in dieser Bastelanleitung ausführlich beschrieben.

Währenddessen deckt man den Arbeitsplatz ab und wer mag, zieht sich zum Basteln einen Malkittel über.

Das blaue Seidenpapier schneidet man in Rechtecke. Aus dem blauen Tonpapier werden Flossen für Oben, Unten und die Rückseite geschnitten. Den Kindern zeichnet man die Umrisse als Bastelvorlage am besten mit Bleistift auf der Papierrückseite vor!

Aus den Papierresten und Schnipseln stanzt man sich mit Hilfe der Lochzange allerhand Schuppen für den Fisch. Wer keine Lochzange besitzt, kann dies notfalls auch mit dem Locher machen. Allerdings ist es da mit kleinen Papierresten eher kniffelig.

Jetzt braucht man noch einen Mund aus der Pappe und man kann mit dem Bekleben starten. Dazu verteilt man etwas Kleister auf der oberen Deckelseite und klebt hier das Seidenpapier dicht an dicht drüber. Da der Deckel stabil ist und noch etwas Licht durchschimmern soll, reichen 1-2 Schichten völlig aus.

Auf dem noch nassen Kleister kann man den Mund sowie die ausgestanzten, runden Schuppen verteilen. Ggf. einfach noch mal eine dünne Kleisterschicht auf dem Schuppenkleid verstreichen.

Sobald alles getrocknet ist, klebt man mit Heißkleber den Knopf als Auge sowie die drei Flossen an. Außerdem zieht man ein Stück Garn mit der Nadel oben mittig durch die Fischflosse und kann das Tier daran am Kinderzimmerfenster befestigen!

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um das Thema Unterwasser gibt es in diesem Ordner, alles zum Thema Sommer in dieser Rubrik, alle Upcycling Anleitungen an dieser Stelle und andere kreative Sachen gibt es dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden