DIY Basteln mit Kindern: Upcycling Fensterbild – Fuchs aus Joghurtdeckeln

Der Herbst beschert uns derzeit sehr ungemütliches Wetter. Daher ist es heute mal an der Reihe für eine dekorative Herbstbastel-Aktion. Dafür kann man einen verregneten Nachmittag nutzen und etwas Deko für das Kinderzimmer anfertigen. Wie wäre es mit einem herbstlichen Fuchs? Der Fuchs gehört bei uns, seit dem Fuchsgeburtstag, über den ich auf dem Blog ganz ausführlich berichtet und zahlreiche Bastelideen gezeigt habe, mit den Lieblingstieren. Mögt ihr den Fuchs auch so gerne? Dann bastelt doch einfach eine Runde mit!

Das wird gebraucht:
Leere, saubere Joghurtdeckel (durchsichtig), weißes und orangefarbenes Transparentpapier, dünne Kordel, zwei kleine und ein größerer, runder Holz-Knopf, Bastelfilz in orange und weiß, eine Schere, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, Tapetenkleister, Malkittel, eine abwaschbare Tischdecke oder Malunterlage, Nadel, Nylongarn

So wird’s gemacht:
Als erstes sollte man in einer kleinen Schüssel einen Löffel Tapetenkleisterpulver mit lauwarmem Wasser zu einem dickflüssigen Brei anrühren. Der Kleister braucht einen Moment zum ziehen, da dieser nachdickt. Für diese Bastelidee sollte der Kleister eher zu fest als zu flüssig sein.

In der Zwischenzeit kann man mit einer wasserfesten Tischdecke den Arbeitsplatz abdecken und die Kinder in Bastelkittel schlüpfen lassen. Das Transparentpapier schneidet man in kleinere Stücke. Alternativ kann man, wie ich, Seidenpapier nehmen. Aber wie man unschwer erkennt, blutet dieses unschön aus. Daher lieber, wie bei dieser Fuchs Laterne, auf Transparentpapier zurückgreifen!

Hat der Kleister die richtige Konsistenz, bestreicht man den durchsichtigen Joghurtdeckel damit und klebt zuerst alles blickdicht mit weißem Papier. Danach kann man einlagig, das orangefarbene Papier mittig darauf kleben. Die Papierkanten sollten dabei immer gut angestrichen werden.

Sobald der Kleister trocken ist, kann man die Einzelteile zuschneiden. Aus Filz zwei Ohren, aus der Kordel ein paar kurze Stücke als Schnurrhaare und die Knöpfe für Augen und Nase.

Diese Teile klebt man am besten mit ein paar Tropfen Heißkleber auf den Deckel, das geht auf diese Weise ganz fix und hält super.

Zum Schluss noch mit einer Nadel etwas Nylongarn durch den Deckel ziehen und aufhängen!

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr den Tapetenkleister regelmäßig zum Basteln nutzt, kann man sich davon auf eine größere Menge anrühren und diese in einem sauberen Marmeladenglas mit Deckel aufbewahren. So hat man den Kleber sofort zur Hand, wenn man ihn benötigt 😉

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um den Fuchs gibt es in diesem Ordner, alle Ideen zum Thema Herbst in dieser Rubrik, alle Upcycling Anleitungen an dieser Stelle und andere kreative Sachen gibt es dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

3 thoughts on “DIY Basteln mit Kindern: Upcycling Fensterbild – Fuchs aus Joghurtdeckeln

  1. Fuchsgescheid die Idee!
    Beklebt Du beide Seiten?
    Liebe Grüße
    Nina

    • Sabine Sabine

      Liebe Nina,
      das kommt immer ganz darauf an für welchen Zweck du die
      Bastelidee nutzen möchtest.
      Wenn du beiden Seiten beklebst und die Idee als Fensterdeko
      dienen soll, sollte man darauf achten,
      pro Seite wirklich nur 1 Schicht Papier zu verwenden, damit noch etwas
      Licht durchscheint.
      Liebe Sonntagsgrüße zu dir,
      Sabine

  2. Upcycling at its best!!
    Das niedliche Fuchsgesicht aus dem Deckel ist wirklich zu hübsch.
    Da könnte man ja glatt eine ganze Fuchsfamilie entstehen lassen.
    GLG, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden