DIY Basteln mit Kindern: Winterliche Upcycling-Idee Pinguin aus Joghurtdeckeln & Papier

Pinguine gehören eindeutig zu den Tieren, die uns seit Jahren treu begleiten und gerade von den Kindern sehr geliebt werden. Ob als Mini Wintergruß, selbst genäht als Stofftier, als gebastelte Laterne, als selbst gemachte Einkaufstasche oder der Pinguin für das Schulfest ist ganz egal. Diesen Winter gibt es einen neuen Pinguin an unserer Seite. Und zwar als pfiffiges Upcycling, mit dem man das Fenster im Kinderzimmer schmücken kann. Mögt ihr Pinguine auch, dann dürft ihr mit uns gemeinsam basteln. Los geht’s!

Das wird gebraucht:
Leere, saubere Joghurtdeckel (durchsichtig), weißes Seidenpapier, Papierreste in rot, blau, gelb und weiß, schwarzer Tonkarton, eine Bastelschere, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, Tapetenkleister, Malkittel, eine abwaschbare Tischdecke oder Malunterlage, Nadel, Nylongarn, einen Bürolocher oder eine Lochzange

So wird’s gemacht:
Bevor die Bastelaktion starten kann, muss erst einmal der Tapetenkleister mit Wasser angerührt werden.
Dann deckt ihr den Tisch gut ab und die Kinder können in ihre Bastelkittel schlüpfen. Das weiße Seidenpapier schneidet man mit der Schere in kleinere Stücke. Dann streicht man den Kleister gleichmäßig auf den Deckel und klebt 1-2 Schichten Seidenpapier darauf. Das reicht schon aus, wenn alles bedeckt ist.

Aus dem schwarzen Tonkarton benötigt man einen Kopf, Augen, Schnabel, Füße, zwei Flügel und wer mag noch einen kleinen Fisch. Diese kann man den Kindern mit einem Stift auf dem Papier als Umriss und Bastelvorlage vorzeichnen. Die Augen kann sich jeder mit der Lochzange aus dem Papier stechen.

Sobald der Kleister samt Papier auf dem Deckel getrocknet ist, kann man mit Hilfe der Heißklebepistole die Körperteile befestigen. Augen, Schnabel und Fisch können auch mit ganz normalem Bastelkleber oder etwas Tapetenkleister angebracht werden. Für Kopf, Füße und Flügel braucht man den Heißkleber, damit alles auch wirklich hält.

Mit Hilfe einer dünnen Nadel kann man durch den Pinguin oben noch etwas Nylon Garn oder Drachenschnur ziehen und zusammenknoten. Daran lässt sich der Pinguin aufhängen.

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um den Winter gibt es in diesem Ordner, alle Upcycling Anleitungen an dieser Stelle und andere kreative Sachen gibt es dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Basteln mit Kindern: Winterliche Upcycling-Idee Pinguin aus Joghurtdeckeln & Papier

  1. Der Fisch im Schnabel ist das Tüpfelchen auf dem i !!!
    Sehr niedliche Idee und wieder so schön präsentiert von dir.
    Liebe Grüße,
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden