Bastelidee für Kinder: Upcycling Ananas aus Walnuss selbermachen

Home / Basteln mit Kindern / Bastelidee für Kinder: Upcycling Ananas aus Walnuss selbermachen

Nachdem die Woche gestern mit reichlich Sonnenschein (auf jeden Fall basteltechnisch gesehen) begonnen hat, gibt es heute etwas Frisches, Fruchtiges für euch: Eine Upcycling Ananas aus Nussschalen. Denn die verwende ich ja liebend gerne als kostenloses Bastelmaterial wie ihr ja wisst: Ob als summende Biene, kleine Maus, saftigen Apfel, kecken Krebs, den märchenhaften Froschkönig, die süßen Erdbeeren, die herbstlichen Füchse zum Spielen oder auch den Weihnachtsmann – Ideen dazu habe ich reichlich.
Wenn ihr also auch ein wenig tropisches Sommerfeeling auf den Basteltisch und ins Kinderzimmer zaubern wollt – dann macht doch einfach mit!

Das wird gebraucht:
Ein großer sauberer Deckel (von einem alten Schraubglas), eine alte Tageszeitung, Bastelfarbe in gelb, grün und braun, , Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Pinsel, einen leeren Eierkarton, Bastelkleber / Klebestift, eine Heißklebepistole samt Heißkleber Patrone, eine Bastelschere, eine Bastelunterlage und Malkittel sowie optional etwas dünne Kordel & Streichhölzer

So wird’s gemacht:
Beim Nüsse knacken hebe ich meist die Schalen auf. Gerade die Walnuss Schalen sind zum Basteln toll. Daher habe ich für diese sommerliche DIY Idee ein paar davon upcycelt.

Bevor ihr mit dem Malen startet, denkt daran den Tisch abzudecken und euch die Bastelkittel überzuziehen. Danach stellt euch aus Zeitung und Wasserfarben umweltfreundliches Bastelpapier her. Die Nussschalen streicht ihr von außen mit gelber Bastelfarbe an.

Aus dem Eierkarton schneidet ihr eine Ecke außen an, schnippelt diese am Rand zackig ein und malt diese mit grüner Farbe ab. Das klappt sowohl mit Wasserfarbe (wenn man viel Farbe & nur wenig Wasser nimmt) als auch mit Bastelfarbe.

Dann benötigt ihr einen größeren Deckel. Bsp. von einem Glas Rotkohl, Gurken o.ä. Das legt ihr auf das bemalte Zeitungspapier, zeichnet mit dem Bleistift um den Rand und schneidet den Kreis aus. Diesen klebt ihr mittig in den Deckel hinein. Wer mag kann den Rand außen noch mit einem filigranen Muster verzieren. Das klappt mit Hilfe eines Streichholzes (oder Zahnstocher) und Bastelfarbe prima.

Sobald die Farbe aus den Schalen getrocknet ist zeichnet man mit einem dünnen Pinsel und brauner Farbe ein für die Ananas typisches Muster darauf.

Für jede Nuss Schale reißt ihr euch ein Stück Zeitung ab, knüddelt das zu einer Kugel und klebt diese in die Nussschale hinein. So habt ihr eine besser Klebefläche.

Nun bestreicht ihr die Unterseite der Nuss Schale mit Kleber und klebt diese in den Deckel hinein. Achtung, denkt daran nach oben etwas Platz für den Strunk zu lassen oder klebt diesen vorab an die Schale.

Dazu rollt ihr das Stück grün bemalten Eierkarton eng auf, verklebt das Ende, damit sich nichts aufrollt und klebt diesen oben mittig auf die Nuss. Die Zacken könnt ihr dann noch nach Außen biegen.

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr die Ananas als Sommer Deko aufhängen oder beispielsweise als Geschenkanhänger nutzen wollt, schneidet euch ein kleines Stück Kordel ab, verknotet die Enden und klebt diese Schlaufe mit einem Tropfen Heißkleber von Hinten an den Deckel.

Falls euch das Ananas Motiv gefällt, schaut doch mal in diesen Bastelanleitungen: Eine gestempelte Ananas Girlande, der lustigen Geschenkverpackung mit Ananas Lolli, der Überraschungs Ananas, dem leuchtenden Windlicht oder den kleinen Party Piekern im schicken Ananas Look.

Weitere kreative Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden