DIY Bastelidee für Kinder: Biene aus Walnuss basteln – Collage aus Pappe & Zeitungspapier

Home / Basteln mit Kindern / DIY Bastelidee für Kinder: Biene aus Walnuss basteln – Collage aus Pappe & Zeitungspapier

In unserem Garten summt es ganz schön fröhliche vor sich hin. Besonders in der Hecke, dem Lavendel und vor allem im Strauch der Mini Hagebutte fühlen sich die Bienchen offensichtlich ausgesprochen wohl. Daher gibt es passend zu dem lustigen Herumgesumme noch eine kreative Beschäftigungsidee für Kinder, passend zum heutigen Weltbienentag. Wie bei vielen meiner Bastelideen mit herkömmlichem Bastelmaterial, das auch ihr mit Sicherheit Zuhause habt.

Das wird gebraucht:
Walnüsse, einen Nussknacker, gelbe Wolle, Basteldraht, gelbe Perlen, Pappe / ein leerer Karton, ein Bastelmesser / Cutter, eine Bastelschere, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Pinsel, eine alte Tageszeitung, Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Deckt den Tisch mit ein paar Blättern Zeitung oder einer Bastelunterlage ab und die Kinder ziehen sich ihren Malkittel über. Während ein Erwachsener mit einem scharfen Messer einem Pappkarton zu Leibe rückt und diesen auseinander schneidet, können die Kinder sich das restliche Zeitungspapier vornehmen.

Das wird mit Wasserfarbe zu kostenlosem Bastelpapier umgewandelt. Dazu bemalt man das Papier, wie hier, mit Wasserfarben. In unserem Fall waren die verschiedene Blautöne und ein mit Deckweiß bemaltes Stück.

Während das selbst gemachte Bastelpapier kurz trocknet, kann sich jeder aus der Pappe ein rechteckiges Stück (etwa Größe Din A 5) zuschneiden und aus der restlichen Pappe etwas Schilf basteln: Lange Stücke für das Gras und auch ein paar Kolben für das Schilfrohr.

Ein kleines Stück Pappe für das Ufer des Teichs, reißt man zackig ein und zieht dann vorsichtig die oberste Papierschicht ab, so dass die Wellen darunter zum Vorschein kommen.

Das Schilfrohr kann man mit brauner Wasserfarbe, Wachsmalern oder auch braun bemaltem Zeitungspapier farblich abheben. Auf die Pappe klebt man nun mit dem bemalten Papier den Hintergrund.

Der größte Teil ist der Himmel und hellblau und der untere Bereich aus verschiedenen Blautönen. Dazu reißt man das Zeitungspapier in Streifen und klebt diese übereinander, so das kleine „Wellen“ entstehen.

Für die Biene braucht ihr Walnussschalen. Die knackt man ganz vorsichtig, so dass die Schale nicht einreißt, sondern sich die beiden Hälften sauber in der Mitte teilen.

Die Flügel schneidet ihr aus dem weiß bemalten Papier und für die Flügel fädelt ihr auf den Stück Draht zwei gelbe Perlen und dreht die Drahtenden in sich ein.

Damit ihr die Biene aufkleben könnt, solltet ihr ein Stück Zeitungspapier zusammenrollen und von Innen in die Schale kleben. Dann wickelt ihr etwas von der gelben Wolle um die Schale und klebt das Bienchen auf das Bild.

Achtung, nicht vergessen, die Fühler und Flügel darunter zu befestigen. Zum Schluss könnt ihr euren Bienchen noch Auge und Mund aufmalen.

Um dem Weltbienentag bzw. den Bienen mehr Beachtung zu schenken habe ich in dieser Woche bereits einige tolle Do-it-Yourself Ideen dazu gezeigt, wie bsp. die Handabdruck Biene, die gestempelten Bienchen oder der Upcycling Biene.

Noch mehr Bastelanleitung rund um die Biene findet ihr an dieser Stelle, mehr Bastelideen für Kinder sind in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden