Bastelidee für Kinder in der Ferienzeit: Sommer am Meer – Krebs aus Walnuss basteln

In den Sommerferien fahren viele ans Meer und genießen dort Sonne, Strand und Sand. Vielleicht fahrt ihr bald in Urlaub oder träumt euch in Gedanken an die See? Für alle, die es maritim lieben und die Ferienzeit genießen wollen, gibt es eine kleine DIY Idee zum Selbermachen: Eine kleine Krabbe aus Walnussschalen und Pappe gebastelt. Eine sommerliche Upcyclingidee mit kostenlosem Bastelmaterial, die nicht nur Daheimgebliebenen Spaß macht.

Das wird gebraucht:
Kleine Muscheln und Schneckenhäuser, einen Nussknacker, Walnüsse oder Walnuss-Schalen, ein Pappe / Karton, ein Bastelmesser / Cutter, eine Bastelschere, etwas Sand (notfalls klappt es auch mit Vogelsand), Acrylfarbe (blau, beige, weiß, schwarz, türkis), Pinsel, Bastelkleber flüssig oder eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Aus der Pappe schneidet ihr euch ein größeres Stück. Das bemalt ihr zur Hälfte mit blauer Farbe.

Wenn ihr verschiedene Blautöne zum Malen zur Verfügung habt, könnt ihr auch kleinere Wellen oder Schaumkronen als Kontrast aufmalen.

Die restliche Pappe wird in einem hellen Beige (bei uns war es Hautfarbe) angemalt. Dafür trägt man die Farbe am besten großzügig auf und lässt dann den Sand auf die noch flüssige Farbe rieseln.

Aber aufgepasst – dazu muss die blau bemalte Hälfte unbedingt schon getrocknet sein, da sonst der Sand auch auf dem Wasser kleben bleibt!

Dann knackt ihr eine Walnuss und trennt die Hälften vorsichtig auseinander. Die Schale bemalt ihr in türkis (oder einer Farbe eurer Wahl).

Für die Scheren des Krebstieres, malt ihr euch am besten den Umriss aus Pappe vor und schneidet diesen aus. Ich fand es leichter diesen im Ganzen zu lassen, aber man kann die Krebsbeine natürlich auch einzeln ausschneiden und auf diese Weise ankleben.

Auf die Pappstücke werden bemalt und schließlich als Krebs zusammengesetzt. Damit die Walnusshälfte besser auf der Pappe haftet, könnt ihr, wie bei diesen Erdbeeren aus Walnüssen, etwas zerknülltes Papier in die Schale hineinkleben. So bekommt ihr mehr Auflagefläche.

Den Krebs selbst kann man auf den Sand oder ins Wasser setzen und das Ganze als Spielzeug / Spielfigur nutzen. Vielleicht habt ihr ja Lust euer Meer durch weitere Sachen zu ergänzen?

Ein kleiner Tipp:
Wer mag, kann an den „Strand“ noch ein paar kleine Muscheln oder Schneckenhäuser in den Sand setzen.

Kreative Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Unterwasser mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner, mehr Upcycling dort und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden