Basteln mit Kindern: Sommer, Strand & Sonnenschein – Sonne aus Käseschachtel

Da die Sommerferien greifbar sind, wird sich diese Woche auf dem Blog und auch bei der DIYchallengederwoche alles um den Sommer drehen. Freut euch also auf kreative DIY und Inspirationen rund um die Sommerzeit.
Den Start macht die Sonne, denn genau diese sollte in dieser Jahreszeit möglichst nicht fehlen. Und wenn doch, bastelt ihr euch einfach ein Exemplar für das Kinderzimmer. Seid ihr dabei?

Das wird gebraucht:
Eine runde Käseschachtel (Pappe oder wie in meinem Fall aus Holz), dünne Pappe, 1 Din A4 Blatt festes weißes Papier (Bsp. Tonpapier), Bürotacker, Bastelfarbe in gelb und orange, einen Fensterabzieher (oder flaches Stück feste Pappe), eine alte Tageszeitung, Wasserfarben inklusiv Deckweiß, einen breiten Pinsel, einen leeren Eierkarton, gelbes Seidenpapier, ein schwarzer Stift (z.B. Fineliner), Bastelkleber / Klebestift, eine Bastelschere, eine Bastelunterlage und Malkittel sowie optional Pastellkreide

So wird’s gemacht:
Zuerst deckt ihr den Tisch ab und zieht euch einen Malkittel über. Aus einem Blatt Zeitung und gelber Wasserfarbe stellt ihr euch umweltfreundliches Bastelpapier her (Bastelanleitung dazu gibt es hier).

Mit der Bastelfarbe tropft ihr einige gelbe und orangefarbene Tropfen auf das weiße Tonpapier und verwischt diese mit Hilfe eines Fensterabziehers.

Wenn ihr dafür einen „opfern“ möchtet, nehmt stattdessen einen breiten Streifen festen Karton, mit dem ihr die Farbe über das Blatt schiebt und auf diese Weise verteilt.

Hierdurch entsteht ein toller Farbverlauf, der sich prima für die Sonnenstrahlen eignet.

Während die Farbe trocknet, schnippelt ihr aus dem Eierkarton (unten, aus dem Boden) zwei Kreise für die Augen.

Wenn ihr weißen Eierkarton zum Basteln verwendet könnt ihr diese so naturbelassen als Auge nutzen, ansonsten übermalt ihr die Pappe einfach mit etwas Deckweiß.

Aus dem gelb-orangen Papier schneidet ihr lange dünne Streifen.

Wenn ihr diese gleichmäßig breit haben möchtet, zeichnet euch diese mit einem langen Lineal auf der Rückseite vor.

Jeden Streifen tackert ihr an den Enden so zusammen, dass diese einen Tropfenform bekommen.

Mit Hilfe der Käseschachtel zeichnet ihr einen Kreis auf dem gelb bemalten Zeitungspapier, schneidet diesen aus und klebt diesen in die Schachtel hinein.

Die Eierkarton Augen klebt ihr hinein, zeichnet mit dem schwarzen Stift einen lachenden Mund und klebt aus gerolltem gelben Papier eine kleine Knubbel Nase.

Die Wangen könnt ihr entweder aus selbst gemachtem Bastelpapier schneiden (wenn ihr davon auch orange, rosa oder ein helles Rot hergestellt habt) oder ihr zeichnet diese mit Hilfe von Pastellkreide.

Die vorbereiteten Sonnenstrahlen klebt ihr nun auf der Rückseite gleichmäßig verteilt unter die Käseschachtel. Fertig ist die Sonne!

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr die Sonne aufhängen und als Deko an der Wand festmachen wollt, könnt ihr euch ein Stück Kordel abschneiden, die Enden verknoten und den Knoten mit einem Tropfen Heißkleber von hinten ankleben.

Weitere kreative Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden