DIY Bastelidee für den Sommer: Selbst gemachtes Upcycling Windlicht Ananas

Auch im Sommer, wenn die Sonne scheint und man abends noch gerne im Garten sitzt, darf es gerne gemütlich sein. Daher finden auch in dieser Jahreszeit Kerzen bei uns Einzug. Nicht so regelmäßig, wie in der Adventzeit, aber immerhin 😉
Neuerdings leuchten bei uns nun auch tropische Früchte, in Form einer Ananas. Zu diesem leckeren Obst habe ich auf dem Blog schon einige Ideen gezeigt, wie beispielsweise die lustige Geschenkverpackung zu einem Kindergeburtstag oder die selbst gebastelte Girlande.
Die stimmungsvollen Windlichter sind kinderleicht zu basteln. Habt ihr Lust und möchtet auch ein bisschen Sommerfeeling in Haus, Balkon und Garten verteilen? Dann nichts wie ran an leere Gläser und losgebastelt!

Das wird gebraucht:
Leere Marmeladengläser o.ä., eine Bastelschere, gelbes Seidenpapier, grünes Transparentpapier, Tapetenkleister, eine wasserfeste Unterlage (Platzset oder abwaschbare Tischdecke), Malkittel für die Kinder, Teelichter oder kleinere Stumpenkerzen

So wird’s gemacht:
Vor dem Basteln solltet ihr den Tisch gut abdecken und alle Kinder, die mitbasteln möchten, sollten in einen Bastelkittel schlüpfen. Dann rührt ihr in einer kleinen Schüssel einen Esslöffel Tapetenkleister Pulver mit lauwarmem Wasser an. Achtung, der Kleister dickt nach. Von daher sollte man ein paar Minuten Zeit zum Ziehenlassen einplanen. Sollte der Kleber zu dünn sein, einfach noch etwas Pulver mit Hilfe eines kleinen Schneebesens unterrühren. Ist er zu fest, noch ein paar Tropfen Wasser zugeben und verdünnen.

Während der Kleister zieht, kann man schon einmal das gelbe Seidenpapier zerschneiden oder in kleinere Stück rupfen. In unserem Fall waren es kleine Rechtecke.
Aus dem grünen Transparentpapier schneidet man allerhand längliche Blätter. Der Einfachheit halber haben wir das Papier gefaltet, so dass 4 Schichten übereinander langen. Dann geht es schneller und man muss nicht jedes Blatt einzeln schneiden.

Ist genug Papier vorbereitet, bekommt jeder ein Glas und darf dieses zuerst mit gelbem Papier bekleben. Ob man dieses auf dem Glas ganz glatt streicht, oder etwas zerknüddelt aufklebt, ist Geschmackssache. Bei dem geknüddelten Papier sieht die Ananas etwas buschiger und plastischer aus. Den oberen Rand, auf den man den Deckel schraubt, lässt man frei!

Sind alle Stellen mit Gelb bedeckt (es reichen 2-3 Schichten aus, wenn man es glatt streicht oder auch eine Schicht mit zerknittertem Papier), bringt man zum Schluss die grünen Ananas Blätter an den Gläsern an. Dazu tunkt man lediglich den untersten Teil der Blätter in den Kleister und beklebt den Gläserrand rundum damit. Das ist ganz wichtig, weil sich das dünne Papier sonst im Nu wellt!

Nun die Gläser über Nacht trocknen lassen und mit Kerzen bestücken. Dann kann das sommerliche Leuchten starten 🙂

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um selbst gemachte Deko gibt es in diesem Ordner, zahlreiche Ideen rund um den Sommer als Jahreszeit tummeln sich in dieser Rubrik und andere kreative Sachen gibt es an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

3 thoughts on “DIY Bastelidee für den Sommer: Selbst gemachtes Upcycling Windlicht Ananas

  1. Hallöle, die Form des Honigglases schreit ja förmlich : Ich bin eine verzauberte Ananas! :-))

    Eine schöne Bastelidee für groß und klein. Und wie immer bei dir sehr schön dokumentiert.
    LG und einen schönen Sommer,
    Monika

  2. Hallo Sabine,
    was für eine herrliche Sommerdeko! Wie immer eine schöne Idee!
    LG zu Dir
    Manu

  3. Immer wieder wundere ich mich, wo Du die schönen Ideen hernimmst
    Hab eine schöne Zeit
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden