Lustige Bastelidee für Kinder: Kleine Schmetterlinge aus Pistazien basteln

Heute ist der letzte Tag der #DIYchallengederwoche zum Thema Schmetterling. Daher gibt es zum Abschluss noch mal eine ganz ausgefallene, coole Idee zum Selbermachen. Nämlich kleine Schmetterlinge aus Pistazienschalen. Auf dem Blog habe ich schon einige Bastelideen in ähnlicher Machart gezeigt, wie beispielsweise die kleinen Geschenkanhänger mit Fuchs, den bunten Blumen oder auch die selbst gemachte Hyazinthe.
Pistazienschalen sind im Lockdown derzeit ja einfacher zu beschaffen als Bastelmaterial. Daher finde ich diese Idee ganz passend.

Das wird gebraucht:
Flüssige Bastelfarbe (oder bunte Lackstifte), Pappe / Karton, eine Bastelschere, festes Packpapier (beispielsweise Füllmaterial aus einer alten Paketsendung), dünne Äste / Zweige, etwas Zeitungspapier, Bastelkleber, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, eine Bastelunterlage sowie Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Zieht euch die Malkittel über, deckt den Tisch ab und schneidet euch aus einem leeren Karton ein Stück Pappe in der gewünschten Größe.

Das könnt ihr mit einer Farbe eurer Wahl grundieren. Ob ihr Acrylfarbe mit reichlich Wasser verdünnt, die Pappe mit selbst gemachtem Bastelpapier überzieht oder mit Wasserfarben bemalt bleibt euch überlassen. Wer mag, kann die Pappe auch so verwenden, wenn diese unbedruckt ist.

Dann bemalt ihr pro Schmetterling 4 Pistazien Schalen. Mit Hilfe von dünnen Pinseln, Zahnstochern oder Streichhölzern kann man diese auch verzieren und mit filigranen Mustern versehen.

Für die Schmetterlingskörper haben wir nach einigen Versuchen, Packpapier verwendet, das aus einer Paketsendung stammte.

Daraus schneidet oder reißt man ein kleines Stück und rollt oder wickelt es auf, wie bei diesen Schmetterlingen aus Eierkartons. Die äußere Kante bestreicht man mit Kleber, damit das Papier zusammen hält.

Für die Fühler haben wir kleine Stücke von dünnen Ästen abgeschnitten und aufgeklebt, die wir vom Basteln der kleinen Hexe und ihrem Hexenbesen übrig hatten.

Alternativ kann man diese auch aufmalen oder ein Streichholz in kleine Stücke schneiden, wenn die Schmetterlinge einen schönen 3D Effekt haben sollen.


Von Innen füllt man die Nussschalen mit zusammengeknülltem Papier und klebt anschließend jeden Schmetterling in seinen Einzelteilen als Ganzes zusammen.

Ein kleiner Tipp:
Wer möchte, kann aus den kleinen Schmetterlingen auch schöne Geschenkanhänger basteln, mit denen sich Geburtstagsgeschenke, kleine Mitbringsel o.ä. ganz einfach dekorieren lassen.

Ab Morgen heißt das Thema dann Eierkarton

Kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und weitere kunterbunte Ideen zum Selbermachen auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden