Mit Kindern basteln: Bunte Schmetterlinge aus Klorollen & Korken

Schon die ganze Woche dreht sich bei der #DIYchallengederwoche um das Thema Schmetterling. Dazu habe ich euch kleine Schmetterlinge aus Fingerprints gezeigt, mit denen man Geschenkverpackungen oder Postkarten gestalten kann, bunte Falter aus Eierkartons und auch mit Klorollen gestempelte. Da leere Klopapierrollen eindeutig zu meinem liebsten Bastelmaterial gehören, gibt es auch noch einen tollen Klorollen-Schmetterling, mit dem sich beispielsweise die Fenster im Kinderzimmer dekorieren lassen.

Das wird gebraucht:
Leere Toilettenpapierollen, Farben (Wasserfarbe, Bastelfarbe, Wachsmaler, Filzstifte o.ä.), Streichhölzer (oder Zahnstocher), einen Handbohrer, kleine Holzperlen, Pinsel, Korken (Weinkorken), eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, eine Bastelschere sowie eine Bastelunterlage und Malkittel

So wird’s gemacht:
Diese großen Schmetterlinge sind richtig schön bunt und daher ein echter Hingucker. Man kann sie deshalb prima als frühlingshafte Deko verwenden.

Deckt am besten den Tisch, an dem ihr basteln wollt, ab und zieht euch die Malkittel über.

Dann drückt ihr euch eine Papprolle platt und schneidet daraus einen Schmetterling.

Ein Beispiel für die Form könnt ihr den Detailbildern entnehmen.

Wer mag kann sich den Umriss auch mit einem Bleistift vorzeichnen. Da der Schmetterling ja angemalt wird, sieht man die Linien später nicht mehr.

Anschließend schneidet man seinen Schmetterling aus und malt ihn nach seinen eigenen Vorstellungen an.

Für den Schmetterlingskörper haben wir – ähnlich wie bei diesen kleinen Upcycling Schmetterlingen – Korken verwendet. Die haben wir in natura gelassen. Wem das nicht gefällt kann diese ebenfalls bemalen.

Für die Fühler bohrt man mit einem Handbohrer zwei kleine Öffnungen in den Korken, steckt je ein Streichholz oder Stück Zahnstocher hinein und klebt oben eine bunte Holzperle drauf.

Sobald der bemalte Schmetterling trocken ist, kann man den Korken mittig mit etwas Heißkleber in der Mitte der Flügel fixieren.

Ein kleiner Tipp:
Zum Aufhängen kann man mit einer Nadel einfach ein Stück Nylongarn durch die Flügel fädeln, die Enden verknoten und fertig ist die Frühlingsdeko.

Kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und weitere DIY Ideen an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden