Märchenhafte Bastelidee für Kinder: Kleine Hexe mit Hexenhut & Hexenbesen

Die ganze Woche tummeln sich auf dem Blog bereits märchenhafte Bastelideen für euch. Angefangen von dem Froschkönig, dem Erdnuss Wichtel als Glücksbringer, den bunten Zwergen, der kleinen Eierkarton Fee mit Zauberstab und dem coolen Zauberer von gestern, folgt nun eine kleine Hexe. Hexen mag ich als Märchenfigur besonders gerne. Gerade wenn es sich dabei um liebe Hexen handelt, wie man sie aus zahlreichen tollen Kinderbüchern her kennt. Dieses Exemplar mag Kinder ganz besonders gerne und freut sich schon auf Gesellschaft. Vielleicht habt ihr auch Lust während der Osterferien eine Hexe selberzumachen? Das ist gar nicht schwer & auch keine Hexerei. In der Bastelanleitung verrate ich dir, wie das geht.

Das wird gebraucht:
Ein Sektkorken, Bastelfarbe, einen Wasserfarbkasten inclusiv Deckweiß, Pinsel, eine alte Tageszeitung, dünnes Geschenkband (Reststück, alternativ Wolle), Wolle für die Haare, einen leeren Eierkarton, Bastelkleber / Klebestift, eine Bastelschere, etwas Pappe, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, Malunterlage und einen Malkittel für jeden kleinen Künstler

So wird’s gemacht:
Bemalt euch den Korken so, wie eure Hexe aussehen soll – ob Kleid, Mantel, Rock etc. ist ganz egal.

Aus Zeitungspapier und Wasserfarbe stellt ihr euch noch Bastelpapier für das Gesicht her (hautfarben). Alternativ könnt ihr dieses auch aufmalen. Da ich mit diesem selbst gemachten Papier regelmäßig kreativ bin, habe ich immer einen großen Vorrat in vielen Farben zur Hand 😉

Aus dem Eierkarton brecht oder schneidet ihr aus dem unteren Teil einen Kegel und kürzt ihn. Passend dazu schnippelt ihr aus der Pappe einen Kreis. Beides wird schwarz bemalt.

Von Innen stopft ihr etwas zusammengeknüllte Zeitung in den Hut, damit man ihn gut mittig auf den Kreis kleben kann. Damit der Hut schicker aussieht, haben wir dünnes Geschenkband darum geklebt. Das ist aber kein Muss!

Aus dem hautfarbenen Bastelpapier schneidet ihr ein Gesicht und malt Augen, Nase & Co auf. Das klebt ihr dann an den Korken.

Jetzt kommt das Haar an die Reihe. Dazu schneidet ihr von der Wolle einige Fäden ab und teilt diese – ähnlich wie bei dieser oder auch jeder Bastelidee – in einzelne Fäden.

Oben und seitlich bestreicht ihr den Korken mit Kleber (Klebestift) und legt dann einen Faden nach dem anderen nebeneinander, bis die Hexe eine tolle Frisur hat. Zum Schluss noch den Hexenhut mit einem Tropfen Heißkleber ankleben, fertig!

Ein kleiner Tipp:
Viele Hexen fliegen gerne auf Besen. Daher haben wir kurzerhand aus einem dünnen Ast und Kordel noch einen Hexenbesen dazu gebastelt.

Weitere märchenhafte Do-it-Yourself Ideen findet ihr bei der DIY Challenge der Woche.

Kreative DIY Bastelideen zum Mitmachen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, kunterbunte Ideen auch an meinen Pinnwänden und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden