DIY Bastelidee für Kinder: Erdnuss Pinguin in Deckel mit Mütze und Schal

Home / Basteln mit Kindern / DIY Bastelidee für Kinder: Erdnuss Pinguin in Deckel mit Mütze und Schal

Nachdem euch mein kleiner Schneemann aus Erdnüssen so gut gefallen hat, gibt es passend zum Thema Schneemann, Eisbär und Pinguin meiner #Diychallengederwoche ein kleines Pendant im frechen Pinguin Look. Ebenso gut passt er prima zu dem Pinguin Trio aus dieser Bastelanleitung.
Der kleine Kerl ist zwar ein kleines bisschen aufwändiger zu Basteln als der Schneemann, aber es geht dennoch schnell und macht Spaß. Pinguine sind zwar am Südpol Zuhause und lieben kaltes Winterwetter, aber unser Pingu hat noch passend zur Jahreszeit einen warmen Schal und Mütze bekommt, damit er nicht friert. Sicher ist sicher!

Das wird gebraucht:
Ein sauberer Deckel (von einem leeren Marmeladenglas, Tomatenmark o.ä.), eine alte Tageszeitung, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Erdnüsse, Pinsel, Zahnstocher, Bastelkleber / Klebestift, eine Bastelschere, einen Bleistift, Stoffreste, etwas Bastelfilz, dünne Kordel, Bastelfarbe in Weiß, Schwarz und Gelb, eine Bastelunterlage und Malkittel sowie optional eine Heißklebepistole samt Klebepatrone

So wird’s gemacht:
Als erstes wird der Tisch gut abgedeckt und ein Malkittel angezogen. Schließlich soll die Farbe nur da landen, wo sie hingehört – im heutigen Fall auf der Erdnuss und dem Zeitungspapier 😉

Als erstes bemalt ihr die Erdnuss dünn in schwarzer Farbe. Während diese trocknet, stellt euch aus der Zeitung und Wasserfarbe bzw. Deckweiß blaues und weißes Bastelpapier her.

Ihr benötigt einen blauen Kreis aus dem selbst gemachten Bastelpapier. Dazu legt ihr einfach den Deckel auf die Zeitung und umfahrt den Rand mit einem Bleistift. So habt ihr ganz genau die richtige Größe. Für den Schnee macht ihr das gleiche noch einmal. Allerdings braucht ihr nur etwa rund 1/3 des Kreises.

Schneidet den Kreis aus und klebt den weißen an den unteren Rand des blauen. Beides wird nun in das Innere des Deckels geklebt. Den Pinguin malt ihr vorne für das Gesicht und seinen Bauch noch weiß an.

Die Augen tupft ihr mit einem Zahnstocher und schwarzer Farbe auf. Für den Schnabel bemalt ihr den Zahnstocher gelb, schneidet mit einer scharfen Schere die Spitze ab und klebt diese dem Pinguin vorne ins Gesicht.

Für die Mütze braucht ihr ein klitzekleines Stück Stoff, was man um den Pinguin Kopf klebt. Einfach mittig mit einer dünnen Kordel umwickeln und ggf. oben die Mütze in der Länge ein Stück kürzen, damit es von der Größe her in den Deckel passt. Fixiert den Pinguin mit Kleber mittig in dem Deckel. Schneller geht es, wenn ihr dafür einen Tropfen Heißkleber nutzt.

Aus dem Bastelfilz schnippelt ihr einen schmalen Streifen und klebt ihn dem Pinguin um seinen Hals. Zum Schluss könnt ihr auf das blaue Bastelpapier mit Hilfe eines Zahnstochers noch kleine weiße Pünktchen als Schneeflocken stempeln.

Ein kleiner Tipp:
Möchtet ihr den Pinguin als kleines Bild nutzen und aufhängen? Oder gar als Geschenkanhänger? Dann schneidet euch ein Stück Kordel ab, verknotet die Enden und klebt den Knoten mit etwas Heißkleber auf die Rückseite des Deckels.

Noch einen lustigen Deckel Pinguin findet ihr an dieser Stelle 🐧

Weitere kreative Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Winterzeit sind in diesem Blog Ordner oder meinen Pinnwänden und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden