DIY Basteln mit Kindern: Pinguin Upcycling mit Deckel & Kronkorken – Bastelspaß im Winter

Pinguine sind in unserem Haus ein sehr beliebtes Tier. Dazu habe ich euch auch schon allerhand Bastelideen zu vorgestellt, wie bsp. der Pinguin aus einem Plastikdeckel, den lustigen Pinguin am Stiel, dieses tolle Pinguin Spiel oder gar die Pinguin Laterne. Passend zur kreativen #DIYwinterchallenge gibt es nach dem kleinen Pinguin in der Streichholzschachtel eine weitere schöne Do-it-Yourself Idee zum Nachmachen, da sich allerhand leere Deckel und Kronkorken bei uns angesammelt hatten.
Ihr seht also, Langeweile im Lockdown muss nicht sein. Hier habt ihr eine große Auswahl an tollen Beschäftigungsideen.

Das wird gebraucht:
Saubere, leere Deckel (von Marmeladengläsern o.ä.), hellblaue Acrylfarbe, Pinsel, Zeitungspapier, Kordel, eine Bastelschere, einen Wasserfarbkasten inc. Deckweiß, Kleber, Kronkorken, ein Reststück schwarzes Tonpapier, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone sowie optional eine Malunterlage, Malkittel

So wird’s gemacht:
Als erstes deckt ihr den Tisch gut ab. Dann schneidet euch aus der Zeitung ein paar mit Text bedruckte Teile aus und bemalt diese mit weißer, schwarzer, grauer, blauer und roter Farbe.

(Eine detailliere Bastelanleitung zu diesem kostenlosen Bastelmaterial gibt’s hier)

Während das Papier an der Heizung trocknet, bemalt ihr das Innere eines großen Deckels mit blauer Acrylfarbe.

Den Kronkorken könnt ihr an den inneren Rändern mit schwarzer Farbe bestreichen und dann aus dem weißen Papier einen Kreis für die Mitte schneiden.

Außerdem braucht man aus dem schwarz bemalten Papier einen Pinguin Kopf, zwei Flügel, aus dem Grau zwei Füße und aus dem roten Stück einen Schnabel.

Für das Meer schneidet ihr einen Halbkreis aus blauem Zeitungspapier und reißt den oberen Rand wellenförmig ab. Dann setzt ihr den Pinguin aus den verschiedenen Körperteilen zusammen und klebt ihn auf.

Für die Aufhängung des Bildes schneidet man sich einfach ein Stück Kordel ab, knotet die Enden zusammen und klebt diese Schlaufe auf der Rückseite mit einem Tropfen Heißkleber fest. Wer mag, kann noch ein paar Schneeflocken hinein malen oder kleben.

Ein kleiner Tipp:
Falls man dieses Winterbild als kleines Mitbringsel oder Wintergruß nutzen möchte, kann noch einen selbst gemachten Wimpel anbringen. Einfach aus einer alten Illustrieren oder Fernsehzeitung die gewünschten Buchstaben ausschneiden, auf einen Papierrest kleben und zu einem Wimpel schneiden.

Weitere pfiffige Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, Upcycling-Ideen zum Selbermachen für ganz unterschiedlichen Anlässen gibt es in dieser Rubrik, alle Sachen zum Thema Winterzeit hier und andere kreative Sachen auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden