Kreative Bastelidee für Kinder: Bunte Vögel aus Pappe, Eis Stielen & Papierresten basteln

Nach der selbst gemachten Farbpalette und den gestempelten Bonbons gibt es heute noch eine weitere Bastelanleitung, bei der es ausgesprochen farbenfroh und lustig zugeht: Schräge Vögel aus Pappe, Eisstiel und Papierstreifen. Die sind so einfach zu basteln, dass man gleich eine ganze Vogel Familie gestalten kann. Vor allem mag gar nicht mehr aufhören neue Vögel zu kreieren. Bastelt ihr auch mit? Dann leistet uns doch Gesellschaft und schickt gerne mal ein Foto von euren lustigen Piepmätzen!

Das wird gebraucht:
Pappe, ggf. ein scharfes Bastelmesser / Cutter, bunte Papierreste, eine Bastelschere, Bastelfarbe, einen Locher, Eisstiele / Holzspatel, einen schwarzen Filzstift, Schaschlikstäbe aus Holz oder Pinsel mit dünnem Holzgriff, Bastelkleber (Klebestift), eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, eine Bastelunterlage (oder alte Zeitung), Pinsel, Malkittel sowie optional eine Zackenschere

So wird’s gemacht:
Schlüpft in die Bastelkittel, deckt den Tisch ab und zeichnet euch mit einem Bleistift und einem umgedrehten Glas Kreise auf die unbedruckte Pappe.

Alternativ klappt das natürlich auch mit einem Zirkel. Wer einen Kreisstanzer oder Kreisschneider besitzt, kann natürlich auch diesen verwenden, dann geht es noch schneller.

Die Kreise mal ihr bunt an. Während die Farbe trocknet, bereitet ihr die bunten Federn vor. Dazu schneidet ihr aus Papierresten längere Streifen.

Die können unterschiedlich breit sein. Falls ihr eine Zackenschere habt, schneidet auch damit den einen oder anderen Streifen zu.

Einfach nur angeklebt, wären die Federn ein bisschen langweilig. Daher haben wir diese teilweise aufgedreht. Das ist kinderleicht. Schaut mal in der Bastelanleitung bei dem Zauberer, der Sonne oder diesem kleinen Löwen. Dabei hilft ein dünner Pinselstiel, Schaschlik Stäbchen oder ein Buntstift.

Jetzt klebt ihr einen bunten Pappkreis an einen Eisstiel (wir sammeln diese nach dem Eis Essen immer und packen die mit in die Spülmaschine). An der Rückseite der Pappe klebt ihr jetzt die vorbereiteten Federn.

Ganz zum Schluss stanzt ihr mit einem Bürolocher noch weiße Kreise aus Papier, die ihr für die Augen braucht. Aufkleben und mit einem Filzstift einen schwarzen Punkt hinein malen. Für den Schnabel ein kleines Dreieck aus den Papierresten schneiden und fertig ist der kleine Flattermann!

Ein kleiner Tipp:
Die schrägen Vögel sind super niedlich und sorgen als Deko für reichlich gute Laune. Daher eignen sie sich besonders gut als Tischdeko auf einem Kindergeburtstag, als Kuchentopper oder auch kleines Mitbringsel, was sich gut in einen Blumentopf stecken lässt.

Inspiriert hat mich übrigens diese Idee, die ich jedoch abgeändert und für meine Zwecke abgewandelt habe 🙂

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder meiner Pinnwand und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden