Sommerliche Bastelidee für Kinder: Eine Kiste mit frischen Äpfeln

Hurra, jetzt beginnt die Apfelzeit! Äpfel sind bei uns immer gerne gesehen. Ob morgens im selbst gemachten Müsli, als köstliche Samt Marmelade, im frischen Obstsalat, als gesunder Pausensnack, als Apfelpfannkuchen, gebackenen Apfelringen oder auch als süße Leckerei wie die selbst gemachten Apfelrosen, den Apfelschnecken mit Marzipan oder den fruchten Apfelkeksen mit Walnüssen.
Zum Glück kann man Äpfel aber nicht nur essen, sondern auch Basteln. Daher zeige ich euch heute eine einfache Upcyclingidee mit Pappe, Karton und gestempelten Äpfeln.

Das wird gebraucht:
Weißes Papier (Tonpapier oder ein anderes, nicht zu dünnes Papier, einen Wasserfarbkasten, Borstenpinsel, Bastelkleber / Klebestift, einen dünnen Ast / Zweig, Pappe / Karton, eine Bastelschere, einen Apfel, eine Malunterlage, einen Malkittel sowie optional eine Heißklebepistole samt Klebepatrone

So wird’s gemacht:
Die Äpfel an unserem Apfelbaum sind leider ungenießbar, egal in welcher Form.

Daher habe ich mir für meine Kunstkurse einen Schwung geschnappt und mit den Kindern Äpfel gestempelt.

Dazu schneidet man die Äpfel mittig durch, bestreicht diese mit Wasserfarbe und stempelt damit auf weißes Papier. Ähnlich wie bei diesen selbst gemachten Anhängern.

Außerdem braucht jeder aus Pappe ein Rechteck. Das wird mit Wasserfarbe bemalt.

Während die gedruckten Äpfel und die Pappe trocknen, zieht man von einem längeren Stück Karton die oberste Papierschicht ab, so dass die Wellen darunter zum Vorschein kommen.

Den Wellenkarton braucht man für die Apfelkiste und schneidet diesen in lange Streifen.

Zusätzlich braucht man noch Blätter für die Äpfel, die sich aus dünner Pappe oder Kraftpapier gestalten lassen.

Die Äpfel schneidet man aus und klebt diese kreuz und quer auf die Pappe. Nur der obere Rand sollte frei bleiben.

Darüber fixiert man die „Kiste“ (Wellpappe). An einigen Stellen hat es mit normalem Kleber geklappt, am Rand ging es nur mit Heißkleber.

Dann bekommt jeder Apfel noch kleine Blätter und einen Stiel (dazu einfach den Ast klein schneiden).

Ein kleiner Tipp:
Ältere Kinder können für die Kiste auch noch ein tolles Schild aus einem Rest Pappe und einem Eis Stiel basteln. Einfach mit Buchstabenstempeln einen Schriftzug aufstempeln und am Rand an die Kiste kleben!

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder meiner Pinnwand und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden