Basteln mit Naturmaterial: Mit Kindern Schmetterling aus Ahornnasen selbermachen

Wenn ich zu dieser Jahreszeit die ersten Ahornfrüchte an den Ahornbäumen entdecke, freue ich mich wie ein kleines Kind und komme leider nicht daran vorbei ohne welche aufzusammeln und mit nach Hause zu nehmen. Da geht es mir wie im Herbst, wenn die ersten Kastanien herunter fallen 😉
Auf dem Blog habe ich euch in den letzten Jahren schon allerhand kreative Bastelideen mit diesen kleinen Ahornpropellern gezeigt, die man sich als Kind so gerne auf die Nase geklebt hat: Zarte Libellen, bunte Zauberblumen, den Schutzengel als Glücksbringer, das sommerliche Windlicht oder die kleinen Bienchen.
Dieses Mal sind es wieder bunte Schmetterlinge geworden, allerdings etwas andere als diese Flatterlinge, die man mit kleinen Stöcken bastelt.

Das wird gebraucht:
Allerhand Ahornnasen, dünne Pappe / ein leerer Karton, ein Bastelmesser / Cutter, eine Bastelschere, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, Pinsel, Streichhölzer, eine alte Tageszeitung, Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Diese bunten Gesellen sind für jüngere Kinder einfacher zu basteln, als die Variante mit den Stöcken.

Daher schnappt euch einen Pappkarton und schneidet daraus kleine Stücke.

Aus denen kann sich jeder ein oder mehrere Schmetterlingskörper schneiden. Verwendet zum Basteln am besten dünne Pappe, dann können die Kinder zum Schneiden eine normale Bastelschere verwenden.

Auf die malt jeder seinen Schmetterlingen ein lachendes Gesicht. Von hinten klebt man die beiden Fühler an, die man aus gekürzten Streichhölzern gestalten kann. Das ist kinderleicht.

Für die Flügel benötigt man die Ahornnasen. Die werden jedoch zuvor mit Wasserfarbe bunt bemalt. Hierbei gilt – möglichst viel Farbe und nur ganz wenig Wasser. Dann leuchten die Farben viel intensiver.

Nach dem Trocknen die Flügel von der Rückseite ankleben und fertig. Wer mag, kann damit die Fenster schmücken (in dem Fall sollten die Schmetterlinge von beiden Seiten bemalt werden!), Bilder oder Collagen daraus basteln.

Ein kleiner Tipp:
Wer mag, kann die Flügel seiner Schmetterlinge mit Acrylfarbe oder dünnen Lackstiften verzieren.

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden