DIY Geschenkidee zum Selbermachen: Etwas Sonne für dich – kleine Mitbringsel basteln

Seitdem die Sommerferien gestartet sind, macht sich hier der Sommer rar. Daher gibt es heute als Ferienprogramm eine süße Bastelidee, die man prima als kleines Geschenk, Mitbringsel oder Überraschung nutzen kann. Falls ihr also Langeweile habt, eine Freundin überraschen oder einen kleinen Sommergruß per Post verschicken wollt, macht doch mit.

Das wird gebraucht:
Eine leere Streichholzschachtel (kleine Geschenkbox, leere Käseschachtel oder notfalls ein kleiner Briefumschlag, eine alte Tageszeitung, einen Wasserfarbkasten inklusiv Deckweiß, gelbe Bastelfarbe (Acrylfarbe o.ä.), gelbes Papier, einen Motivlocher „Sonne“ (klein), Pinsel, Bastelkleber, einen Sektkorken (Weinkorken), ein Stück Pappe, eine Bastelunterlag und einen Malkittel sowie optional kleine Buchstabenstempel samt Stempelkissen oder einen Filzstift / Fineliner

So wird’s gemacht:
Als erstes deckt ihr den Tisch, an dem gebastelt werden soll, gut ab. Zieht den Malkittel und dann stellt euch aus dem Zeitungspapier und der Wasserfarbe euer eigenes Bastelpapier her.

Sobald das getrocknet ist, könnt ihr auch daraus in der Breite der Streichholzschachtel einen Streifen schneiden und den als Banderole (wie bei dieser Bastelidee) um die Schachtel kleben. Dies verdeckt den Aufdruck, so dass ihr die kleine Geschenkbox gestalten könnt.

Innen kleidet ihr die Schachtel ebenfalls mit dem selbst gemachten Bastelpapier aus. Wir haben dies mit Deckweiß bemaltem Zeitungspapier beklebt, da sich dies gut beschriften lässt. Achtet daher darauf, dass die Farbe nicht zu dunkel ist, so dass die Schrift noch zu sehen ist.

Falls ihr kleine Buchstabenstempel habt, könnt ihr in die Schachtel den gewünschten Text hinein drucken. Ansonsten schreibt ihr dies einfach mit Hilfe eines dünnen Stiftes hinein. Passend zum Thema Sonne heißt es bei uns „Sonne für dich“.

Daher haben wir mit Hilfe eines Korkens und gelber Farbe auf den äußeren Teil der Schachtel eine runde Sonne gestempelt. Die Sonnenstrahlen kann man entweder mit einem ganz dünnen Pinsel malen, was allerdings sehr kniffelig ist, da gerade die dünnen Pinsel leicht beim Malen verrutschen.

Besser klappt es mit einem Stück dünne Pappe. Die könnt ihr – ähnlich bei den Stempelideen mit leeren Klorollen, einfach in gelbe Bastelfarbe tunken und so jeden Sonnenstrahl um die Sonne herum stempeln. Das klappt super und ist gerade für die jüngeren unter euch deutlich einfacher!

Jetzt muss die kleine Geschenkschachtel noch mit reichlich Sonnenschein gefüllt werden. Dazu stanzt ihr mit dem Motivstanzer allerhand gelbe Sonnen aus dem Papier und befüllt die Schachtel damit.

Anschließend einfach zu schieben. Wer mag, kann der Sonne außen noch ein lachendes, freundliches Gesicht aufmalen.

Ein kleiner Tipp:
Dieses kleine Geschenk ist ein echter gute Laune Macher und eignet sich auch prima als Aufmunterung, wenn jemand krank ist oder sogar im Krankenhaus liegt.

Weitere Geschenkideen zum Selbermachen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder sind in diesem Blog Ordner und alles rund um die Sommerzeit findet ihr in an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden