Sommerliche Bastelidee für Kinder: Bunte Blumen aus Zeitungspapier basteln

Es ist Sommer und draußen im Garten leuchten die Blumen in allen erdenklichen Farben. Je nach dem wo man gerade unterwegs ist, begegnet einem ein prächtiges Blütenmeer nach dem nächsten. Und eins ist schöner als das andere.
Blumen in der Vase bereiten mit immer etwas Bauchschmerzen, da diese einfach ratzfatz verwelkt und meist wenig nachhaltig sind. Daher habe ich eine kleine Bastelanleitung samt Upcycling für euch, mit der ihr euch einen Schwung an blühenden Blumen ins Haus holen könnt, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Eine schöne Alternative zu den selbst gemachten Blumen aus Ahornnasen!

Das wird gebraucht:
Pappe / ein leerer Karton, ein Bastelmesser / Cutter, eine Bastelschere, einen Wasserfarbkasten inclusiv Deckweiß, Pinsel, eine alte Tageszeitung, Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Deckt den Tisch ab und alle Kinder ziehen sich ihre Malkittel über. Dann bekommt jeder ein größeres Stück Pappe für seine Collage, das man aus einem leeren Karton schneiden kann.

Haltet einfach beim Einkaufen mal die Augen offen. Gerade in Supermärkten fallen täglich etliche Kartonagen an, die man dort kostenlos bekommt.

Das Stück Pappe wird mit Zeitungspapier beklebt und in einer helleren Farbe eurer Wahl bemalt.

Außerdem benötigt ihr noch selbst gemachtes Bastelpapier für die bunten Blüten.

Während das bemalte Zeitungspapier trocknet, kann sich jeder ein Stück Pappe nehmen (in der Länge wie der Hintergrund) und wellig am oberen Rand einreißen.

Danach zieht man vorsichtig die oberste dünne Papierschicht der Pappe ab, so dass die Wellen darunter zum Vorschein kommen. So bekommt euer Sommerbild gleich mehr Struktur.

Aus den Pappresten schneidet man die Stängel und ein paar Blätter für die Blumen. Die Stängel und Blätter werden zuerst auf den bemalten Untergrund geklebt, dann mit der Wellpappe am unteren Rand überdeckt.

Für die Blüten schneidet ihr die bemalte Zeitung in etwa 6 cm breite, lange Streifen und rollt diesen zusammen. Die Kanten werden mit Kleber bestrichen, so dass ihr lange „Papierrollen“ habt.

Diese rollt ihr nun zu einer Blüte auf und klebt diese an die Stängel. Die Größen der Blüten könnt ihr variieren, in dem ihr unterschiedlich lange Streifen verwendet.

Und etwas plastischer werden diese, wenn man die in die Papierstreifen hinein noch weiteres Zeitungspapier einwickelt.

Weitere Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden