Bastelidee für den Frühling: Mit Kindern Schmetterling aus Eierkarton basteln

Heute ist der letzte Tag, an dem sich die #DIYchallengederwoche um das Thema Eierkartons dreht. Daher habe ich noch eine kunterbunte Upcycling Idee für euch. Der tolle 3D Falter verbreitet nicht nur gute Laune, sondern lockt mit Sicherheit die Sonne hervor. Schließlich lieben Schmetterlinge es ja im Grünen herum zu fliegen, auf zarten Blütenblättern Sonne zu tanken und das Leben zu genießen. Wie steht´s mit dir? Hast du auch Lust auf mehr Frühling? Dann bastel einfach mit!

Das wird gebraucht:
Flüssige Bastelfarben (bsp. Acrylfarben, Plakafarben o.ä.) ggf. ein scharfes Bastelmesser / Cutter, einen leeren Eierkarton, etwas Pappe / Karton, eine Bastelschere, Pinsel, zwei kleine Holzperlen, Basteldraht / Papierdraht, etwas Zeitungspapier, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone sowie eine Bastelunterlage und Malkittel

So wird’s gemacht:
Lasst euch am besten von einem Erwachsenen ein quadratisches Stück Pappe aus einem leeren Karton schneiden.

Ihr selbst könnt in der Zwischenzeit den Tisch abdecken, die Malkittel überziehen und aus dem leeren Eierkarton zwei Kegel aus dem unteren Teil herausbrechen. Das geht oder leichter als diese mit dem Messer oder einer Schere herauszuschneiden.

Die Kegel schneidet ihr mittig auseinander, so dass ihr 4 „Flügel“ habt. Die Schmetterlingsflügel bemalt ihr in den Farben eurer Wahl. Wenn ihr mit Wasserfarben malt, nehmt unbedingt viel Farbe und wenig Wasser, damit der Eierkarton nicht aufweicht.

Das Stück Pappe könnt ihr ebenfalls bemalen oder, wie bsp. bei dieser Bastelanleitung, mit selbst gemachtem Bastelpapier bekleben.

Aus einem kleinen Stück Pappe macht ihr euch Wellenkarton. Dazu befeuchtet ihr das Stück Pappe mit einem feuchten, sauberen Lappen.

Lasst die Feuchtigkeit etwa 1-2 Minuten einweichen und danach könnt ihr die oberste Papierschicht anziehen. Die darunter liegende Wellpappe haben wir für den Schmetterlingskörper benutzt und zugeschnitten.

Den klebt man auf die bemalte Pappe und steckt aus Draht zwei Fühler hinein, auf die ganz oben kleine Perlen gesteckt werden. Wer mag, kann seinem Schmetterling noch aus Papierresten (oder selbst gemachtem Bastelpapier) ein Gesicht gestalten.

Zum Schluss reißt ihr aus der Zeitung ein Stück ab, knüllt es zusammen und klebt es – ähnlich wie bei dieser Bastelidee detailliert beschrieben – unter die bunten Flügel.

So lassen sich diese besser auf dem Karton befestigen und haben mehr Halt. Ob ihr diese mit flüssigem Kleber oder Heißkleber anklebt, ist egal. Mit dem Heißkleber geht es halt nur schneller.

Ein kleiner Tipp:
Derzeit sind durch den Lockdown & die Kontaktbeschränkungen keine großen Feiern oder Kindergeburtstage möglich. Aber dieser bunte Schmetterling eignet sich prima als selbst gemachte Einladungskarte. Einfach den Einladungstext mit allen Infos zum Geburtstag auf die Rückseite schreiben!

Weitere kreative Do-it-Yourself Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere tolle Beschäftigungsideen für Kinder gibt es auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden