Stempelspaß mit Klorollen für Kinder: Bunte Schmetterlinge stempeln

Seitdem ich bei meiner #DIYChallengederwoche das Thema Klorollenstempel hatte, bin ich dieser Stempelidee verfallen. Es macht einfach so riesengroßen Spaß damit zu drucken und sich die unterschiedlichsten Motive auszudenken. Da wir hier immer noch sehr auf den Frühling warten, sind die bunten Flatterlinge eine gute Idee sich die Zeit bis dahin zu vertreiben. Das Wetter Draußen ist nicht nur sehr ungemütlich, sondern winterlich kalt bei Temperaturen um die Null Grad…

Das wird gebraucht:
Pappe / Karton, ein scharfes Bastelmesser / Cutter (Achtung, bitte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen!), eine Bastelschere, Bastelkleber / Klebestift, Pinsel, mehrere leere Klorollen, flüssige Bastelfarbe, bunte Pastellkreide (Filzstifte, Wasserfarben oder eine andere Farbe eurer Wahl, einen Wasserfarbkasten, eine alte Tageszeitung, die auf Karton gut deckt), dünnen Basteldraht, kleine Glas Perlen, eine Bastelunterlage (oder eine alte Zeitung) sowie einen Malkittel

So wird’s gemacht:
Als erstes lasst ihr euch von einem Erwachsenen ein großes Stück Pappe aus einem alten Karton schneiden (etwa Größe Din A 4). Währenddessen deckt ihr den Tisch ab und zieht einen Malkittel an.

Dann drückt ihr euch eine Klorolle in Form eines Flügels. Diese tunkt ihr dann in flüssige Bastelfarbe und stempelt damit Schmetterlingsflügel auf die Pappe. Und zwar immer als Paar mit rund 1 cm Platz dazwischen.

Aus Zeitung und grüner Wasserfarbe stellt ihr euch euer eigenes Bastelpapier her.

Für den Schmetterlingskörper schnippelt ihr aus einer sauberen Klorolle ein längliches Stück. Bevor ihr dieses aufklebt, benötigt ihr noch Fühler.

Dazu fädelt man rechts und links Perlen auf den Draht und knickt diesen mittig. So klebt man die Fühler auf und dann den Körper darüber. Natürlich so, dass das Ganze genau zwischen einem gestempelten Flügel Paar liegt.

Wir haben unsere Fühler mit Pastellkreide ausgemalt. Alternativ könnt ihr aber auch bunte Papierschnipsel hinein kleben, mit Filzstiften Muster malen oder was euch am besten gefällt, um die Flügel bunt zu gestalten.

Zum Schluss schneidet ihr aus dem grün bemalten Papier noch Grashalme für die Wiese und klebt diese an den unteren Rand.

Ein kleiner Tipp:
Ihr könnt eure Frühlingsbilder auch mit weiteren Details ausstatten. Habt ihr Lust noch Sonne, Wolken, Blumen, einen kleinen Marienkäfer o.ä. dazu zu basteln?

Weitere kreative Ideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden