Willkommen, lieber Herbst / DIY

Unbenannt - 38

Da ich den Herbst ausgesprochen gerne mag, möchte ich ihn in diesem Jahr herzlich begrüßen. Daher traf es sich ganz gut, das wir am Wochenende im Wald unterwegs waren und bei dem Spaziergang nicht nur allerhand tolle Blätter, Bucheckern und Co. gesammelt haben, sondern auch mehrere Beutel voller Kastanien!

Unbenannt - 39

Das wird gebraucht:
Kastanien, Kastanienbohrer, dicke Kordel, eine Schere, Buchstabenperlen aus Holz (nicht zu klein!), ggf. einen schönen Tannenzapfen und eine kleine Unterlage

Unbenannt - 40

So wird’s gemacht:
Die Kastanien sollten möglichst sauber und nicht mehr „nass“ sein. Am besten legt man sie nach dem Sammeln zum Trocknen auf die Fensterbank. Dann deckt man den Tisch mit einer Unterlage ab und bohrt mit Hilfe des Kastanienbohrers in jede Kastanie mittig ein Loch. Das sollte so groß sein, das sich die Kordel durch die Öffnung hindurch fädeln lässt. Notfalls nimmt man einen etwas breiteren Bohrer.

Unbenannt - 41

Als nächstes schneidet man von der Kordel ein etwa 80 cm langes Stück Schnur ab. An das untere Kordelende knotet man einen schönen Tannenzapfen fest und fädelt eine Kastanie auf. Anschließend fädelt man eine Buchstabenperle darauf. Bei mir sollte es passend zur Bastelidee das Wort „Herbst“ ergeben.

Unbenannt - 42

In dem Fall beginnt man dann zuerst mit dem Buchstaben „T“. So reiht man abwechselnd Kastanien und Holzperlen auf die Kordel und schließt mit einer Kastanie ab. Das obere Kordelende bindet man zu einer größeren Schlaufe und kann diesen „baumelnden“ Anhänger an die Türklinke, die Wand oder ein Fenster hängen.

Unbenannt - 43

Variante:
Wer aus den Früchten lieber eine Art Girlande machen möchte, der kann dieses herbstliche DIY folgendermaßen abändern: An das Stück Kordel bindet man ca. 20 vom unteren Rand einen Knoten. Der Knoten sollte also so groß sein, das die Kastanie nicht mehr hinunterrutschen kann.

Unbenannt - 44

Auch hier fädelt man immer abwechselnd Kastanien mit den Perlen auf. Über der letzten Kastanie macht man wieder einen dicken Knoten, damit auch hier nichts verrutscht. Nun kann man diese kleine Herbstgirlande einfach quer spannen und an der gewünschten Stelle aufhängen.

Unbenannt - 45

Alles zum Thema Herbst gibt es übrigens in dieser Rubrik, eine herbstliche Idee für Kerzen hier, traumhafte Bastelei mit Hagebutten hier, Deko Ideen hier und andere kreative Sachen dort!

Unbenannt - 46

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

39 thoughts on “Willkommen, lieber Herbst / DIY

  1. Bei dir wird es dem Herbst gefallen…da bin ich mir ganz sicher…;-).
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag! LG Lotta.

  2. einen frühen guten morgen, liebe sabine. das sieht sooooo schön aus, da mag der herbst bestimmt gar nicht gehen und bleibt gleich bis zum nächsten frühjahr. und schon sparen wir uns den winter 🙂
    lg mickey

  3. Super um den Herbst zu begrüßen!!!
    Hab einen schönen Tag liebe Sabine, schöne Grüße,
    Kebo

  4. Schönen guten morgen, liebe Sabine, die sieht wirklich sehr schön aus deine Willkommens- Girlande , vor allem der kleine Zapfen der unten dran hängt gefällt mir.
    Lieben Gruß von Katharina

  5. Schon wieder so eine tolle Idee von dir liebe Sabine.
    Herzliche Grüsse Nica

  6. Die ersten Kastanien in den Händen zu halten, ist immer wieder schön. Doch auch heute habe ich noch Respekt vor den Bohrereien darin 😉 Lieben Gruß Ghislana

  7. In der Kombi mit den Buchstabenperlen werden sogar Kastanienketten eine stylische Deko!
    Sieht echt schön aus!
    LG,
    Monika

  8. Eine wunderbare Idee, wir haben auch Kastanien gesammelt. Und ich bin gerade am Ideen sammeln was man daraus machen kann. Diese Idee hier wird auf jeden Fall auch bei uns verwirklicht. Lieben Gruß

  9. Schon wieder so eine schöne Deko-Idee 😉 Hab gestern auch Kastanien gesammelt, um den Herbst gebührend zu begrüßen, mal sehn, was bei mir gebastelt wird 🙂
    Viele Grüße
    Julia

  10. Eine Superidee!!!!!! Wenn das nicht herbstlich ist, dann weiß ich auch nicht 😉

    Liebe Grüße
    pamy

  11. Wie schön, liebe Sabine! Diese frischen, noch glänzenden und so fein marmorierten Kastanien sind doch jedes Jahr wieder eine große Freude!
    Liebe Grüße von Lena

  12. Kastanienketten einmal anders – eine schöne Idee! Ich muss mit dem Herbst erst noch ein bisschen warm werden!
    Liebe Grüße
    Cora

  13. Eine schöne Idee um dem Herbst Hallo zu sagen!
    liebe Grüße Steffi

  14. Sehr schöne Idee mit den Buchstaben zwischen den Kastanien.
    Einen goldigen Herbst wünscht dir
    Kleefalter

  15. Wie schöööööön!!! Das ist wieder mal eine wunderbare Idee von dir! Ich selbst bin noch gar nicht richtig im Herbst angekommen, obwohl vor unserer Haustüre die hübsch glänzenden Kastanien in Massen zu Boden fallen und über die Strasse rollen.
    Ganz liebe Grüße und danke für die herrliche Idee… Michaela :-)))

  16. Was für eine zauberhafte neue Idee für Kastanienbasteleien. Die Buchstabenperlen sind toll.

    LG
    Stephi

  17. Eine wunderschöne Herbstgirlande für die Eingangstür hast du da gezaubert. Sie gefällt mir. Ich habe deine Bienchenbastelidee von letzter Woche aufgegriffen und mit meinen Kindern heute fleißig Biene Maja gebastelt. Natürlich habe ich dich verlinkt, schließlich hätte ich ohne deinen tollen Post gar nicht meine Idee gehabt. (Ich sage dir nicht, dass du heute schon wieder mein Kopfkino geweckt hast…). Aber erst mal würde ich gerne noch Ahornnasenfeen zaubern. Mal schauen, wann ich wieder Zeit dafür bekomme. Lieben Dank dir für deine wunderbaren Inspirationen. Ganz liebe Grüße sendet dir Karin

  18. Oh, die Girlande ist toll! Mit den Buchstabenwürfeln H.E.R.B.S.T dazwischen und als Ende den hübschen Zapfen. Da kann man den Herbst wunderbar mit begrüßen!
    GLG Johanna

  19. Weil du so lieb geantwortet und mich gefragt hast, schreibe ich dir noch schnell eine Antwort: Ich habe drei Kinder und meine Jungs sind Zwillinge. Juliane ist ein Mädchen einer Nachbarin und da sie so oft hier ist, sagen wir schon mal, dass sie unser 4. Kind sei ;-). Im letzten Jahr hatten wir einen Austauschschüler aus Kolumbien für ein halbes Jahr als Familienmitglied begrüßen dürfen, das war auch eine ganz tolle Erfahrung für uns alle.
    Ich wünsche dir auch einen schönen Abend und wenn mal mehr Zeit ist, dann wäre ein großer Basteltisch für uns beide sehr verlockend ;-)) LG Karin

  20. So eine schöne Idee 🙂 Ich muss schon etwas lächeln, weil ich heute Morgen bei meinem Grossen im Kindergarten war und sie mussten mit unter anderem gesammelten Kastanien etwas kreieren (obwohl kreieren bei meinem übertrieben ist).
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

  21. Ist das schön… Da kommt mir gleich Hugo Wolffs „Auch kleine Dinge können uns entzücken“ ins Ohr… Hab vielen Dank für`s Zeigen und Inspirieren… Nina

  22. Wie schön! Ich weiß gar nicht, welche Variante ich besser finde 🙂 Ich liebe den Herbst auch besonders. Es ist so gemütlich, sich zu Hause eine Kerze anzuzünden und Kürbissuppe oder Apfelkuchen mit Sahne zu essen…

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

  23. So eine tolle Idee, bei uns gibt es leider nicht allzuviele Kastanienbäume 🙁
    GLG Silke

  24. Ohhh, was für eine schöne Idee! Ich finde v.a. die Girlande wunderschön ❤️ Danke fürs teilen. Liebste Grüße Kerstin B.

  25. Ich wusste gar nicht daß es Kastanienbohrer gibt, na sowas :O
    Eine schöne Deko hast du gebastelt! Da sollte ich mir mal ein Beispiel dran nehmen, denn ich benutze Kastanien immer nur zum Wäsche waschen. Dabei sehen sie doch auch so hübsch aus.

    Liebe Grüße,
    Sandra

  26. Eine ganz süße Idee!
    Gut, dass es bei uns noch Kastanien gibt!!
    Herzliche Grüße
    ANi

  27. Oh die Kastaniengirlande ist ja toll! Das wäre auch etwas für mein Kleingemüse… Also ab zum sammel!

    Liebe Grüße und schonmal schönes Wochende
    Jenny

  28. wie ich gerade erst heute früh von der kinderkrippenpädagogin erfahren hab, bastelt das füchslein angeblich so gern. zu hause hat es sich diesbezüglich bislang sehr überzeugend verstellt 😀 heute werden wir mal auf kastanienpirsch gehen — ich denke, so eine kette wäre eine gute verifizierungsmöglichkeit.

  29. Hallo Sabine,
    Eine wirklich schöne Idee! Aufs Kastanien basteln freue ich mich auch schon wieder… Die Handbohrer wecken tolle Erinnerungen. Für die Spielgruppe – da musste ich immer vieeeele Löcher bohren- hab ich mir so einen kleinen Akku Schrauber gekauft nicht teuer aber effektiv! Für ein Großprojekt genau das richtige…

    Liebe Grüße Catrin

  30. Eine schöne Idee! Vielleicht probiere ich das auch mal aus! 🙂
    Einen schönen Sonntag noch!
    LG MAry

  31. Liebe Sabine,

    mal wieder eie Herz allerliebste Dekoidee ♥
    Gefällt mir richtig gut!
    Da kann der Herbst jetzt kommen ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

  32. Liebe Sabine,
    wie wunderschön! Bei Dir ist es bestimmt sehr heimelig, nicht nur zur Herbstzeit.
    Ich drücke Dich,
    Nina

  33. Liebe Sabine,
    mal wieder eine wunderschöne Idee! Ich wusste gar nicht, dass es einen Kastanienbohrer gibt! Ich mache das immer mit einem Schraubenzieher 😉
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

  34. Hallo Sabine, die Girlande sieht echt schön aus. Allerdings würde ich lieber einen Akkubohrer nehmen, da bin ich einfach zu faul 😉
    Ich habe gerade ein Buch über Girlanden veröffentlicht. Das Thema liegt mir also sowieso. Auf der Buchmesse habe ich auch dein neues Buch über Adventskalender geblättert. Schön geworden!!
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Sabine Sabine

      Hallo Jutta!
      Den Akkubohrer kann man natürlich auch nehmen. Allerdings ist mir der Handbohrer doch lieber. Vor allen Dingen wenn
      Kinder mitwerkeln 🙂
      Liebe Grüße,
      Sabine

  35. Hallo Jutta, eine schöne Idee. Leider sind meine gesammelten Kastanien (jedes Jahr werde ich wieder schwach) schon ganz verschrumpelt. Viele Grüße Birgit

  36. Was für eine schöne natürlich wirkende Bastelarbeit. Deine Girlande gefällt mir sehr!
    Liebe Grüsse
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden