Ausflugstipp für Familien nicht nur in der Ferienzeit: Ein Besuch im Elefanten-Park

Als Familie sind wir an Wochenenden oder der Ferienzeit gern unterwegs. Schließlich macht es viel Spaß die Gegend zu erkunden und neue Ausflugsziele zu entdecken.

E 0

So führte uns ein Ausflug in den Allwetterzoo nach Münster. In diesem durften wir den Elefanten-Park kennen lernen, der im Jahre 2013 eröffnet wurde. Ein tolles Erlebnis und sehr eindrucksvoll. Das Areal des Elefanten-Parks erstreckt sich über stolze 5000 m2 Fläche.

E 10

Auf dem Gelände muss man die Dickhäuter erst einmal suchen. Wir hatten das Glück genau zur richtigen Zeit einzutreffen, denn es gab eine Fütterung. Doch keine der gewöhnlichen Art, wie man sie sonst aus Zoos kennt.

A 12

Hier dürfen die Besucher die Elefanten mit Futter versorgen. Das Futter kommt auf einer Sackkarre angefahren, die einer der Pfleger zieht. Darauf stapeln sich einige Körbe mit frischem Gemüse.

E 12

Die kleineren Lebensmittel wie Möhren und Gurken darf sich jeder aus den Körben holen und an die Tiere verfüttern. Die größeren Leckereien wie Salatköpfe, Melonen, Brot oder Grünkohl bekommt man gegen eine kleine Spende.

E 6

Die Elefanten stehen ganz geduldig am Zaun und recken die langen Rüssel den Besuchern entgegen. Dort hinein legt man das Gemüse und von dort aus wandert die gesunde Mahlzeit direkt ins große Maul.

E 1

Viel gekaut wird hierbei nicht. Meist schlucken die Elefanten das Gemüse am Stück hinunter. Zumindest die klein geschnittenen Gurkenscheiben. Bei größeren Lebensmitteln kommen dann die hinteren Backenzähne der Elefanten zum Einsatz!

E 5

Wer sich traut, kann während des Fütterns den Elefantenrüssel einmal streicheln und dabei spüren, wie genau sich die Haut eines Elefanten anfühlt. Sehr spannend, soviel kann ich verraten. Und so nah kommt man ja wirklich selten an die grauen Riesen heran!

E 8

Nach der Fütterung haben wir den Elefanten-Park weiter erkundet. Besonders gut gefallen hat uns das asiatische Langhaus. Das verfügt über zwei Etagen von denen aus man den Park wunderbar überblicken kann.

E 9

Auf der oberen Etage haben wir ein gemütliches Picknick gemacht und in den Korbstühlen Platz genommen, die hier zum Verweilen einladen. Dabei konnten wir nicht nur die Sonne in vollen Zügen genießen, sondern hatten einen fantastischen Ausblick auf das abgetrennte Bullengehege und die beiden Badebecken.

E 3

Weitere Ausflugstipps findet Ihr in dieser Rubrik und Ideen rund um die Ferienzeit dort. Ansonsten wünsche ich Euch allen noch sonnige, gemütliche Ostertage!

E 4

Am Schluss noch ein herzliches Dankeschön an den Allwetterzoo, weil ich Euch die gemachten Fotos und die Tiere hier zeigen darf 🙂

E 2

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

4 thoughts on “Ausflugstipp für Familien nicht nur in der Ferienzeit: Ein Besuch im Elefanten-Park

  1. Na das wäre doch mal was für meinen Mann…sein Lieblingstier ist der Elefant (deshalb haben wir hier…außer Schafe…eine Menge Elefanten herumstehen…;-)). Frohe Ostern! LG Lotta.

  2. Dir auch schöne Ostern liebste Sabine. Und jetzt muss ich wieder mal in unseren Zoo unsere Elefanten besuchen gehen 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  3. Wow, dass ist ja was für uns, wir liebe die Dickhäuter. Vielen Dank für den tollen Ausflugtipp.

    Ganz schöne Ostern und bis bald, Tanja

  4. Bettina

    Ja! Da waren wir auch schon und haben die gemütlichen Dickhäuter mit Gurkenstücken gefüttert, das war wirklich etwas ganz Besonderes!
    Elefantöse Grüße vom
    Oster… Ups…. Vom LandEi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden