Heute watscheln wir mal übers Eis…

Der kleine Fischschwarm kommt einfach nicht zur Ruhe. Heute begibt er sich auf dünnes Eis. Ein bisschen Abkühlung im Sommer ist eigentlich immer Willkommen. Und keine Sorge, die munteren Pinguine sorgen schon dafür das keiner der bunten Fische verloren geht! Wäre ja auch zu schade, oder?

A 1

Das wird gebraucht:
Ein Paar nicht zu kleine Schwimmflossen (diese sollten schon etwas größer sein, als die Füße, die in ihnen stecken!), zwei Fische, ein Start und ein Ziel

A 2

So wird’s gemacht:
Bevor das lustige Geschicklichkeitsspiel beginnt, überlegt man sich einen Start mit entsprechendem Ziel. Spielt man Draußen, kann man diese Stellen beispielsweise mit Hilfe von Straßenmalkreide einfach auf den Boden zeichnen und so den genauen Start sowie die Ziellinie markieren. Auf der Wiese, im Sand oder Drinnen kann man sich mit Hilfe eines Seilchens oder einem Stück Kordel eine Startlinie auf den Boden legen.

A 3

An der Startlinie werden die Flossen und Fische bereit gelegt. Ziel dieses lustigen Spieles ist, die kleinen Fische wohlbehalten bis zum Ziel zu bringen. Da Pinguine nun mal keine Hände haben, geht es nur mit Hilfe ihrer Füße. Also mit den Füßen (barfuss oder auf Socken) in die Flossen geschlüpft, je einen Fisch auf die rechte und linke Flosse gelegt und losgewatschelt. Doch das ist ja nicht so einfach, denn die Pinguinbeine sind nur ganz kurz und das Eis ist rutschig. Bei jedem Schritt rutschen die flutschigen Fische munter auf der Flosse umher… Welcher Pinguin schafft es seine beiden Fische wohlbehalten zum Ziel zu tragen ohne dass diese auf dem Weg dorthin verloren gehen?

A 4

Ein kleiner Tipp:
Bei älteren Kindern kann man auch ein lustiges Wettrennen aus dem Spiel veranstalten. Bei jüngeren Kindern dagegen sollte besser der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen und die Spieler einzeln bzw. nacheinander ins Rennen starten 🙂

A 5

Weitere Spielideen gegen Langeweile gibt es in dieser Rubrik, da den passenden Pinguin als Spielutensil, mehr zum Thema Kindergeburtstag dort und andere kreative Dinge sammelt Anke jeden Dienstag!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

17 thoughts on “Heute watscheln wir mal übers Eis…

  1. Ui, was du da wieder für eine schöne Idee hattest! Toll 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  2. Hej,
    das ist ja eine super-süsse Idee!
    Meine Kids sind zwar aus dem Alter raus, aber für die Geburtstagsfeier meines kleinen Neffen wär das sicher etwas!
    Kommt sofort auf die Spiele-Liste 😉
    liebe Grüße
    Smilla

  3. Guten Morgen liebe Sabine,
    eine tolle Spielidee- die nach viel Spaß und freudigem Lachen klingt.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

  4. So witzig, deine Ideen, Sabine, da kommt Freude auf!
    Liebe Grüße
    Daniela

  5. Haha, das ist so lustig. Das kannst du demnächst bei meiner Linkparty zu den Sommerspielen für Kinder verlinken. So cool!
    LG Steffi

  6. Beim Lesen Deines Beitrages habe ich richtig Lust bekommen, das Watschel-Spiel selbst auszuprobieren 😉 Klingt wirklich herrlich! Und Deine Fischchen sind auch niedlich!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Sabine Sabine

      Hat auch allen Kindern (und das waren reichlich!) riesig Spaß gemacht 🙂
      LG
      Sabine

  7. Wartet! Ich will auch mitspielen!!! Das ist ja wieder eine grandiose Spielidee von dir! Wunderbar! Ich denke, da hätten viele Erwachsene auch Spaß dran, wenn sie sich nur trauen würden wieder Kind zu sein. Also wenn du einen Ersatzmann (-frau) für dein Team brauchst, ich bin dabei und bringe die Fische ins Ziel. :-)))) Liebe Grüße und eine schöne Woche dir… Michaela 🙂

  8. Moin Sabine! Witziges Spiel, werde ich mir merken! Wie kommt man nur immer auf so tolle Ideen?
    Gruß Charlie

  9. Was für eine tolle Spielidee . Das bringt bestimmt so richtig Spaß. Auch die Fische sind echt niedlich!
    Lieben Gruß, Katharina

  10. Ich bin schon mal in Schwimmflossen mit jemandem um die Wette gerannt…war sehr lustig…allerdings empfiehlt sich das nicht unbedingt auf hartem Steinfußboden, weil man doch mal ins Staucheln gerät…;-))) Tolle Idee wieder von Dir…wie immer…;-) Lg Lotta.

  11. Deine heutige Spielidee ist großartig. Muss ich mir unbedingt merken für den nächsten Zwillingsgeburtstag hier :-). Um es den Kindern noch kniffliger zu machen, könnte man auch ein Filzei auf den Flossen balancieren (oder wird das zu schwierig????). Noch eine Spielvariante ist, dass man versuchen muss mit der Flosse den Fisch in deinen tollen „Pinguinkorb“ zu treffen 😉 oder man darf mit den Flossen nur bestimmte Eisschollen ( = Felder, die auf die Straße mit Straßenkreide aufgemalt werden) betreten … einfach herrlich deine Idee, denn da lebt auch mein KopfKino. LG Karin

  12. Was für eine schöne Spielidee! Da hätten meine Zwerge freude dran!
    Liebe Grüsse Nica

  13. Ein kleiner Pinguin, watschelt übers Eis…
    Eine schöne Idee und im Anschluss gibt es eine große Portion Speiseeis, oder?
    Liebe Grüße, Cora

  14. Ist ja wie Eierlauf mit Fischen 😉 Macht bestimmt viel Spaß und alleine das Laufen mit Flossen ist ein risen Spaß!
    GLG Johanna

  15. wieder eine tolle idee, liebe sabine…bei “ watscheln in schwimmflossen“ geht bei mir sofort das kopfkino an….eine schwierigkeitssteigerung wäre es, das spiel an den strand zu verlagern *grins*
    lg mickey

  16. Liebe Sabine,
    die Idee ist toll. Du musst sie unbedingt bei meinen Sommerspielen verlinken!
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden