Mit Schafskäse gefüllt – fürs Picknick, Grillfest oder einfach so…

Wenn der Sommer naht, dann ist es wieder an der Zeit für ein fröhliches Picknick im Grünen, ein gemütliches Grillfest oder spannende Ausflüge. Was hierbei immer ein Hit sind, sind selbstgebackene Teigtaschen mit frischem Schafskäse gefüllt – einfach lecker! Und weil diese schneller weg sind, als man gucken kann, gibt es hier das passende Rezept dazu!

A 1

Das wird gebraucht:
500 gr. Mehl, 1 Packung Backpulver, Salz, ½ Würfel frische Hefe, 100 ml Olivenöl, warmes Wasser, 200 gr Schafskäse, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, eine Prise Kreuzkümmel, Pfeffer, ½ Bund Petersilie, 1 Eigelb sowie  etwas schwarzen Kümmel zum Bestreuen.

A 3

So wird’s gemacht:
In einer großen Schüssel vermengt man das Mehl möglichst gleichmäßig mit dem Backpulver, Salz und der Hefe. Darüber gibt man das Olivenöl und gibt nach und nach das warme Wasser hinzu. Dabei knetet man den Teig gut durch. Wenn nichts mehr an den Händen klebt und man die Zutaten zu einer großen Teigkugel rollen kann, lässt man den Teig für ca. 60 Minuten ruhen. Eine genaue Anleitung für den Hefeteig findet ihr hier.

A 2

Kurz bevor der Teig fertig ist, würfelt man eine Zwiebel möglichst klein. Dann bröselt man den gesamten Schafskäse in eine Schüssel, presst eine Knoblauchzehe hinein, rührt die Zwiebel unter und vermengt das Ganze mit etwas Pfeffer und Kreuzkümmel. Extra salzen muss man die Füllung nicht, da der Feta schon recht würzig ist.

A 5

Dann schneidet man die Petersilie wie hier beschrieben ganz klein und hebt diese unter die Schafskäsemasse. Nun sollte der Hefeteig fertig sein. Diesen knetet man nochmals gründlich durch und nimmt einen etwa eßlöffelgroße Kugel Teig ab. Diese formt man zu einem dünnen Oval und gibt 1-2 Teelöffel der Schafskäsemischung darauf. Dann klappt man den Teig zusammen und drückt die äußeren Ränder gut zusammen, damit diese beim Backen nicht aufgehen.

A 6

Anschließend mit etwas Eigelb bestreichen und eine Prise schwarzen Kümmel darauf geben. Die gefüllten Teigtaschen legt man auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech und bäckt diese bei 170 C Grad für circa 20 Minuten, bis die Taschen oben leicht gebräunt sind.

A 4

Genießt die Sonne & guten Appetit!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

7 thoughts on “Mit Schafskäse gefüllt – fürs Picknick, Grillfest oder einfach so…

  1. Guten Appetit! Das ist ein sehr köstliches Rezept, ab damit in die Leseliste.
    Ich muss mich sputen, Besuch naht, der Grill muss noch angeschmissen werden 😉 !
    Liebe Grüße, Cora

  2. Mit Mickey’s Nudelsalat zusammen ist doch schon mal der Anfang gemacht…für ein sommerliches Picknick…nun muss nur noch ich etwas dazu steuern…;-) LG Lotta.

  3. Mhhhhh! Genau richtig für ein sommerliches Picknick!!! Ich liebe frischen Schafskäse…
    Ganz liebe Grüße und eine sonniges Wochenende dir… Michaela 🙂

  4. hach, wie köstlich! das wäre auch ein toller reiseproviant für unsere vondernachtindenmorgenfahrt gewesen…der göttergatte hat sich nudelsalat gewünscht (wie immer *zwinker*)
    viele liebe grüße
    mickey

  5. Woah. Ich habe noch nichts zu Mittag gegessen und mein Magen hat sich bei der Erwähnung von „Schafskäse“ und „Teigtasche“ energisch zu Wort gemeldet. Was würde ich jetzt für solch einen feinen Snack geben 🙂

  6. Wow, das ist ein super Rezept! Vielen Dank fürs teilen, das werde ich sicherlich bald mal ausprobieren 🙂 Super zum mitnehmen, sehr praktisch!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden