DIY Bastelidee für Kinder: Selbst gemachte Einladungen zum Kindergeburtstag

Alles geht irgendwann einmal zu Ende. So auch die Zeit der Motto Partys, die ich persönlich immer sehr genossen habe. Schließlich konnte ich mich hierbei kreativ gesehen immer so wunderbar „austoben“. Sei es an den Einladungen, der Partydeko, den passenden Spielideen, Rezepten u.a.m. Somit gehören nun die abenteuerliche Dschungelparty, der Fuchsgeburtstag oder das maritime Unterwasserfest der Vergangenheit an.
Inzwischen darf ich nicht einmal mehr die Einladungskarten basteln. Das kann der Nachwuchs nämlich schon ganz allein. Schließlich auch ein Vorteil, wenn die lieben Kleinen größer werden. Aber ich habe von meiner Tochter die Erlaubnis bekommen und darf euch diese Einladungsidee hier vorstellen.

Das wird gebraucht:
Blanko Postkarten, unifarbene Karteikarten oder ein Bogen Tonkarton samt Bleistift, Schere und Lineal, ein Glas mit Leitungswasser, einen Wasserfarbkasten sowie einen schwarzen Fineliner

So wird’s gemacht:
Damit beim Kreativen Werkeln nichts daneben geht, empfiehlt es sich den Tisch vor dem Basteln etwas abzudecken. Wer keine Malunterlage zur Hand hat, nimmt einfach eine alte Tageszeitung und legt diese unter.

Am besten füllt man etwas Leitungswasser in ein nicht zu hohes Glas oder eine kleine Dessertschale und legt einen alten Lappen daneben, an dem man sich zwischendurch die Finger sauber machen kann.

Wer keine Blankokarten zur Verfügung hat, schneidet sich die benötigte Anzahl an Karten aus einem großen Bogen Tonkarton. Diese kann man sich mit Hilfe eines Bleistifts und Lineals vorzeichnen.
Vor dem Stempeln überlegt man sich ein Motiv. Meine Tochter hat für jede Karte ein anderes gewählt, damit jeder seine ganz persönliche Einladung erhält.

Mit den Fingern kann man nun in das Wasser tauchen und anschließend in die Wasserfarbe. Danach den Fingerabdruck auf die Karte stempeln. Auf diese Weise entstehen ganz schnell bunte Tiere.

Sobald die Farbe fertig getrocknet ist, kann man die Tiere mit dem Fineliner verzieren, die Namen der Gäste auf der Karte notieren oder auch „Einladung“ als Schriftzug darauf schreiben. Der Fantasie sind bei dieser bunten Stempelei keinerlei Grenzen gesetzt!

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle Ideen zum Thema Kinderparty und Co. gibt es in dieser Rubrik, mehr Spiel & Spaß sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Bastelidee für Kinder: Selbst gemachte Einladungen zum Kindergeburtstag

  1. Entschuldige, ich war ein wenig kommentier faul
    (Na ja, eher weniger Zeit, immer nur schnell gucken)
    So schön all die vielen Ideen! Die Einladungskarten der Kinder mag ich besonders! Dieses künftige Schweinchen und die vorwitzige Raupe…
    Ich finde es toll, dass die jetzt selber gestaltet werden!
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden