DIY für Kinder: Upcycling Laternen aus Milchkarton basteln – Leuchtende Verkehrsampel

Die Laternenzeit beginnt in Kürze. Sie gehört eindeutig zu meinen liebsten im ganzen Jahr. Schon als Kind habe ich es geliebt mir Ideen für gebastelte Laternen auszudenken und habe ganze Nachmittage damit zugebracht diese umzusetzen. So geht es mir bis heute… Kein Herbst, in dem ich mir nicht neue Bastelideen und Motive für selbst gemachte Laternen ausdenke und diese ausprobiere.
Falls ihr noch auf der Suche nach einer einfachen Laterne habt, die recht schnell zu basteln ist, wie wäre es in diesem Jahr mal mit einer leuchtenden Verkehrsampel? So eine Laterne hat nicht jeder und alle autobegeisterten Kinder werden davon mit Sicherheit begeistert sein!

Das wird gebraucht:
Eine leere Milchtüte (Tetrapak), ein scharfes Bastelmesser / Cutter, schwarze Acrylfarbe, Kleber, Pinsel, Transparentpapier in grün, gelb und rot, eine Malunterlage oder abwaschbare Tischdecke, einen Malkittel, einen Zirkel, eine Lochzange, eine Bastelschere und etwas Draht

So wird’s gemacht:
Deckt zuerst den Tisch gut ab, lasst jedes Kind in einen Bastelkittel schlüpfen und dann könnt ihr die Milchtüte (bitte Innen sauber und trocken) oben abschneiden. Anschließend ritzt man die Kanten und Seiten vorsichtig mit dem Bastelmesser ein (eine genaue Anleitung dazu findet ihr in dieser Bastelanleitung).

Danach dürfen dann die kleinen Künstler ans Werk gehen und die äußerste Schicht der Milchverpackung ganz vorsichtig abziehen.

Vor dem Bemalen zeichnet man auf die Vorderseite mit Hilfe des Zirkels drei gleichgroße Kreise übereinander und schneidet diese entweder mit dem Cutter oder einen spitzen Schere aus. Wer mag, kann wie wir, auch die gegenüberliegende Rückseite mit Kreisen versehen.

Jetzt darf gepinselt werden. Damit die Ampel gut leuchtet, haben wir die Milchtüte mit schwarzer Farbe angemalt und trocknen lassen.
Aus dem Transparentpapier schneidet man 3 bzw. 6 Quadrate aus, jeweils in gelb, grün und rot. Die bestreicht man an den Rändern außen dünn mit Kleber und drückt diese von Innen gegen den betreffenden Kreis. Also von oben nach Unten mit Rot, Gelb und Grün.

Von dem Draht schneidet man ein ca. 16 cm langes Stück ab, knipst mit der Lochzange in den Milchkarton zwei Öffnungen und zieht den Draht hindurch. Die Enden biegt man ineinander und hat so eine Schlaufe, die man in den Laternenstab hängen kann.

Jetzt noch ein Teelicht anzünden oder den elektrischen Laternenstab anknipsen und der Laternenumzug kann starten!

Weitere kreative Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, viele kreative Sachen zur Laternenzeit gibt es in dieser Rubrik, tolle Upcycling Ideen zum Nachmachen gibt es in diesem Ordner, alle Ideen rund um den Herbst sind hier zu finden und andere kreative Sachen gibt es dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY für Kinder: Upcycling Laternen aus Milchkarton basteln – Leuchtende Verkehrsampel

  1. Den kleinen flotten Flitzer mag ich ganz besonders gern ☺ Aber auch die Ampelidee!
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden