DIY Basteln mit Kindern: Wir basteln bunte Blumen – Frühling Upcycling für die Vase

Wenn der Winter zu Ende geht und der Frühling erwacht, freut man sich nicht nur über die ersten warmen Sonnenstrahlen, sondern wartet meist sehnsüchtig darauf, dass die ersten Blumen ihre bunten Köpfe aus der Erde strecken. Denn die bunten Farben der Blüten tun nach dem langen Winter einfach richtig gut und sind ein schöner Augenfang nach dem winterlichen Weiß. Wie wäre es daher mit etwas buntem Frühling für die Vase. So kann man es sich Drinnen schön gemütlich machen und sich die schöne Jahreszeit ins Haus holen.
Material braucht man nicht viel, ein paar dünne Zweige und bunte Papierreste werden mit etwas Fantasie im Nu zu einem bunten Frühlingsstrauß!

Das wird gebraucht:
Eine Gartenschere, allerhand dünne Zweige, bunte Papierreste (am besten aus Tonpapier), eine Bastelschere, ein Klebstift, Heißklebepistole samt Klebepatrone und eine Vase

So wird’s gemacht:
Zuerst sammelt man auf einem kleinen Spaziergang oder dem Außengelände ein paar dünnere Zweige und lässt diese gut trocknen. Die Zweige sollten möglichst „kahl“ sein, so dass man diese als Blumenstiele zum Basteln verwenden kann. Mit einer Gartenschere kann man diese auf die gewünschte Länge stutzen und zurechtschneiden.

Für diese Frühlingsbastelei kann man prima kleine Papierreste nutzen. (Hier werden solche immer in einem Schuhkarton gesammelt und aufgehoben!) Jeder darf nun nach Herzenslust daraus kleine Blüten schneiden, gestalten und bekleben. Vielleicht gibt es ja auch noch ein paar Schnipsel Seidenpapier, mit dem man kleine Kugeln rollen und auf eine Blüte kleben kann. Je bunter die einzelnen Blüten gebastelt sind, desto abwechslungsreicher und fröhlicher wird der Blumenstrauß.

Die fertig gebastelten Blüten klebt man ganz zum Schluss an die Äste. Diese kann man dann gemeinsam in eine schöne Vase stellen und hat auf diese Weise einen haltbaren, schönen Blumenstrauß!

Ein kleiner Tipp:
Je mehr gebastelte Blumen zusammen kommen, desto schöner wird der fertige Strauß!

Weitere Bastelideen für und mit Kindern findet ihr übrigens in dieser Rubrik, alle Upcycling Ideen in diesem Ordner, alles zum Frühling hier, mehr Grün dort und andere kreative Sachen da und auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

5 thoughts on “DIY Basteln mit Kindern: Wir basteln bunte Blumen – Frühling Upcycling für die Vase

  1. Liebe Sabine,
    ich kann es auch kaum erwarten, dass der Frühling endlich alles im Garten hervorlockt. Die ersten Osterglocken habe ich am Wochenende gesichtet und die japanische Kirsche ist auch schon soweit. Deine schöne Bastelidee ist so wunderbar bunt wie all die Vorfreude auf Farbe und Wärme.
    Liebste Grüße
    Evi

  2. Christine

    Hallo Sabine, eine wunderschöne Upcycling-Bastelidee. Der bunte Frühlingsstrauß mit einigen Fantasieblüten kann sich sehen lassen. Freue mich auch schon, wenn es draußen grüner und auch bunter wird. Danke auch für deine E-Mail zur „Kiste voller Sonnenschein“. Habe mich sehr gefreut.
    Liebe Dienstagsgrüße. Christine

  3. Liebe Sabine,
    das ist ein schöne Frühlings-Bastelidee, bei die ganze Familie mitmachen kann.
    Ich finde es klasse, dass hier lauter Papierreste verwandelt werden wir haben auch eine Papierschatzkiste für solche Bastelprojekte. Kennst du die Farbkarten aus dem Baumarkt, die man mitnehmen darf? Die wären auch ein gutes Material für die Blumen, denn da gibt es einfach alle Farben. Hoffentlich kommt jetzt bald der Frühling!
    Ganz liebe Grüße, Katja

  4. Die sind aber klasse. So wunderbar farbenfroh und so vielfältig. Ein kunterbunter Frühlingsstrauß. Kompliment!

  5. Hallo Sabine,
    das ist eine tolle Idee. Ich finde es ja immer so schade, wenn Blumensträuße nach ein paar Tage verwelken. Da ist das doch natürlich die perfekte Alternative und macht bestimmt auch viel Spaß beim Basteln 😉
    LG Tamara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden