Backen macht Spaß & Schenken auch: Nussschnecken im Glas – Leckere Geschenke aus der Küche

Mit Geschenken aus der Küche kann man mir stets eine große Freude machen. Auch ich selbst mag köstliche Kleinigkeiten als kleines Mitbringsel oder Geschenk zu zubereiten. Da in der Weihnachtszeit bekanntlich ausgesprochen viel gebacken wird, habe ich beides ganz einfach verbunden: Eine weihnachtliche Nascherei schön verpackt, als Geschenk aus meiner Küche. Daher verrate ich Euch heute ein zuckersüßes Rezept für wohlschmeckende Nussrollen, die sich natürlich nicht nur verschenken, sondern auch selbst Naschen lassen. Bei der angegebenen Menge sollten einige dieser Nussschnecken für den Eigenbedarf übrig bleiben. Schließlich muss ja vorab testen, ob es auch wirklich schmeckt, was man da verschenkt 😉

nussschnecken-im-glas-5

Das wird gebraucht:
500 gr Mehl, 1 Ei, 150 gr Zucker, ca. 250 ml Vollmilch, 100 gr Butter, 125 gr Quark, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Päckchen Backpulver sowie etwas Mehl zum Ausrollen und Fett für das Blech

nussschnecken-im-glas-7

Für die Füllung:
200 gr gemahlene Mandeln, 120 gr Zucker, 1 Vanilleschote oder 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eiweiß 2 Eßl Rum, etwas Zimt

nussschnecken-im-glas-8

So wird’s gemacht:
Aus den Zutaten bereitet man einen Hefeteig zu, wie beispielsweise in diesem Rezept beschrieben. Während der Teig ruht, kann man die Füllung zubereiten. Dafür schlägt man 2 Eiweiß zu Eisschnee. Sobald dieser fest ist, mixt man den Zucker unter und gibt das Vanillemark, den Rum sowie etwas Zimt hinzu.

nussschnecken-im-glas-6

Zum Schluss rührt man noch die gemahlenen Mandeln unter. Die gebe ich nach und nach zu dem Eisschnee, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Füllung sollte schön cremig und streichfähig sein, damit sich diese später auf dem Teig verteilen lässt.

nussschnecken-im-glas-1

Sobald der Hefeteig aufgegangen ist, rollt man diesen auf etwas Mehl möglichst dünn aus. Dann streicht man die Mandelfüllung gleichmäßig auf den Teig und rollt alles eng auf. Dann schneidet man die Teigrolle in etwa 1-2 cm dicke Scheiben und platziert diese mit ausreichend Abstand (!) auf dem gefetteten Backblech.

nussschnecken-im-glas-4

Die Teigschnecken sollten bei etwa 165 C Grad backen, bis diese leicht gebräunt ist. Die genaue Backzeit hängt von der Größe der Schnecken ab und kann daher schnell variieren. Lieber regelmäßig einen Blick in den Ofen werden!

nussschnecken-im-glas-3

Nachdem die Schnecken wirklich ganz ausgekühlt sind, kann man diese in ein großes Einmachglas packen und Verschenken. Oder aber man genießt die süßen Teigrollen selbst bei einem gemütlichen Adventskaffee!

nussschnecken-im-glas-10

Weitere Geschenkidee aus der Küche findet Ihr in dieser Rubrik, süße Rezeptideen dort und alles rund um die Weihnachtszeit ist in dieser Rubrik zu Hause!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

9 thoughts on “Backen macht Spaß & Schenken auch: Nussschnecken im Glas – Leckere Geschenke aus der Küche

  1. Hallo Sabine, fertige Leckerein im Glas zu verschenken, ist natürlich noch viel besser als eine Backmischungen im Glas. Die muss ja schließlich noch gebacken werden, sprich einen „klitzekleinen“ Aufwand hat frau immer :-). Die Nussschnecken schauen lecker aus und die Fotos sind auch toll geworden. Einen schönen Tag wünscht dir Christine.

  2. Die werden ich wohl dann morgen mal nachbacken Das mit den Fotos lass ich besser bleiben, denn deine sind wunderschön.
    GlG Elisabeth

  3. Oh wie lecker liebe Sabine…..
    Und im Glas auch noch super dekorativ….
    Deine Fotos machen richtig Appetit….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  4. Liebe Sabine,

    deine Nussschnecken sehen aber wirklich lecker aus.
    Da möchte man gelich reinbeißen. Ich mache öfter mal
    Zimtschnecken. Die finden hier auch immer reißenden
    Absatz. Am Liebsten heiß aus dem Ofen. So ein richtig
    schöber fluffiger Hefeteig, ist aber auch was Feines!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  5. Liebe Sabine, die sehen wirklich super-duper lecker aus. Am Wochenende mach ich meine Ankündigung auf Instagram wahr und backe mir direkt einen Schwung. Na gut, vielleicht gebe ich auch was ab ;-).
    Sei lieb gegrüßt und hab ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße, Sabrina

  6. Ich heize schon einmal den Backofen vor, köstlich sehen die aus. Ich denke doch tatsächlich, dass ich nächste Woche zum Backen kommen, denn Kekse müssen es aufreden Fall werden.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

  7. Nuss liebe ich in allen Formen. Und deine Nussrollen sehen so verlockend aus… da hätte ich jetzt grad total Lust drauf, obwohl es gleich auf Mitternacht zu geht. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag 🙂
    Herzlichst Nica

  8. Liebe Sabine, mmh da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen! Klingt total lecker.
    Alles Liebe, Nadia

  9. Das klingt total lecker. Genau die richtige Idee für Weihnachten mit den Kollegen. Wir schenken uns nämlich nur selbst gemachte Dinge.
    Gruß Frau Käferin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.