DIY Bastelidee für Kinder: Upcycling Regenbogen aus Käseschachtel, Pappe & Zeitung

Wenn das Wetter mal wieder verrückt spielt und sich Sonnenschein und Regen am Himmel begegnen, kann man mit etwas Glück einen bunten Regenbogen bestaunen. Doch das Glück währt meist nicht lange. Wie gut, dass dies bei dem selbst gemachten Regenbogen ganz anders ist. An dem kann man sich lange Zeit erfreuen, ganz egal welches Wetter Draußen gerade herrscht.
Habt ihr Lust auch einen schönen Regenbogen zu gestalten? Dann zieht euch die Malkittel über und der kreative Bastelspaß kann beginnen!

Das wird gebraucht:
Käseschachtel (Form von einem Halbkreis), Wellpappe, ein Stück Pappe bzw. dünnen Karton, eine alte Tageszeitung, Nylongarn, eine Nadel, Watte, weiße Bastelfarbe, Bastelkleber / Klebestift, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, Kordel, eine Lochzange, Wasserfarbe, Pinsel (Borstenpinsel), eine Malunterlage und für jedes Kind einen Malkittel

So wird’s gemacht:
Als erstes solltet ihr den Tisch mit einer Bastelunterlage abdecken. Dann nehmt ihr euch die Zeitung vor und schneidet ein paar mit reinem Text bedruckte Teile aus, die ihr anschließend, wie in dieser Bastelanleitung beschrieben, mit Wasserfarbe bemalt: Rot, orange, gelb, grün, blau und lila sollten hierbei nicht fehlen! Verwendet beim Malen möglichst viel Farbe und wenig Wasser, damit das Zeitungspapier nicht aufweicht und reißt. Außerdem leuchten die Farben dann viel kräftiger.

Während die Zeitung trocknet, schneidet ihr aus der Pappe einen Halbkreis und eine schöne Wolke aus. Außerdem knibbelt ihr von der Pappe die oberste Schicht ab, so dass die Wellen darunter zum Vorschein kommen. Wellpappe und Halbkreis bemalt ihr gelb und die Wolke in blau.

Die Schachtel lackiert ihr Innen mit weißer Farbe. Von Außen könnt ihr diese mit einem langen Streifen Wellpappe oder Wellenkarton bekleben, damit der Aufdruck verschwindet 😉
Aus dem Zeitungspapier schneidet ihr lange Streifen in ca. 0,5 cm Breite. Diese zupft ihr in kleine Stücke und klebt damit, farblich sortiert, einen Regenbogen in die Schachtel hinein.

Das blaue Papier wird außerdem zu Regentropfen geschnitten. Pro Tropfen braucht ihr zwei gleichgroße Teile Papier. Diese klebt ihr an dünnes Nylongarn als eine Art Mini Girlande. Die kleinen Regentropfen-Girlanden fädelt ihr durch kleine Löcher, die man mit der Nadel in den Schachtelboden piekt und knotet das obere Ende Garn mehrfach zusammen, so dass dieses nicht nach unten rutschen kann. Alternativ kann man diese auch mit etwas Klebeband befestigen und anschließend mit Watte überkleben.

Jetzt noch Wolke und Sonne mit Heißkleber von Hinten anbringen und mit der Lochzange oben zwei kleine Löcher hineinstanzen. Dadurch zieht man ein Stück Kordel und bindet die Enden zusammen. Daran lässt sich das Regenbogen aufhängen.

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle Upcycling Ideen mit detaillierter Anleitung gibt es in dieser Rubrik und alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen auch da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Bastelidee für Kinder: Upcycling Regenbogen aus Käseschachtel, Pappe & Zeitung

  1. Christine

    Guten Morgen Sabine, ich muss wohl eine Ewigkeit nicht mehr hier gewesen sein. So viele neue Beiträge… Wie und wann schaffst du es nur, die alle vorzubereiten?! Bei mir bleiben meist nur die Wochenenden, um kreativ zu sein. Naja, egal. Deine Regenbogenbastelei mit Wolken, Regen und Sonnenschein zaubert jedenfalls ein Lächeln auf’s Gesicht und ist eine tolle Idee für kleine Kinderhände.
    Ganz liebe Grüße. Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden