DIY Upcycling Idee: Mit Kindern Laternen basteln – Wassermelone, leuchte!

Im Herbst vor zwei Jahren hatte ich euch auf dem Blog eine Bastelidee für eine selbst gemachte Erdbeerlaterne gezeigt. Die hat großen Anklang gefunden. Daher kam mir die Idee in diesem Jahr eine weitere fruchtige Laterne zu basteln. Und zwar eine Wassermelone. Die ist ganz leicht und einfach zu Basteln und daher für Kinder in Kindergarten und Grundschule ideal. Außerdem ist sie recht handlich und durch die geringe Größe nicht schwer zu tragen. Was besonders beim Laternenumzug oder Mätensingen ein echter Vorteil ist.

Vielleicht habt ihr gerade auch noch Herbstferien und sucht nach einer kreativen Beschäftigungsidee für den Nachwuchs? Oder möchtet euch für St. Martin auch noch eine kleine Laterne basteln? Dann seid ihr herzlich eingeladen mitzubasteln 🙂

Das wird gebraucht:
Pro „Melone“ eine leere PET bzw. Spülmittel Flasche (sauber und ausgespült), Transparentpapier in rot und hellem grün, schwarzes Bastelpapier, einen Bürolocher, eine Lochzange, etwas Basteldraht, eine Bastelschere, Tapetenkleister, eine wasserfeste Bastelunterlage oder abwaschbare Tischdecke sowie ein Malkittel / Schürze o.ä.

So wird’s gemacht:
Zuerst rührt man in einer kleinen Schüssel rund einen Esslöffel Tapetenkleisterpulver mit etwas lauwarmem Leitungswasser an. Da der Kleister immer gut nachdickt, sollte man den Kleber einen Moment ruhen lassen.

Bis dahin deckt man den Tisch gut ab und die kleinen Künstler ziehen ihre Malkittel über. Mit der Schere wird nun das rote und grüne Transparentpapier in kleinere Stücke geschnitten werden.
Aus dem schwarzen Papier stanzt man mit dem Bürolocher eine handvoll schwarzer Kreise für die Kerne.

Wenn der Kleister die richtige Konsistenz hat (er sollte nicht zu flüssig sein), bestreicht man die Plastikflasche dünn mit Kleber und beklebt am unteren Rand die Flasche grün und im oberen Bereich rot. Der grüne Rand sollte nicht zu breit werden, damit er der Schale einer Melone ähnelt.

Ist die Flasche gleichmäßig beklebt, verteilt man auf dem roten Papier noch gleichmäßig ein paar Melonenkerne (die ausgestanzten, schwarzen Punkte).

Sobald die Laterne getrocknet ist, das klappt bei 2 Schichten Papier an der Heizung über Nacht, kann man mit der Lochzange oben zwei kleine Öffnungen hineinstanzen und etwas Draht als Aufhängung durchziehen. So hängt man die Melone an den Laternenstab und die Laternenzeit kann starten!

Weitere tolle Laternen Motive zum Nachbasteln findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, kreative Bastelanleitungen für Kinder sind in dieser Rubrik zu finden, tolle Upcycling Ideen zum Nachmachen gibt es in diesem Ordner, alle Ideen rund um den Herbst an dieser Stelle und andere kreative Sachen gibt es dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “DIY Upcycling Idee: Mit Kindern Laternen basteln – Wassermelone, leuchte!

  1. Ach, hätte dich Deinen Blog doch schon bekannt ( wenn es ihn da schon gegeben hat) als meine grossen Jungs noch in der Grundschule waren…
    Nun freue ich mich auf die Kinder im November, welche hoffentlich zuSt Martin kommen. Es werden immer weniger, obwohl hier viele Kinder wohnen. Hat sicher viele Gründe… Aber ich mag die Tradition sehr!
    Liebe Grüße
    Nina

  2. Diese Flaschen-Laterne ist ja total schön.
    Und wegen der Größe auch ideal für die Kleinsten und zudem auch noch stabil.

    „Ich habe eine Wassermelone getragen“ ….;-))
    GLG, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden