DIY Bastelidee für Kinder: Schiff Ahoi – ein Boot am Stiel aus einem Kaffeefilter basteln

Bevor die Sommerferien hier zu Ende geben, gibt es noch eine klitzekleine Bastelei für die Allerkleinsten. Der ein oder andere von euch war sicherlich im Urlaub ans Meer oder hat die sonnigen Ferientage an einem See genossen. Dort kann man oftmals viele Boote auf dem Wasser beobachten, die bei gutem Wetter in See stechen. Ob vom Strand aus, im Hafen oder den Deich lassen sich die Boote auf ihrem Weg betrachten. Sanft gleiten sie durch das blaue Nass. Viele kleine Wellen schaukeln die Schiffe dann ganz sanft hin und her. Bis diese am Horizont dann verschwunden sind, als wären sie abgetaucht…

Das wird gebraucht:
Holzspatel oder Eisstiel, Bastelkleber, Bastelschere, Kaffeefilter, alte Buchseiten oder ein ausgelesene Tageszeitung, Pinsel, blaue Wasserfarben, eine Unterlage und ein Malkittel

So wird’s gemacht:
Zuerst deckt man den Tisch mit einer Unterlage ab und zieht die Malkittel über. Dann darf jeder sich einen Kaffeefilter mit blauer Wasserfarbe bemalen. Wer mag, kann dazu auch verschiedene Blautöne verwenden, dann sieht das Meer (Kaffeefilter) lebendiger aus.

Dann legt man die bemalten Filter zum Trocknen zur Seite. Für die Schiffe benötigt jeder eine alte Buchseite (max. Größe Din A5, besser etwas kleiner!) oder ein rechteckiges Stück aus einer Tageszeitung. Dieses faltet man zu einem kleinen Papierboot.

Sobald der bemalte Kaffeefilter ganz getrocknet ist, schneidet man den oberen Rand mit einer Bastelschere leicht wellig ab, so dass dieser kleinen Wellen gleicht. Am unteren Rand des Filters schneidet man einen schmalen Spalt, der die Breite des Holzspatels haben sollte. (Hinweis: => Dieser Bastelschritt sollte ein Erwachsener durchführen, damit die Maße auch stimmen und alles funktioniert!)

Durch diesen Spalt schiebt man den Holzspatel und schiebt in so hindurch, das der untere Teil des Spatels unten als Griff bestehen bleibt. Das gefaltete Papierboot befestigt man mit Kleber an der oberen Spatelspitze.

Wenn der Kleber getrocknet ist, kann der Spielespaß beginnen und das kleine Schiff auf den Wellen „tanzen“, in dem der Spatel rauf und runter geschoben und dabei leicht bewegt wird.

Ein kleiner Tipp:
Noch lustiger wird es, wenn man dazu einen kleinen Vers aufsagt oder ein passendes Lied singt wie beispielsweise „Fährt ein Schiffchen übers Meer“ oder „Auf der Donau wolln wir fahren…“

Alle Bastelanleitungen für Kinder gibt es übrigens in diesem Ordner, alles Ideen zum Thema Spiel & Spaß werden in dieser Rubrik gesammelt, alles rund um den Sommer findet ihr in dieser Kategorie und andere kreative Sachen gibt es da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Bastelidee für Kinder: Schiff Ahoi – ein Boot am Stiel aus einem Kaffeefilter basteln

  1. Ja! Ich hatte sofort das Lied „Jetzt fahr’n wir über’s See…“ im Kopf!
    Und variabel ist die Bastelei ja auch noch
    Mich fasziniert, wie viele Ideen Du immer hast
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden