Würziger Brotaufstrich mit Feta & Bärlauch – blitzschnell selbst gemacht

Bevor unser Vorrat zu Ende geht und wir sehnsüchtig wieder bis zum nächsten Jahr warten müssen, gibt es noch schnell einen super leckeren Frischkäseaufstrich mit Bärlauch… Also schnell eine handvoll Bärlauch abgeschnitten und ab damit in den Messbecher!

A 2

Das wird gebraucht:
1 Bund Bärlauch (ca. 100 gr), 200 gr echter (!) Schafskäse, 200 gr Frischkäse, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Kräutersalz

A 1

So wird’s gemacht:
Ihr ahnt es sicher schon – mein Pürierstab kommt einfach nicht zur Ruhe. Aber das macht nichts. Heute wird der frisch geerntete Bärlauch ganz ratzfatz zu einem köstlichen Brotaufstrich verarbeitet.

A 3

Dazu püriert man den Bärlauch genau wie beim selbst gemachten Pesto ganz fein. Anschließend gibt man den Schafskäse, den Frischkäse sowie die Gewürze dazu und püriert nochmals alles gut durch bis eine cremige Masse entsteht.

A 4

Den Aufstrich kann man nun mit etwas frischem Pfeffer abschmecken und etwas Kräutersalz dazu geben. Aber Vorsicht – der Bärlauch ist sehr würzig und der Feta Käse als solches schon recht salzig. Daher mit dem Salz wirklich sparsam umgehen und lieber bei Bedarf nochmals nachwürzen!

A 5

Wem der Aufstrich zu feste ist, der kann problemlos etwas flüssige Sahne, einen Esslöffel Sojasoße und ein wenig Naturjoghurt unterheben, dann wird das Ganze etwas lockerer und lässt sich auf dem Brot besser verstreichen.

A 7

Damit es schöner aussieht, kann man den Aufstrich nun in eine Glasschüssel oder ein kleines Einmachglas füllen. Und beim Essen wandert der Bärlauchfrischkäse dann gleich auf ein knuspriges Brötchen. Auch auf selbst gebackenem Brot schmeckt der Aufstrich klasse – ein leckeres Rezept dafür findet Ihr übrigens hier.

A 6

Ein kleiner Tipp:
Dieser Aufstrich lässt sich auch in ein kleines Marmeladenglas füllen und verschenken. Geschenke aus der Küche kommen erfahrungsgemäß immer gut an. Falls Ihr noch eine passende Verpackung sucht, schaut doch einfach mal hier vorbei!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

6 thoughts on “Würziger Brotaufstrich mit Feta & Bärlauch – blitzschnell selbst gemacht

  1. Blitzschnell gemacht, Du sagst es. Leider habe ich keinen Bärlauch im Garten, aber die Nachbarn, vielleicht frage ich einmal nach, ob ich welchen bekomme!
    Liebe Grüße
    Cora

  2. Mjamiiii… Bärlauch mit Feta! So fein liebe Sabine 🙂 Der wird nachgekocht 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  3. Oh, deine Fotos sind ja auch absolut entzückend!!! Dein Brotaufstrich sieht nicht nur sehr lecker aus, sondern auch die Zutaten machen optisch echt was her. Danke dir für die Idee und das Rezept!!! Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße… Michaela 🙂

  4. Das wäre doch mal was für das Abendbrot…lecker!Dir noch einen schönen Sonntagabend! LG Lotta.

  5. och, das hätt ich jetzt gern fürs abendessen! leeeeeeeecker!
    lg und einen schönen muttertagssonntagabend
    mickey

  6. Ich liebe Frischkäseaufstriche aller Art auf dem Brot, mit Bärlauch drin hab ich’s noch nie versucht. Das muss sich schnell ändern… Liebe Grüße zu dir, Ulli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.