DIY Bastelidee & Upcycling für Kinder: Bunter Fisch aus Deckel, Zeitung, Pappe & Co. basteln

Wie Anfang der Woche angekündigt, bleibt es maritim. Nach dem Haifisch aus Klorolle, dem kleinen Krebs aus einer Walnuss Schale, der Atlas Qualle und den Nixen aus Eierkarton, gibt es heute einen bunten Fisch aus Deckel und Papier. Irgendwie ist das Fernweh oder besser gesagt „Meerweh“ groß. Liebend gerne würde ich einen Nachmittag am Strand durch den warmen Sand spazieren gehen, die Wellen hören und in die weite Ferne schauen…
Das geht im Moment leider nicht. Also hole ich mir kurzerhand Ersatz und bastele mit euch pfiffige Fische aus Abfall & Müll – besser gesagt solchen Dingen, die in der Regel sonst in der Mülltonne landen.

Das wird gebraucht:
Saubere, gespülte Deckel (bsp. von leeren Marmeladengläsern und Co.), etwas Pappe (von einem leeren Karton / Kartonage), Deckel aus Alufolie (von Sahne, Margarine etc.), Acrylfarbe, einen Wasserfarbkasten inclusiv Deckweiß, Pinsel, eine alte Tageszeitung, Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel

So wird’s gemacht:
Deckt den Tisch gut ab und schnappt euch die sauberen Deckel. Die Größe hierbei ist egal. Wenn ihr gleich mehrere Fische selbermachen wollt, sieht es natürlich toll aus, wenn diese unterschiedlich groß sind.

Zuerst bereitet ihr aus Zeitung das Bastelpapier vor, wie hier ausführlich beschrieben.

Dazu könnt ihr die Farben nehmen, die euch am besten gefallen. Ob kunterbunt oder jeweils nach einem Farbmuster spielt keine Rolle.

Die Deckel bemalt man Innen mit Acrylfarbe, die recht gut deckt. Anschließend schneidet ihr euch die Flossen für die Fische aus Pappe aus. Wenn der Karton nicht zu dick ist, klappt das prima mit einer normalen Bastelschere.

Danach braucht ihr Schuppen. Dazu schneidet man aus dem bunt bemalten Papier entsprechende Schuppen. Dafür kann man auch wunderbar saubere Deckel von Joghurt, Margarine und Co. verwenden.

Die glitzern so schön und auf diese Weise habt ihr ein paar Glitzerschuppen, die ihr im Schuppenkleid verarbeiten könnt 😉

Die einzelnen Fischschuppen klebt ihr dicht an dicht in den Deckel, wie auf dem Detailfoto ersichtlich.

Ganz zum Schluss werden die Flossen noch von Hinten angeklebt und ein Gesicht gestaltet.

Ob mit Farbe, Zeitungspapier oder dünnen Pappresten ist euch überlassen.

 

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Unterwasser wird bei der Mottoparty „Unterwasserfest“ gesammelt, alle DIY zum Upcycling gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden