Basteln mit Kindern: Bunte Kronkorken Fische im Meer – Sommerliche Bastelidee

Home / Basteln mit Kindern / Basteln mit Kindern: Bunte Kronkorken Fische im Meer – Sommerliche Bastelidee

Im Sommer ist man gern am Meer, daher habe ich diese Woche ein paar Bastelideen zum Thema „Unterwasser“ für euch. Den Anfang macht ein buntes Fischtrio. Bis auf Farben und Kleber habt ihr das benötigte Bastelmaterial mit Sicherheit zu Hause griffbereit und müsst nichts extra für diesen Zweck kaufen.

Das wird gebraucht:
Pappe / Karton, eine alte Tageszeitung, Wasserfarben / Bastelfarben / Lackstifte / Wachsmaler (oder andere Farben, die ihr gerade zum Basteln zur Verfügung habt), Kronkorken, Bastelkleber / Klebestift, eine Bastelschere, Pinsel (ggf. Wattestäbchen, Streichholz und Zahnstocher, eine Bastelunterlage und Malkittel

So wird’s gemacht:
Deckt den Tisch als erstes ab und zieht euch einen Malkittel an.

Dann stellt ihr euch aus Wasserfarbe und Zeitung umweltfreundliches Bastelpapier her.

Aus der Pappe schneidet ihr euch ein Stück, etwa in der Größe einer Postkarte.

Für das Meer, schneidet oder reißt ihr euch – ähnlich wie bei diesem lustigen Deckel Fisch – ein Stück blau bemaltes Papier und klebt es auf den Karton.

Wer mag, kann mit dem Bastelpapier noch kleine Korallen oder andere Wasserpflanzen gestalten.

Für die Fische braucht ihr Kronkorken und dünne Pappe (bspw. ein leerer Müslikarton o.ä.). Schneidet aus dem selbst gemachten Bastelpapier pro Fisch einen Kreis, der von der Größe her in den Kronkorken hineinpasst.

Aus der Pappe schnippelt ihr Flossen, Schwanz und ein Stück vorne für den Kopf. Den farbigen Kreis könnt ihr nun nach Herzenslust bemalen und mit kleinen Mustern versehen.

Für filigrane Muster eignen sich Wattestäbchen, Zahnstocher oder auch Streichhölzer, mit denen sich die Farbe punktuell gut auftragen lässt. Das ist günstiger als teure Lackstifte und klappt ebenso gut.

Klebt die einzelnen Teile dann im bzw. am Kronkorken zusammen, malt dem Fisch noch ein Gesicht und fixiert die fertigen Fisch dann auf der Karte.

Ein kleiner Tipp:
Gerade in den Schulferien landen oft Urlaubskarten im Briefkasten. Aber auch von Zuhause lässt sich ein solcher Feriengruß verschicken oder als kleine Überraschungspost in den Postkasten von Lieblingsfreunden werfen. Dieses Motiv lässt sich prima als Postkarte nutzen. Einfach die Pappe auf der Rückseite mit weißem Papier bekleben, die Feriengrüße darauf notieren und ab geht die Post!

Seid ihr auch richtige Fans von Strand & Meer? Dann stöbert doch mal in der Rubrik „Unterwasserfest“, da wimmelt es nur so vor maritimen Ideen, die sicher auch eine schöne Beschäftigung für die Ferienzeit sind.

Weitere kreative Do-it-Yourself Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, selbst gemachte Grußkarten zu ganz unterschiedlichen Anlässen findet ihr an dieser Stelle, alles rund um die Sommerzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch an meinen Pinnwänden.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden