Familien Urlaub in Zeeland: Unterwegs in Oostkappelle und dem Kasteel Westhove

Home / Ausflüge & Co. / Familien Urlaub in Zeeland: Unterwegs in Oostkappelle und dem Kasteel Westhove

In den Herbstferien waren wir mal wieder in Zeeland, besser gesagt in Oostkapelle. Da wir die letzten Male in Domburg und Westkappelle waren, war dieses kleine Dorf nun unser Urlaubsziel. Wobei „klein“ relativ ist. Mit etwas mehr als 2000 Einwohnern zählt Oostkappelle zu den größeren Orten der Gemeinde Veere. (Von Veere habe ich hier und auch dort schon einmal ganz ausführlich berichtet)

Es ist natürlich deutlich kleiner als das benachbarte Domburg, dafür aber auch in der Ferienzeit längst nicht so überlaufen. Die kleine „Hauptstrasse“, die mitten durch das kleine Dorf führt, hat einige kleine Läden, in denen es keine Massenware sondern eher ausgefallene Dinge zu kaufen gibt.

Ein Friseur, eine Bäckerei, ein Supermarkt in beschaulicher Größe, Hotel und mehrere Gaststätten sind ebenfalls auf dieser Straße zu finden, die mitten durch den Ort führt und schließlich an der evangelischen Pfarrkirche endet. Der Turm dieser Kirche, die aus dem 14. Jahrhundert stammt, kann im Sommer übrigens bestiegen werden.

Von der Ferienwohnung aus konnten wir zu Fuß zum Strand laufen. Allerdings waren dies pro Strecke um die zwei Kilometer. Mit kleineren Kindern ist der Weg mit Fahrrädern, Bollerwagen oder Kinderwagen sicher entspannter.

Wer selbst keine Räder mit hat, kann diese übrigens auch bequem im Ort beim Fahrradhändler am Ende der Hauptstraße ausleihen.

Unmittelbar vor den Dünen und dem Strand findet man einen kleinen Wald, der auch allerhand Wege bietet, die man erkunden kann.

So sind wir an einem Tag auch durch einen kleinen Park marschiert, der ebenfalls an den Wald grenzt und sind durch diesen hindurch zum Kasteel Westhove gewandert.

Das waren zu Fuß pro Weg etwa 2,5 Kilometer und gut machbar. Ich mag nicht nur den Schlosspark unglaublich gerne sondern auch das Schloss selbst, in dem heute meines Wissens nach eine Jugendherberge untergebracht ist.

Dazu habe ich auf dem Blog auch schon mehrfach berichtet, schaut doch mal in diesen und auch jenen Ausflugstipp.

Leider wurde im Park selbst an dem Tag gearbeitet und es waren zahlreiche Bagger und LKW unterwegs, was die Idylle diesmal etwas gestört hat.

Aber dennoch fanden sich kleine Brücken und Wege, auf denen man die Gegend in Ruhe erkunden und genießen konnte. Und das Kasteel Westhove ist einfach immer einen Besuch wert!

Auf dem Rückweg haben wir am Wegesrand zahlreiche „Kunstwerke“ in Form von Kastanien Männchen entdeckt, die in regelmäßigen Abständen auf Mauern, Steinen und Zäunen versteckt waren.

Weitere Tipps zu Ausflügen & Co findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Urlaub und Reisen gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Herbstzeit sind in diesem Blog Ordner oder auch auf meiner Pinnwand.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “Familien Urlaub in Zeeland: Unterwegs in Oostkappelle und dem Kasteel Westhove

  1. Ach, jetzt habe ich wieder große Sehnsucht, eine ganz wunderbare Ecke
    (und mehr Meer geht immer)
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden