DIY Geschenk Idee zum Selbermachen: Tutorial für einen „Ich mach dich gesund“ Kalender

Home / Geschenkideen / DIY Geschenk Idee zum Selbermachen: Tutorial für einen „Ich mach dich gesund“ Kalender

Bei einer Freundin stand ein Krankenhausaufenthalt an. Und klar ist vorab, dass es sich hierbei nicht um ein oder zwei Tage sondern einen deutlich längeren Krankenhausbesuch handelt. Also keine schöne Sache. Daher dachte ich mir, etwas Aufmunterung kann hier nicht schaden. Und daher habe ich den Glückskalender aus dieser Bastelanleitung (eine weitere allgemeinere Variante findet ihr auch an dieser Stelle) etwas ausgeschmückt und verfeinert, um die Laune zu heben und natürlich die schnelle Genesung zu fördern.
Da man solche „Aufmunterungen“ des Öfteren gebrauchen kann und diese auch für andere Anlässe als Krankenhaus tauglich sind, gibt es hier also die neue Kalender Variante zum Nachbasteln.

Das wird gebraucht:
Kleine Flachbeutel / Papiertüten in braun, eine Bastelschere, Bastelkleber, eine alte Tageszeitung, ein Stück Packpapier oder dünne Pappe, einen Drucker, 1 weißes Din A4 Blatt, kleine Überraschungen, etwas Süßes als Nervennahrung o.ä. zum Befüllen, Zahlenstempel und ein Stempelkissen

So wird’s gemacht:
Hierbei habe ich die kleinen Überraschungen nicht in Packpapier vernäht, sondern stabile Flachbeutel verwendet.

Die kleinen Tüten müssen hierbei also nicht zum Öffnen aufgerissen werden, sondern man kann diese bei Bedarf weiterverwenden.

Wie auch bei dem schon gezeigten Kalender, habe ich die Tüten von Außen mit Zeitungspapier beklebt, dass ich vorab mit Wasserfarbe bemalt habe.

Die Anleitung dazu gibt es hier. Wieder sind es verschiedene Glücksmotive geworden, aber auch andere Motive.

Für jeden Tag habe ich außer den kleinen Geschenken noch schöne Sprüche und Affirmationen gesammelt und auf ein Din A4 Blatt gedruckt.

Diese schneidet man aus und legt jedem Päckchen einen der Sprüche bei.

Auch von Außen kommt noch eine kleine „Muntermacher“ Botschaft hinzu. Diese habe ich auf ein Stück dünne Pappe (Bsp. einer alten Kartonage) gedruckt.

Wie beispielsweise: „Alles wird gut“, „Nur Mut!“, „Gute Besserung“ u.a.m.

 

 

Diese Zeilen habe ich zu kleinen Wimpeln geschnitten und neben die gebastelten Motive geklebt.

Außerdem habe ich die einzelnen Päckchen dieses Mal nummeriert. Mit einem Zahlenstempeln geh das ganz fix.

Jetzt heißt es Daumen drücken und wir hoffen auf schnelle Genesung 😊

Weitere kreative Geschenkideen zum Selbermachen ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, ausgefallene Geschenkverpackungen zu unterschiedlichen Anlässen in dieser Rubrik, alle Ideen zum Thema Upcycling gibt es in diesem Ordner und andere kreative Sachen an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Geschenk Idee zum Selbermachen: Tutorial für einen „Ich mach dich gesund“ Kalender

  1. Moralische Aufmunterung ist wichtig in solchen Situationen, die seelische Verfassung ist sehr wichtig für die Genesung
    Eine sehr schöne Idee mit dem Kalender! J7eden Tag die Versicherung, dass an einen gedacht wird, moralische Unterstützung den Rücken stärkt, man nicht alleine ist
    Gute Besserung an die Freundin
    Liebe Grüße
    nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden