DIY Geschenkidee zum Schulstart: Mit Überraschung gefüllter Upcycling Buntstift – mit Bastelanleitung

Nachdem ich euch vor etlicher Zeit mal diesen selbst genähten Buntstift zur Einschulung mit Anleitung vorgestellt habe, musste die Idee erneut herhalten und ein Schulkind beglücken. Allerdings keinen Erstklässler, sondern unsere Jüngste. Anstatt des selbst gemachten Schuljahreskalenders gab es bereits im letzten Jahr einen kleinen Überraschungsstift zum Start ins neue Schuljahr. Nach mehr als sechs Wochen Sommerferien fallen das frühe Aufstehen und der Schulalltag doch immer recht schwer. Daher soll diese Überraschung den Start ein wenig versüßen. Dieses Mal habe ich den Stift komplett upcycelt. So gefällt er mir fast noch ein wenig besser.

Das wird gebraucht:
Packpapier (stammt aus einer Paketsendung und diente dort als Füllung), eine alte Tageszeitung, einen Wasserfarbkasten und Deckweiß oder Acrylfarben, Borstenpinsel, Bastelkleber / Klebestift, eine Schere, Nähgarn, eine Nähmaschine, eine Metallklammer (Wäscheklammer o.ä.) sowie ein paar Kleinigkeiten zum Befüllen, wie einen Kinogutschein, Stifte, ein paar süße Leckereien o.ä.

So wird’s gemacht:
Als erstes habe ich das Packpapier mit dem Bügeleisen bei leichter Temperatur etwas geglättet. Danach habe ich mit in den benötigten Farben etwas Zeitungspapier bemalt und die Farbe leicht im Wasser verdünnt, damit der Text und die Buchstaben darunter noch etwas zum Vorschein kommen (=> eine ganz detaillierte Anleitung dazu gibt es hier).

Während die Farbe trocknet, schneidet man sich aus dem Packpapier den Stift aus und näht diesen am Rand mit einer einfachen, normalen Naht zusammen. Das hintere Ende habe ich offen gelassen.

Auf etwas weißes Papier habe ich einen schönen Gruß gedruckt, den man alternativ auch stempeln oder per Hand schreiben kann. Diesen habe ich zu einem Wimpel geschnitten und auf das restliche Packpapier geklebt. Daraus formt man mit der Schere ebenfalls einen etwas größeren Wimpel.

Aus dem bemalten Papier schneidet man nun eine Art Banderole für den genähten Stift und aus dem weißen Papier habe ich als dritte Schicht schmale Streifen geschnitten und auf das blaue Papier geklebt. Somit bekommt der Stift auch mehr Stabilität!

Jetzt kann man den Papierstift von der offenen Seite aus befüllen und klappt dann das offene Ende 1-2x nach Hinten um. Zur Befestigung habe ich den vorbereiteten Wimpel mit Hilfe einer Klammer angebracht.

Das sieht nicht nur schön aus, sondern hält den Stift hinten zusammen. Das hat den Vorteil, dass man den Stift zum Öffnen nicht zerreißen muss, sondern einfach am unteren Rand aufklappen kann.

Weitere selbst gemachte Geschenkideen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, zahlreiche Ideen zum Thema Schule gibt es in diesem Ordner, DIY Ideen zum Nähen hier, alle Upcycling Anleitungen in dieser Rubrik und andere kreative Sachen gibt es da und auch dort.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

3 thoughts on “DIY Geschenkidee zum Schulstart: Mit Überraschung gefüllter Upcycling Buntstift – mit Bastelanleitung

  1. Hallo Sabine,
    bei uns haben erst die Ferien begonnen, aber wenn dann die Schule wieder startet ist das mal wieder eine tolle Idee!
    LG zu Dir
    Manu

  2. Was für eine Wunderschöne Idee zur Einschulung. Vielen Dank für die Inspiration

    Liebe Grüße
    Petra

  3. Liebe Sabine,
    das ist wirklich so süß!! Du kommst immer auf so tolle Ideen!!
    Liebe Grüße
    Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden