DIY Maritime Näh- & Bastelidee: Selbst gemachte Papierboote als sommerliche Deko Girlande

Für das Fenster brauchte ich eine sommerliche Deko. Am liebsten eine maritime, die mich an Urlaub am Meer erinnert. Besonders gerne mag ich ja die Form von Papierbooten, wie ich sie bereits als Geschenkverpackung, auf der selbst genähten Notizheft Hülle oder den Einkaufstaschen aus Stoff appliziert habe. So habe ich kurzerhand einen Schwung von Schiffen aus braunem Tonpapier ausgeschnitten und diese zu einem tollen Fensterschmuck verarbeitet.
Da ich diese Girlande mehrfach gebastelt und auch verschenkt habe, verrate ich euch heute die Bastelanleitung, da sich diese gut als kleines Mitbringsel und Geschenkidee eignet.

Das wird gebraucht:
Farbiges Tonpapier (keinen Fotokarton, der ist zu fest!), Nähgarn, Bleistift, Schere, eine Nähmaschine, Zahnstocher, Kordel, eine Heißklebepistole samt Klebepatronen

So wird’s gemacht:
Zuerst habe ich mir aus einem dünnen, alten Karton eine Bastelschablone angefertigt, damit die Boote allesamt dieselbe Form und Größe haben. Mit dieser Schablone habe ich auf die verschiedenen Bögen Tonpapier die Umrisse vorgezeichnet und dann alle Papierboote ausgeschnitten.

Mit weißem Nähgarn als Kontrast habe ich die Boote umnäht, so dass diese plastischer aussehen. Das ist zwar recht aufwändig, aber die Mühe lohnt sich.

Um noch ein wenig Pfiff in die Girlande zu bringen, habe ich aus Zahnstochern und uni weißem Papier kleine Fähnchen als Fahnenmast gebastelt. Diese klebt man von der Rückseite mittig auf die Schiffe. Am sichersten halten diese mit Heißkleber.

Bevor man nun ein zweites Schiff von oben dagegen klebt, sollte man die Kordel dazwischenlegen.

Auf diese Weise hängt ein Papierboot nach dem anderen übereinander und dreht sich an der Kordel wie ein Schiffchen auf dem Wasser!

Das oberste Stück Kordel knotet man dann noch als Schlaufe zusammen um eine Aufhängung zu haben.

Weitere sommerliche Ideen findet ihr in diesem Ordner, alles rund um Deko in dieser Kategorie, Nähanleitungen hier und andere kreative Sachen an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

5 thoughts on “DIY Maritime Näh- & Bastelidee: Selbst gemachte Papierboote als sommerliche Deko Girlande

  1. Sooo schön!!
    Eine tolle Idee.
    Ich mag diese Bootsform sowieso sehr gern und die Variante die Umrisse zu nähen finde ich klasse.

    LG, Monika

    • Sabine Sabine

      Danke, liebe Monika!
      Ja, die Umrisse zu Nähen fand ich mal etwas anderes. Es geht sich schon allein durch
      den Materialmix gut voneinander ab.
      Herzliche Grüße,
      Sabine

  2. Christine

    Guten Morgen Sabine, eine tolle Idee, die mir sehr gut gefällt, wo ich doch Girlanden und Wimpelketten jeglicher Art mag :-). Danke für’s Zeigen. Eventuell könnte man statt die Boote zu Umnähnen, die Umrisse mit einem weißen Buntstift Umranden.
    Ich wünsch dir viel Freude mit deiner maritimen Deko und schon mal ein schönes Wochenende. Christine

    • Sabine Sabine

      Guten Morgen, liebe Christine!
      Wer nicht Nähen möchte oder keine Maschine hat, kann die Schiffe natürlich mit einem weißen Stift
      bearbeiten um die Konturen hervorzuheben. Ein normaler Buntstift ist auf dem dunklen Papier sicher zu
      schwach sichtbar. Sehr einfach und leicht klappt es mit einem weißen Gelschreiber oder auch einem
      Lackstift, ähnlich wie bei diesem Schiff in Mini Format: https://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=12974
      wie es auf der Verpackung, der Teebeutelkekse zu finden ist.
      Diese gemalte Variante ist natürlich deutlich einfacher und schneller 😉
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
      Sabine

  3. Petra

    Guten Morgen, eine sehr schöne Idee, deine Boote. Vielen Dank für die genaue Erklärung um deine Girlande nachzuarbeiten. Bei uns sind noch Ferien und da wäre es eine schöne Idee, welche ich mit meinem Enkel zusammen basteln könnte.
    Ein schönes Wochenende
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden