Ein kleiner Fuchs streift durch die Nacht…

Die Laternenzeit naht mit schnellem Schritt und daher ist es höchste Zeit ein paar Laternen zu basteln. Leider haben wir gewohnt mehr Ideen zu Laternen, als wir hier basteln können. Dieses Jahr hat sich ein schlauer Fuchs vorgedrängelt, der ursprünglich gar nicht auf unserer Laternen-Wunschliste gestanden hat. Aber als der leere Seifenspender in Richtung Müll wanderte, kam die Idee wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Hier kommt eine waschechte Upcycling Idee für kleine Laternenbastler:

F 1

Das wird gebraucht:
Eine leere Seifenpackung, Tapetenkleister, Schere, orangefarbenes & weißes Transparentpapier, einen wasserfesten Stift (möglichst in weiß), ein scharfes Messer, einen Bohrer, etwas Draht, ein Stück orangefarbenen Tonkarton, weißes Papier, Klebstoff, schwarze Knöpfe und eine Heißklebepistole

F 3

So wird’s gemacht:
Die Umsetzung des kleinen Füchsleins nahm leider doch mehr Zeit in Anspruch als gedacht. Das Komplizierteste hierbei war, in den Boden ein rundes Loch zu bekommen, durch das die Laternenlampe passte.

F 2

(Ein herzliches Dankeschön an das große Tochterkind, das mit handwerklichem Geschick, allerhand Kraft und reichlich Zeit das gewünschte Loch hinbekommen hat!)

F 4

Danach wird der obere Flaschenhals mit Hilfe eines scharfen Messers entfernt. Den Tapetenkleister rührt man sich mit Wasser so an wie hier ausführlich beschrieben.

F 5

Jetzt kommen die Kinderhände endlich zum Einsatz. Während diese das Transparentpapier in kleinere Stücke schneiden, zeichnet man den Fuchskopf mit dem weißen Stift auf der Laterne vor.

F 6

Im unteren Bereich klebt man das weiße Papier und oben das orangefarbene. Im Gegensatz zu den Luftballon Laternen reichen 2-3 Schichten Papier prima aus, da die Kunststoffflasche sehr stabil ist und als Grundlage festen Halt gibt. Wenn die Flasche sorgfältig beklebt ist darf man als „Großer“ nochmals tätig werden und alle Papierecken die ggf. abstehen andrücken und etwas Kleister über die Laterne streichen. Nun lässt man den Fuchs trocknen.

F 7

Nach dem Trocknen bastelt man dem Fuchs aus dem Tonkarton und dem weißen Papier Ohren. Für Nase und Augen klebt man schwarze Knöpfe mit Heißkleber auf.

F 8

Dann noch etwas Draht als Aufhängung anbringen und fertig ist der leuchtende Laternenfuchs 🙂

F 9

Weitere Ideen zur Laternenzeit findet ihr hier: Pinguin Laterne, ein Käfer, ein leuchtender Froschkönig, eine entspannende Laternengeschichte, allerhand leuchtende Häuser und andere kreative Dinge dort.

F 10

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

35 thoughts on “Ein kleiner Fuchs streift durch die Nacht…

  1. Ach, liebe Sabine, so reizend…euer Fuchs! Ich bedauere ja so ein bisschen, dass hier keiner meiner Kinder mehr mit einer Laterne durch die Gegend ziehen möchte…;-). Euch einen schönen Tag! LG Lotta.

  2. Sehr niedlich. Vielleicht mach ich mir auch noch eine Laterne, wenn die Kids am Donnerstag umherziehen… Herzliche Grüße von Mila

  3. Guten Morgen liebe Sabine,
    so ein niedlicher Fuchs. Wieder einmal eine tolle Idee – und so wundervoll ausgeührt.
    Einen schönen Laternenumzug
    und liebe Grüße
    Ute

  4. was für ein süßer, leuchtender waldbewohner!
    habt einen schönen tag und viel spaß beim laterne laufen….
    lg mickey

  5. Liebe Sabine, Dein kleiner Fuchs ist zu Goldig, den würde mein Sohn super finden. Dir einen wundervollen Tag und ein schönes Laternenfest, lieben Gruß von Katharina

  6. Und besonders Süß findet mein Junge die Schnurrbarthaare!
    Katharina

  7. Du hast immer so gute Kreativideen!!!!
    Wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße,
    Kebo

  8. Guten Morgen,
    was für ne coole Idee!
    Diese Laterne sticht ganz sicher heraus unter allen anderen!
    Das Füchslein ist wirklich zu süss!
    Liebe Grüße
    Smilla

  9. Ich fand ja schon deinen Frosch den Knaller, aber der kleine Fuchs toppt ihn noch!
    Eine geniale Idee und so stabil, und in der Grösse selbst für kleinste Leute tragbar.
    Die Anleitung wird auf jeden Fall gemerkt!!!!
    Dankeschön:-)
    LG,
    Monika

  10. wie gut, dass heute keiner mehr mit brennender Kerze in der Laterne geht
    so kann auch Plastik für Laternen recycled werden
    schöne Idee !

    lieben Gruß
    Uta

  11. eine wunderschöne idee auch mal die waldtiere zum leuchten zu bringen:)
    LG Claudia

  12. Liebe Sabine!
    Ich mag einfach Upcycling-Ideen!!! Und diese hier ist einfach wieder großartig! Beim ersten Hinsehen dachte ich, wie hat Sabine nur den Hals der Glasflasche so perfekt und hübsch abbekommen. Dann las ich, dass es Plastik war und die ganze Familie mitgeholfen hat. Das finde ich immer super, wenn die ganze Familie mithilft. Dann sind es gleich noch mal schönere Bastelprojekte – oder?! Viel Spaß beim Laternenumzug mit eurem hübschen und frechen Füchslein… Michaela 🙂

  13. Du und Deine pfiffigen Ideen. Der Fuchs ist sehr niedlich geworden. Stimmt es, dass man in bestimmten Regionen nur noch mit Batterielicht Laterne laufen darf? In M ist es wohl so, ich finde es sehr schade. Trotzdem, es kommen dadurch ja wunderbare Laternen zu Tage!
    Liebe Grüße
    Cora

  14. Süß, der Kleine. Stell ich mir auch im Wohnzimmer sehr schön vor.
    Ich steh` sowieso sehr auf orange 😉
    Liebe Grüße
    Daniela

  15. Was für eine zauberhafte Idee…
    Deine „Upcycling-Fuchs-Laterne ist wirklich klasse geworden.
    LG Doris on wiesennaht

  16. Ein Stab mit Haken tut es auch- so wie früher bei den Laternchen und man stellt eine Teekerze mit LED rein- fiel mir gerade ein, als ich gelesen habe, dass das Loch unten ein kleines Problem war- super Fuchsische Idee 🙂 Viel Spaß damit beim Umzug

    • Sabine Sabine

      Das wäre eine Idee gewesen, nur leider technisch nicht machbar. Denn in dem Fall hätte die Öffnung 3x so groß sein müssen, wie das
      jetztige Loch, da ein Teelicht noch größer ist. Außerdem ist die Laterne von „unten“ ja mit Papier verklebt worden 😉

  17. Liebe Sabine,
    Euer Fuchs ist ganz wunderschön und so liebreizend, dass ich sogar selbst mit ihm um die Häuser ziehen würde. Also ganz martinstraditionell gemeint. Und übrigens: bald sind Weihnachtsferien. Wie wär’s?
    Sei gedrückt von Nina

  18. Eine entzückende Idee! Ich wünsche euch ein wunderschönes Laternenfest!
    Liebe Grüße,
    Marlies

  19. Wo nimmst du nur immer deine tollen Ideen her?! Der ist ja total knuffig dein Fuchs ♥.

    Liebe Grüsse, Claudi

  20. Liebe Sabine,

    oooohhh, wie süß. Nachdem ich eben deinen lieben Kommentar bei mir gelesen habe und endlich mein heutiger Post fertig wurde (eigentlich wollte ich ja heute um 11.11 Uhr ihn schon losschicken, aber es kam immer wieder etwas dazwischen), musste ich sofort bei dir vorbei schauen. Ich bin total begeistert. Fehlt eigentlich nur noch die passende Fuchsmama dazu ;-). Da weiß ich ja schon wie nächstes Jahr unsere Laternen aussehen könnten;-).LG Karin

  21. Liebe Sabine,

    eine ganz wunderbare Idee!!!
    Bestimmt auch schön mit Kindern zu machen?!
    Werde ich mit meiner Kurzen mal ausprobieren. Danke fürs zeigen ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Sabine Sabine

      Liebe Nicole,
      ganz wunderbar für eine Bastelei mit Kinder geeignet. Die Linien sind ja vorgezeichnet, da wissen die Kinder wo sie welche Farbe hinkleben sollen und der Seifenspender als „Gerüst“ ist deutlich stabiler als vergleichbare Laternen bei denen Luftballons eingekleistert werden 🙂
      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Sabine

  22. Die ist aber süss eure Fuchslaterne! Ich bin mir immer noch nicht ganz schlüssig, was wir für eine Laterne werkeln wollen… Vielleicht lasse ich es aber auch, den die Kids basteln in der Spielgruppe schon eine.
    Herzliche Grüsse
    Kleefalter

  23. Hey liebe Sabine
    Die Laterne ist ja klasse. Der Fuchs aber auch die anderen Laternen sind so süss geworden, dass ich die gleich meinen Jungs zeigen musste. Und jetzt möchten sie auch Laternen basteln. Huch dabei ist mein ganzes Bastelmaterial zur Zeit noch in so vielen Kisten verpackt! Evtl. schaffen wir es nächste Woche. Wir haben hier auch ein Laternen fest, allerdings werden bei uns Räben zu Laternen geschnitzt und dann gibts einen Umzug. Aber ich denke mir mal wir können auch so schöne Tierlaternen machen und mit laufen 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  24. Oh liebe Sabine, das ist ja mal wieder eine supersüsse Laterne! Der Fuchs ist genial!
    Liebe Grüsse
    Sarah

  25. Nein, was für ein schöner Fuchs. Und diese Knopfaugen – zum Verlieben!
    GLG Johanna

  26. Ach was für eine süße Laterne. Die ist dir wirklich gelungen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  27. Hallo Sabine,
    danke für deinen netten Kommentar bei mir
    und danke, dass du mich auch deinen Blog aufmerksam gemacht hast.
    Du sprudelst ja vor Ideen!
    Deine Häuser an der Küchentür sind ja auch wunderschön!
    Häuser sind bei uns nun auch schon das 4. Jahr eines unserer Libelingsmotive für die Lichterzeit. Falls dich unser erstes Esszimmerfenster mit Häusermotiv interessiert: http://meinegruenewiese.blogspot.de/2011/12/gebasteltes-aus-papier-teil-1.html
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  28. Wieder einmal eine tolle Umsetzung für eine Laterne! Nachdem wir uns die anderen angeschaut haben, fiel meinen Kindern die Wahl ihrer Lieblingslaterne ganz leicht. So haben wir uns ans Basteln gemacht und erste Ergebnisse können heute bei mir bestaunt werden.
    LG Conny

  29. Meine Güte, der ist aber auch arg goldig!
    Ich hab hier keine Seifenflaschen mehr, wir arebiten hier wieder mit Seifenstücken, aber den merke ich mir trotzdem, der lässt sich garantiert auch mal anderweitig realisieren!
    Liebe Grüße,
    Nike

  30. Oh man ist das süß!
    Wirklich eine tolle Idee, danke fürs Zeigen 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

  31. WOW, das ist ja mal eine Laterne! Vielleicht nehme ich mir die nächstes Jahr vor!!! Total toll!

  32. Klasse Idee, tolle Umsetzung! Die ist wirklich total gut gelungen!

    Liebe Grüße
    Nicole

  33. Sabine, was für eine schöne Fuchs-Laterne, damit würde ich auch liebend gerne singend um die Häuser ziehen!

    Viele liebe Grüße sende ich Dir
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.