Erzähl mir doch mal von Wuppertal…

Wup 1

Vor einiger Zeit hat mir meine Kollegin Manuela Sanne, die einige von Euch sicher von Taltexte oder Reimerlei her kennen, ihr neuestes Buch „Erklär mir mal Wuppertal“ geschenkt.

Wup 11

Damit hat sie uns eine wirklich große Freude gemacht. Denn dieses Buch steckt voller Geschichten, spannenden Informationen, kleinen Reisen in die Vergangenheit, wissenswerten Dingen zu den vielen Stadtteilen und natürlich von Ecken in unserer Stadt, an denen es allerhand zu entdecken und zu bestaunen gibt!

Wup 6

Schon beim Lesen des ersten Kapitels, in dem die spannende Reise in die Vergangenheit startet, musste ich schmunzeln. Denn genau diese hatten wir im vergangenen Jahr bei einem Familienausflug angetreten: im Zeittunnel in Wülfrath. Dort kann man das Gelesene dann direkt vor Ort bestaunen und besichtigen.

wup 12

Natürlich erfährt man in dem Buch auch, wodurch das Bergische Land zu seinem Namen kam. Sicher erinnert Ihr Euch noch an die Grafen von Berg, von denen ich bereits berichtet habe, die ihren Sitz auf Schloss Burg hatten. Ein wunderbares Ausflugsziel, das ich euch wirklich empfehlen kann!

Wup 13

Darüber hinaus findet man in dem Buch nicht nur Geschichten zum Vorlesen, sondern auch allerhand Geschichtliches rund um Wuppertal. Zu jedem der Stadtteile wird von Besonderheiten erzählt, das Wichtigste in kleinen Schautafeln zusammengefasst, altes Kartenmaterial gezeigt und auch Fotos aus alten wie neuen Zeiten.

Wup 4

Besonders interessant ist für uns natürlich der Stadtteil Vohwinkel. Hier erfährt der Leser bsp. welche Bedeutung der Bahnhof für die Stadt hatte. Sehr beliebt ist bei uns der Fuchs, der sich auch im Wappen wieder findet und den man an etlichen Ecken in diesem Stadtteil suchen kann.

Wup 2

Natürlich gibt es auch Infos rund um die Schwebebahn, die auf der Welt fast einzigartig und eine echte Besonderheit ist.

Wup 7

Nicht zu vergessen der Zoo, die Grünanlagen wie hier oder hier schon einmal detailliert vorgestellt, Wälder, Brunnen, Treppen, Türme, die Schwimmoper, Stadthalle und andere sehenswerte Dinge, die Wuppertal für Klein & Groß bereit hält.

Wup 5

Das Buch ist wirklich sehr zu empfehlen. In unserem Hause dient es gerade als „Gute Nacht Lektüre“ und sorgt für reichlich Gesprächsstoff vor dem Schlafengehen.

Wup 3

Aber auch als Geschenk, als Mitbringsel von einem Stadtbesuch oder für all diejenigen, die sich für Wuppertal interessieren ist dieses Buch ganz wunderbar geeignet!

Wup 14

Wer auf der Suche nach tollen Ausflugszielen in Wuppertal und Umgebung ist, darf gerne in dieser Rubrik stöbern 🙂

A 1

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

5 thoughts on “Erzähl mir doch mal von Wuppertal…

  1. Ich war erst einmal im Leben vor mehr als 20 Jahren eher zufällig für einen Tag lang beruflich in Wuppertal…, und kann mich nur an die Schwebebahn erinnern, die uns Anfang der 90er schwer beeindruckt hat, und an einen mitreißenden Professor für Verfahrenstechnik an der Uni… Also falls ich noch mal zufällig komme, weiß ich jetzt wohin ;-). Ein schönes Frühlingswochenende! Ghislana

  2. hallo liebe Sabine
    Danke für diesen schönen Einblick in das Wuppertal. Ich war noch nie dort. Aber wenn ich hier so mitlese, bekomme ich jedes mal Lust ein paar Tage hinzufahren.
    Liebe Grüsse Nica

  3. Schön, wenn Kinder auf diese Art und Weise ihre Stadt besser kennenlernen können…und Auswärtige natürlich auch…;-). Über Geschichten prägt sich manches besser ein…Dir noch ein schönes Wochenende! LG Lotta.

  4. Liebe Sabine,
    wie schön, dass ihr Freude an dem Buch habt! Als wir Autorinnen die Stadtteile aufgeteilt haben, war natürlich dasVohwinkel-Kapitel für mich Pflicht! Außerdem hab ich mich noch freiwillig für Cronenberg und Ronsdorf gemeldet. Ja, die Eisenbahn, die so nah hier vorbeidonnert, ohne sie wäre Vohwinkel immer noch das stille Fuchswinkelchen. Ich werde jetzt nach der Geburtstagsparty vom Junior auxh endlich Muße haben, ausführlich in dein Osterbastelbuch zu schauen, das in meinem Bücherregal so schön frühlingsfrisch leuchtet. Grüße auch an dein jüngstes Geburtstagsmädel und bis bald!
    Manu

  5. Hallo Sabine,
    so kurz Wuppertal von uns entfernt ist, haben wir es einfach noch nicht geschafft, einen Familienausflug dorthin zu unternehmen. Wir sind immer nur vorbeigefahren. So schade!!!! Es wird langsam Zeit! Du machst mir den Mund mehr und mehr wässrig…
    Ganz liebe Grüße, Michaela 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden