Herbstliche Fuchsjagd

Fuchs 12

Seit langem schon hatte ich meiner Tochter versprochen, dass wir uns auf eine Fuchsjagd begeben werden. In den Herbstferien konnte ich mein Versprechen endlich einlösen. Selbst das schmuddelige Ferienwetter hatte erbarmen und zeigte sich am besagten Nachmittag trocken.

Fuchs 9
Mit Fotoapparat bewaffnet spazierten wir durch den Stadtteil Vohwinkel hindurch, ganz aufmerksam und mit wachen Augen. Den ersten Fuchs, den wir finden konnten, spazierte gleich als ganze Fuchsfamilie durch die Stadt. Und zwar genau an der Ausfahrt des Postparkplatzes, seitlich an der Mauer.

Fuchs 1
Diese Füchse fielen bei wachem Blick recht gut ins Auge, was bei den folgenden Tieren schon kniffeliger war.

Fuchs 2

Der nächste Fuchs samt seiner zwei Kinder schmückt eine Hauswand am Lienhardtplatz, gleich neben dem Eingang zum Kinderarzt. Da hat sich die Fuchsmutter ihren Platz ja bestens ausgesucht und ist hier offenbar in guten Händen!

Fuchs 3

Auf der gegenüberliegenden Seite, in der Gräfratherstrasse schleicht sich ein Fuchs im Eingang einer Apotheke entlang. Dieser scheint ein ganz gelehrtes Exemplar zu sein, denn ein Stethoskop ziert seinen Hals!

Fuchs 4

Ein belesener Fuchs ist uns gleich am Rathaus begegnet. Vielleicht ist er auf dem Weg in die Bibliothek, die sich im Rathaus befindet…

Fuchs

Den nächsten Fuchs mussten wir suchen. Irgendwie hatten wir in Erinnerung das er sich an der Schwebebahn Endstation irgendwo herumtreibt, aber den genauen Ort kannten wir nicht.

Fuchs 5
Etwas einsam bewacht er den Eingang zur Schwebebahn, der im Moment jedoch durch ein Gitter versperrt ist, weil die Schwebebahn nach ihrem Unfall immer noch nicht wieder fährt. Vielleicht war gerade das unser Glück, denn so haben wir das Tier entdeckt, was sonst schnell zwischen den zahlreichen Passagieren am Aufgang verschwindet.

Fuchs 6

Den letzten Fuchs haben wir an der Treppe zum Park & Ride Parkplatz erwischt, die direkt gegenüber der Polizeiwache liegt.

Fuchs 7

Rundum eine ganz lustige Beschäftigung, die gerade Kindern großen Spaß macht. Leider haben wir nicht alle Füchse im Stadtteil finden können.

Fuchs 8

Aber dennoch hat die Fuchsjagd an der frischen Luft gut getan. Und ein paar herbstliche Sonnenstrahlen und wunderbare Himmelsblicke konnten wir dabei ebenfalls sammeln…

Fuchs 10

Vielleicht gibt es in euren Städten ähnliche Dinge, die man auf einem herbstlichen Spaziergang sammeln und suchen kann. In jedem Fall wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende 🙂

Fuchs 11
urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

18 thoughts on “Herbstliche Fuchsjagd

  1. Buntistschön

    Wie schön und Wuppertag ist gar nicht sooo weit weg 🙂 LG von Annette

  2. Das ist ja eine ganz herrliche Idee mit den gemalten Füchsen im „Fuchswinkel“! Lieben Gruß Ghislana

  3. Das ist ja eine zauberhafte Idee! Nein, hier habe ich so etwas noch nicht gefunden..
    Liebe Grüße Barbara

  4. Oh, das ist wirklich fein…so eine Fuchsjagd…Das nächste Mal nehmt Ihr mich mit…oder? LG Lotta.

  5. Das ist ja wirklich eine Fuchsjagt der anderen Art. Daran hätte ich auch gerne teilgenommen. LG Rebekka

  6. ach, ist das nett! der mit den zwei kindern ist sowieso einfach entzückend.

  7. Süße Idee und eine tolle Kinderbeschäftigung!
    Liebe Grüße, Sonja

  8. So schön, ich wüsste nicht, dass bei uns so etwas gibt! Ist eine tolle Idee, mit den Kindern auf solche Fuchsjagd zu gehen :))
    Liebe Grüsse, nathalie

  9. gemachtes und gedachtes

    Oh, was für eine nette Idee! Wer hat die Füchse gemalt? Ist das von Privat initiiert oder gar von der Stadt?
    Übrigens habe ich meine Yuffkateig-Bildungslücke geschlossen und der Teig wartet bereits auf seinen Einsatz!

    Liebe Grüße, Nicole

  10. eine nette fuchsjagd! hier fiele sie makabrer aus, weswegen wir das lieber sein lassen ;(
    mail in ruhe folgt 😉
    alles liebe
    dania

  11. Zunächst bin ich etwas erschrocken…Fuchsjagd!
    Aber bei dieser Fuchsjagd der besonderen ART
    wären wir mehr als gern dabei gewesen…und ich
    glaube fast, ich hätte das kleine Menschlein kaum
    Mehr nach Hause gebracht;-)!
    Das ist mal ne Sinnvolle und schöne ‚Stadtverschönerung‘!
    Sei mir lieb gegrüßt Sabine, Steffi

  12. Das ist ja mal eine entzückende Fuchsjagd! Tolle Fotos!
    LG Mary

  13. Wie schön! So eine Fuchsjagt würde mir auch gefallen! Und wie possierlich die Tierchen allesamt sind! Herzlichst Lena

  14. liebe sabine, gestern schon habe ich eure Füchse bewundert und heute habe ich auch einen gefunden….
    eigentlich hatte ich gestern auch einen Kommentar geschrieben – dachte ich jedenfalls. ist aber keiner da….tsssss
    lg mickey

  15. Toll, deine Fuchfotos 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

  16. Ach, das ist ja eine tolle Sache! Ich habe mir mal die von Dir verlinkte Seite durchgelesen, ist ja Wahnsinn, wie viele Füchse es zu suchen gibt.

  17. Liebe Sabine,
    da musste ich jetzt aber nach Deiner Mail mal ganz schnell gucken, denn die Vohwinkeler Füchse interessieren mich natürlich auch gerade sehr! Habe mir auch schon die Bahnhofs-Impressionen angeschaut. Richtig gut getroffen, die Bahnhofsstimmung. Und nun suche ich noch nach dem Wirsingrezept. Dein Blog ist echt vielseitig. 🙂
    Liebe Grüße
    Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.