DIY Verpackungidee: Selbst gemachte Geschenktüte XL mit Schleierkraut Kranz

Home / Frühling / DIY Verpackungidee: Selbst gemachte Geschenktüte XL mit Schleierkraut Kranz

Wie die meisten von euch wissen, gehört das Verpacken von Geschenken zu meiner großen Leidenschaft. Ich mag es einfach so sehr Geschenke individuell zu gestalten und mich daran kreative Auszutoben. Besonders gerne verwende ich hierfür stabile Papiertüten, die man problemlos wiederverwenden kann und die nachhaltiger sind als bunt bedrucktes Geschenkpapier, das gleich nach dem Auspacken in den Müll wandert.
Dieses Mal habe ich eine größere Tüte gestaltet, zu dessen Motiv mich mein selbst gemachter Kranz aus Schleierkraut inspiriert hat.

Das wird gebraucht:
Eine Papiertüte mit Henkel, weiße Bastelfarbe, Gelstift in Weiß, braune Bastelfarbe (oder einen Lackstift), Bleistift, Streichholz, Zahnstocher, Packpapier (ein Reststück, was als Füllmaterial einer Paketsendung beilag – alternativ einfach ein Stück dünne Pappe von einem leeren Nudelkarton o.ä.), eine Schere, Bastelkleber / Klebestift sowie optional Kordel, Lochzange, Stempel und Stempelkissen wenn man die Geschenkverpackung personalisieren oder mit Gruß versehen möchte.

So wird’s gemacht:
Als erstes habe ich mir für den Kranz vorab auf der Tüte einen dünnen Kreis mit Bleistift gezeichnet. Dazu kann man einen kleinen Teller o.ä. umdrehen und mit dem Bleistift den Umriss umfahren. Wenn ihr einen Zirkel zur Hand habt, kann man es ebenso gut damit machen.

Aus dem Packpapier habe ich einen Schwung an Blättern geschnippelt. Vorher habe ich mit Hilfe des weißen Gelstiftes gleichmäßig um den Kreis kleine Zweige gemalt, die ich anschließend mit kleinen Blüten versehen habe.

Das klappt super mit weißer Bastelfarbe und einem Streichholz. Damit lassen sich die filigranen Blätter prima stempeln.

Alternativ kann man auch einen Motivlocher verwenden, aber die Blüten allesamt aufzukleben dauert ebenso lange wie das Malen. In jede Blüte tupft man noch einen kleinen braunen Punkt.

Zwischen die kleinen, gemalten Zweige habe ich dann die Packpapier Blätter geklebt und ganz zum Schluss mit einem Zahnstocher um den gesamten Kranz herum kleine Pünktchen getupft.

Wer mag kann aus Pappe noch einen Geschenkanhänger oder Wimpel schneiden, diesen bestempeln und mit Kordel um den Henkel der Tüte knoten. Darauf lassen sich Geburtstagsgrüße oder auch der Name stempeln und die Verpackung wird so personalisiert.

Ein kleiner Tipp:
Das Motiv kann man in seiner Größe natürlich verändern und auch die Farben nach eigenen Vorstellungen gestalten. Alternativ lassen sich auf dieselbe Weise auch kleinere Papiertüten oder Bodenbeutel verschönern, wie ich diese oftmals für kleine Mitbringsel nutze oder Grußkarten draus basteln.

Weitere Do-it-Yourself Verpackungsideen zu ganz unterschiedlichen Anlässen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Verpackungidee: Selbst gemachte Geschenktüte XL mit Schleierkraut Kranz

  1. Deinen Packpapier Kranz mag ich wirklich sehr! Bei Dir werden diese unscheinbaren Sachen immer ganz edel!
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden