Basteln mit leeren Milchkartons: Herbstlicher Fuchs als Stifte Utensilo – Upcycling Idee

Heute gibt es endlich mal wieder eine kreative Bastelidee für Schulkinder, die für mehr Ordnung auf dem Schreibtisch sorgt. Denn die ist dort ja stets Willkommen! Zu diesem Zweck haben wir hier fleißig leere Milchverpackungen sammeln lassen und uns schließlich ans Werk gemacht, freche Füchse daraus zu basteln. Der Fuchs als Tier, ist hier ausgesprochen beliebt. Viele von euch erinnern sich bestimmt noch an den Fuchsgeburtstag, zu dem ich seinerzeit zahlreiche Ideen auf dem Blog vorgestellt hatte.

Das wird gebraucht:
1 leerer Milchkarton / Tetrapak, ein scharfes Bastelmesser / Cutter, ein Wasserfarbkasten, ein Glas Leitungswasser, einen breiten Borstenpinsel sowie einen dünnen Langhaarpinsel, einen Bleistift, zwei kleinere und einen größeren Holzknopf, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, orangefarbenen Bastelfilz, dünne Leinenkordel, eine Bastelschere sowie optional eine Bastelunterlage und einen Malkittel

So wird’s gemacht:
Dieses Upcycling macht wirklich Spaß und kann von den Kindern fast ohne Hilfe allein gebastelt werden. Wichtig ist hierbei, dass ihr Kartons von Vollmilch nutzt. Damit klappt es nach meiner Erfahrung (egal bei welcher Marke / Hersteller) einwandfrei. Bei Milchtüten, von pflanzlichen Alternativen dagegen, funktioniert dieses Basteltechnik meist leider überhaupt nicht und führt daher schnell zu Frust.

Von dem Milchkarton trennt ihr mit einem scharfen Bastelmesser den Deckel ab und bearbeitet ihn so, wie in dieser Bastelanleitung ganz detailliert beschrieben und bebildert.

Sobald die Kinder die ganz dünne Außenschicht abgetrennt haben, zeichnet sich jeder unten ein kleines Dreieck auf, das beim Bemalen zur Orientierung dient.

Ganz vorsichtig kann man nun mit einem dünnen Pinsel diese Linie mit orangefarbener Wasserfarbe anmalen und den Rest der Tüte dann mit einem breiten Pinsel.

Wichtig hierbei ist, dass die Kinder nur ganz wenig Wasser und möglichst viel Farbe verwenden. Sobald die Farbschicht getrocknet ist, krempelt man den oberen Rand 3x nach Außen hin um. Aus dem Filz kann man für den Fuchs nun zwei Ohren schneiden und vorne auf den umgeklappten Rand kleben. Kleineren Kindern kann man die Form mit Bleistift auf dem Filz vorzeichnen.

Die kleineren Knöpfe klebt man aus Augen vorne auf und für die Fuchsnase schneidet man 3-4 Stücke Kordel ab, klebt diese am unteren Rand, wo das Orange spitz zusammenläuft und endet, Darüber befestigt man dann den größeren Holzknopf mit einem Tropfen Heißkleber. Fertig ist der Stiftehalter, der ab sofort für Ordnung sorgen wird 🙂

Weitere Bastelanleitungen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um das Thema Schule gibt es in diesem Ordner, alles rund ums Upcycling in dieser Rubrik, alles zum Herbst hier und andere kreative Sachen gibt es da und auch an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

3 thoughts on “Basteln mit leeren Milchkartons: Herbstlicher Fuchs als Stifte Utensilo – Upcycling Idee

  1. Christine

    Guten Morgen Sabine, ich glaube, dass ich auch mal anfangen muss ein paar Milchkartons aufzuheben :-). Das Fuchsutensilo gefällt mir ausgesprochen gut. Und tolle Fotos dazu hast du auch gemacht, sodass man gleich Lust auf’s Basteln bekommt. Aber leider geht es jetzt zur Arbeit… Herzliche Grüße zum Donnerstag. Christine

  2. Liebe Sabine,
    dein kleiner Fuchs ist so zuckersüß!! Ich war ja schon auf Instagram ganz verschossen in den süßen Kerl!! Eine wirklich tolle Idee für ein Milchtüten-Upcycling!
    Liebe Grüße
    Evi

  3. WOW Sabine, was für eine schöne Umsetzung der tollen Basteleien mit Tetra Pak Milchtüten! LG Birgit

Schreibe einen Kommentar zu Evi Mrs Greenhouse Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden