DIY Geschenkverpackung: Verpackungsidee mit Hortensien aus Papier # 2

Es lässt sich nicht leugnen – ich mag die jetzt überall so üppig blühenden Hortensienblüten sehr. Vor allem die Farben sind jetzt im Spätsommer und bevorstehenden so traumhaft schön. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich mir nach dem gebastelten Geschenkbeutel und dem DIY Hortensienkranz nun eine weitere Verpackung mit selbst gemachten Hortensienblüten folgt 😉
Dieses Mal habe ich auf dem Geburtstagsgeschenk jedoch keine große Hortensienblüte gestaltet, sondern als Alternative eine schmale Bordüre, die aus allerhand kleinen Blütenblättern besteht. Daran könnt ihr auch gut sehen, dass man meine Ideen hier beliebig abändern und nach eigenen Vorstellungen variieren kann

Das wird gebraucht:
Naturbraunes Packpapier oder ein unifarbenes Geschenkpapier (farblich passend zu den gebastelten Blüten!), Wellenkarton aus Kraftpapier oder alternativ Wellpappe, Bastelschere, Klebstoff / Klebstift, farbiges Tonpapier, etwas Krepppapier (oder ersatzweise Seidenpapier), Pastellkreide, Buchstabenstempel, Stempelkissen sowie ein Reststück Kraftpapier

So wird’s gemacht:
Zuerst habe ich das Geschenk in Packpapier gepackt. Anschließend kam die Blütenbordüre an die Reihe. Dafür habe ich von dem Wellenkarton einen rund 3 cm breiten Streifen geschnitten, der von der Länge her um das Geschenk passt.

Für die Hortensienblüten schneidet man nun von dem gewünschten Tonpapier circa 1-2 cm breite Streifen. Daraus kann man nun mit der Bastelschere allerhand kleine Blütenblätter schneiden. Das klappt per Hand und ohne Vorlage prima und sieht dadurch auch natürlicher aus. Wie auch bei der bereits vorgestellten Geschenkverpackung habe ich auch hierbei die Blätter einzeln mit etwas Kreide bemalt.

Zu guter Letzt schneidet man aus dem Kraftpapier noch ein paar größere Blätter geschnitten. Hat man genügend Motive beisammen, klebt man die kleinen Blüten sowie die großen Blätter immer etwas versetzt auf den Wellenkarton. So entsteht nach und nach eine schöne Bordüre, die das Packpapier wunderbar schmückt.

Wer mag, kann noch den Namen des Geburtstagskindes, Happy Birthday oder einen anderen Gruß auf die Verpackung stempeln.

Weitere DIY Ideen zum Thema Geschenk Verpackungen gibt es in dieser Rubrik, klitzekleine Geschenkideen dort, alles rund um den Herbst in diesem Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

4 thoughts on “DIY Geschenkverpackung: Verpackungsidee mit Hortensien aus Papier # 2

  1. Christine

    Hallo Sabine, jetzt ist sie um meine kleine Blogpause und es ist auch wieder mehr Zeit für’s Kommentieren :-). Hortensien mag ich auch sehr gern. Wie schön, dass du mit Hortensienpapierblüten so eine hübsche Geschenkverpackung gezaubert hast. Das Geburtstagskind wird sich sicher sehr darüber freuen. Wünsche dir ein wunderbares Wochenende. Liebste Grüße. Christine

  2. So schön, Deine Ideen wieder, auch aus den vorherigen Beiträgen. Die Äpfel haben mir super gefallen. Und jetzt wieder die schönen Hortensien… Wo die ganzen Ideen immer herkommen?
    Liebe Grüße
    Nina

  3. Liebe Sabine,
    ich finde ja, schön verpackte Überraschungen sind schon das halbe Geschenk!
    Die kleinen Hortensienblüten sind entzückend!!
    Vielen Dank für die schöne Idee und ganz liebe Grüße zu dir!
    Evi

  4. Die Hortensiengirlande ist wirklich schön. Die würde ich mir auch zur Dekoration basteln.
    Das schlicht eingepackte Geschenk (nicht missverstehen: ich liebe Packpapier!!) wirkt durch den Blumenschmuck doppelt schön, und fast zu schade zum Auspacken.
    GLG, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden