Ferienspaß: Regenwetterolympiade, damit der Urlaub nicht ins Wasser fällt…

Stellt euch vor, ihr seid im Urlaub. Lange habt ihr euch auf die Auszeit abseits vom Alltagstrubel gefreut. Eigentlich wolltet ihr gleich nach dem gemütlichen Frühstück die Gegend erkunden und einen Ausflug unternehmen. Aber leider regnet es in Strömen…

Kennt ihr das? Uns ist es im letzten Urlaub passiert. Aber was tun? Die Kinder wollen auch bei Regenwetter beschäftigt werden. Im Feriendomizil hat man erfahrungsgemäß keine Berge von Spielzeug mit. Und oftmals bietet ein solches auch deutlich weniger Platz als zu Hause, beispielsweise wenn man die Ferientage im Hotel verbringt. Unmengen Wechselwäsche oder Platz zum Trocken für nassgeregnete Klamotten ist leider auch nicht vorhanden.

Wir haben daher spontan eine Regenwetter-Olympiade ins Leben gerufen. Wie das geht? Ganz einfach – folgende Disziplinen wurden vom Familienrat kurzerhand beschlossen und in die Tat umgesetzt:

1. Bilder legen

Einen Schuh mit Schnürsenkel hat man immer zur Hand. Und mit Schnürbändern kann man prima kleine Formen, Bilder oder Buchstaben legen. Wer richtig rät bekommt einen Punkt, ebenso der Schnürsenkelkünstler!

8

2. Welche Spinne ist am schnellsten?
Start und Ziel festlegen (in unserem Fall von einer Zimmertür zur nächsten!) und nacheinander im „Spinnengang“ die Strecke zurücklegen. Der Po darf den Boden natürlich nicht berühren! Mit der Uhr / dem Handy bei jedem die Zeit stoppen.

4

3. Wer hat die meiste Puste?
Einen Stift hat man eigentlich immer zur Hand. In unserem Fall durfte ein Bleistift als sportliches Mittel herhalten. Den Stift am vereinbarten Startpunkt auf den Boden legen und auf „Los“ den Stift schnellstmöglich ins festgelegte Ziel pusten.

4. Tiere raten
Hierfür braucht man Zettel und Stift sowie einen Schal, Mütze oder ein Tuch. Mit dem verbindet man dem ersten Spieler die Augen. Zettel und Stift liegen vor ihm. Nach dem Startkommando darf der Spieler nun mit verbundenen Augen ein Tier seiner Wahl malen. Welcher Mitspieler errät das betreffende Tier am schnellsten?

7

5. Geschicklichkeitslauf
Den Esslöffel mit Kartoffel, Zwiebel, Apfel o.ä. ausgestattet, geht es nun im Eiltempo um den Tisch. Wer schafft es ohne dass die Ladung vom Löffel kippt?

3

6. Wettwürfeln
Jeder hat 5 Versuche – wer erzielt mit seinen Würfen insgesamt den höchsten Treffer?

7. Lange Schlangen
Papier hat man sicher auch im Urlaub zu Hand: Eine alte Tageszeitung, ein Reklamezettel, ein Blatt vom Malblock oder zur Not tut es auch ein Stück von der Küchenrolle. Jeder darf nun versuchen aus seinem Papier eine möglichst lange Schlange zu reißen ohne dass diese kaputt geht…

9

8. Kipp bloß nicht um!
Wer kann am längsten auf einem Bein stehen ohne umzukippen?
Je nach Alter der Kinder kann man den Schwierigkeitsgrad erhöhen in dem man auf dem Bein hüpfen muss, das andere Bein gerade nach Hinten streckt o.ä.

10

9. Lieder gurgeln
Ein Glas und etwas Wasser gibt es überall. Der erste Mitspieler nimmt ein Schluck Wasser und darf ein Lied seiner Wahl gurgeln. Wird der richtige Liedtitel korrekt erraten gibt’s einen Punkt, ebenso für den Mitspieler, der das Lied richtig zuordnen konnte. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

6

10. Wett Schnippen
Hierfür werden Münzen benötigt, die man immer im Portemonnaie hat. Nun setzen sich alle Spieler nebeneinander und dürfen versuchen ihre Münze möglichst nah an die gegenüberliegende Wand (bzw. Fußleiste!) zu schnippen.

1

11. Streichhölzer stapeln
Streichhölzer waren bislang in jeder Ferienwohnung zu finden und im Hotel kann man sich diese ebenso leicht besorgen. Dazu setzt man sich an einen Tisch oder auf den Fußboden. Der erste Spieler startet und darf probieren möglichst viele Streichhölzer übereinander zu stapeln ohne dass dieser Stapel kippt!

2

12. Die Gummibärchen sind los
Für lange Autofahrten, Besuche im Wartezimmer, Warterei im Restaurant oder auch lange Wanderungen habe ich immer einen Schwung Mini Tüten mit Gummibärchen zur Hand. Mit denen lässt sich das lange Warten meist ganz gut überbrücken. Ebenso ein verregneter Nachmittag. Denn hier werden für jeden Spieler 5 Gummibärchen im Zimmer versteckt. Wer findet seine 5 Bärchen als Erster?

5

13. Klopapier wickeln
Auch Toilettenpapier gibt es überall. Also kann man dieses Material wunderbar für die Regenwetterolympiade nutzen. Dazu wickelt man das Papier vorsichtig (!) von der Rolle und lässt nur die letzte Schicht darauf. Der erste Spieler bekommt die Rolle nun in die Hand und darf diese wieder aufrollen. Wer schafft es am schnellsten das Papier wieder um die Papprolle zu wickeln?

Weitere Ideen rund um die Ferienzeit findet Ihr hier, spannende Ausflüge dort und andere kreative Ideen da und an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

12 thoughts on “Ferienspaß: Regenwetterolympiade, damit der Urlaub nicht ins Wasser fällt…

  1. Du bist genial liebe Sabine! So viele tolle Spiele! Der Knaller! Ich bin total begeistert von der Olympiade. Und ich kann mir vorstellen, dass sich so die Kids mächtig amüsieren werden. Was man alles machen kann, wenn man nur auf die Idee kommen würde 🙂
    Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaubt. Geniesst es!
    Herzliche grüsse Nica

    • Sabine Sabine

      Liebe Nica!
      So ist das, wenn man im Urlaub ist und der Regen einem die Pläne zu nichte macht.
      Wir haben spontan überlegt wie man Spaß haben kann und welche Dinge und Material man eben
      auch im Urlaub zur Hand hat. Und diese fröhliche Olypiade ist schließlich dabei herausgekommen 🙂
      Ganz liebe Feriengrüße,
      Sabine

  2. Tolle Ideen!! Das hat sicher Spaß gemacht 🙂
    Lg Julia

    • Sabine Sabine

      Liebe Julia,
      ja, das hat es wirklich 🙂
      Liebe Grüße,
      Sabine

  3. Liebe Sabine,
    ja bei Regenwetter im Urlaub muss man mit Kindern erfinderisch werden und Deine Vorschläge und Ideen behalte ich auf jenen Fall im Hinterkopf für unseren nächsten Urlaub
    Ganz liebe Grüße,
    Kebo

    • Sabine Sabine

      Liebe Kebo,
      Not macht erfinderisch, heisst es doch so schön. Und genau das war es. Aus der Not geboren, aber mit viel Spaß
      umgesetzt und somit dem fiesen Regennachmittag getrotzt 🙂
      Herzliche Grüße,
      Sabine

  4. Liebe Sabine,
    Regenwetter (und Not) machen wohl erfinderisch 😉 … So tolle Ideen und Spiele dabei. Muss ich mir wirklich merken. Schlechtes Wetter kann ja immer mal aufziehen. … Hat bestimmt viel Spaß gemacht, alles zu spielen und einen Gewinner zu küren :).
    Liebste Grüße
    Nadja

  5. Tolle Ideen! Ich spekuliere jetzt trotzdem mal auf Sonnenschein…;-). LG Lotta.

  6. Liebe Sabine,
    ganz tolle Ideen präsentierst du da und ich bin sicher da kommt keine Langeweile auf!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

  7. So viele tolle spielideen.danke dafür.ich bleib nun endlich mal als Leser bei dir.schauen tu ich ja eh so oft.
    Alles Liebe Claudia

    • Sabine Sabine

      liebe Claudia,
      vielen Dank. Dann herzlich Willkommen 🙂
      Liebe Grüße,
      Sabine

  8. Liebe Sabine, deine Ideen und die Spiele-Olympiade für Schlechtwettertage ist spitze! Total klasse! Ich bin begeistert und habe mir schon so einige Spiele vorgemerkt, denn verregnete Tage gibt es in Deutschland nicht zu wenige. Und solche Spiele machen doch eigentlich auch uns Erwachsenen viel Spaß. Stimmt´s?! Ganz, ganz liebe Grüße zu dir… Michaela 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.