Ahoi, kleines Traumschiff und gute Reise / Buntes Upcycling & sommerliche Näherei

Die Idee zu diesem kleinen Traumschiff bzw. Traumkissen entstand mehr oder weniger aus der Not heraus. Dieses selbst genähte Kissen wird so heiß und innig geliebt, dass das Kind sich beharrlich weigert dies auch mal für einen kurzen Waschgang herauszurücken…

Kissen Schiff 5

Also musste eine passende Alternative her. Wie gut, dass relativ zeitgleich meine absolute Lieblingsjeans prompt an beiden Knien Löchern bekam. Was würde da besser passen als meiner heißgeliebten Hose einen neuen Zweck zu verpassen? Mit schwerem Herzen kamen die Beine ab und wurden zu einem neuen Kissen vernäht, in dem auch allerhand weitere Stoffreste verarbeitet wurden.

Kissen Schiff 6

Das wird gebraucht:
Ein großes Stück Jeansstoff (bestens geeignet ein Bein einer Jeanshose), uni blauen Baumwollstoff (Webstoff), einen Reißverschluss, Nähgarn, eine Stoffschere, Vliesofix, Bleistift, eine Papierschere, Nadeln, ein Kissen 40 x 40 cm, einen Reißverschluss und einen Schwung an farbigen / gemusterten Stoffresten.

Kissen Schiff 9

So wird’s gemacht:
Wenn man das Hosenbein geschickt abschneidet, kann man dies so verwenden, dass das Kissen gleich einen sauberen Rand oben hat. Für das untere Kissenteil habe ich einfach aus marinefarbenem Stoff an Vor- und Rückseite eine Verlängerung angenäht.

Kissen Schiff 2

Wobei ich den oberen Rand, der unmittelbar an den Jeansstoff genäht wird, wellenförmig zugeschnitten und mit einer engen Zickzack Naht aneinander genäht habe.

Kissen Schiff 4

Aus einer kaputten Kinderjeans wurde dann das Schiff geschnitten, mit Vliesofix ausgestattet, wie hier schon mal an einem anderen Kissenprojekt erklärt und angenäht.

Kissen Schiff 12

Aus klitzekleinen Stoffresten habe ich dem kleinen Schiff noch einen Fahnenmast mit kleinen Wimpeln genäht und zu guter Letzt wieder den Namen appliziert. So weiß jeder direkt, mit wem das Traumschiff jede Nacht ins Traumland segelt…

Kissen Schiff 10

Wer weitere Kissenimpressionen sucht, findet hier ein kleines Traumwiese-Kissen, das nicht nur in der Frühlings- und Sommerzeit im Einsatz ist und dort gibt es noch ein upcyceltes Eulenkissen für kleine Träumer und Kuschelfreunde!

Kissen Schiff 11

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

5 thoughts on “Ahoi, kleines Traumschiff und gute Reise / Buntes Upcycling & sommerliche Näherei

  1. Solche applizierten Wimpelkettensegelboote mag ich auch total gerne! Deine Jeansvariante ist total hübsch geworden!
    Liebe Grüße, Julia

  2. Traumhaft schön, da kann man ja nur schöne Träume haben. Das Kissen ist auch eine supergute Idee für meinen Schwiegervater zum Geburtstag, der sehr gerne mit seinem Boot unterwegs ist. Die Idee die Hosennaht als Kissennaht zu verwenden finde ich super. Das muss ich unbedingt auch ausprobieren. Sonnige Grüße schickt dir Karin

  3. Oh ja, liebe Sabine. Das Problem mit den Lieblingskissen kenne ich nur zu gut. Es ist toll geworden!!!
    Sonnige Abendgrüße schicke ich Dir, Katharina

  4. Liebe Sabine,
    wieder eine tolle Idee!
    Jeansstoffe mag ich auch total gerne!
    Dein bewimpeltes Boot schaut sehr hübsch aus.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  5. Ein Traumkissen, das klingt ja spannend. Deine Ideen sind so fantasievoll, das mag ich ja sehr.
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.